Sieben Audio Design (SAD)- Erfahrungsbericht

J.B.Ecker

Active Member
Bassix
ß3.802
Liebe Bassicer,
ich möchte hier von meinen - sehr positiven - Erfahrungen mit den SAD-Boxen und dem Kontakt zu Marc Sieben berichten.

Es gibt bereits einen SAD-Thread, da steht aber fast nur Off-Topic-Kram drin, deshalb hier ein neuer:


Kurz zur Vorgeschichte: Ich spiele im professionellen Bereich, stilistisch überwiegend Jazz-artiges; ein wichtiges Feature bei der Verstärkung war für mich schon immer eine bedingungslos leichte Transportabilität. Stundenlange Vergleichstests nerven mich eher, zumal ich glaube dass man sowohl einem Instrument als auch einem Amp etwas Zeit geben muss, um es wirklich beurteilen zu können.

Nach jahrelangem Gallien-Krueger-MB150-Gebrauch habe ich die letzten 5 Jahre verstärkermässig 2 Markbass-Combos verwendet: Einmal als Hauptamp den beliebten CMD121p -12" - Würfel, für lautere/rockigere Gigs noch ergänzt durch eine ältere Gallien-Krueger-112-Box; ausserdem noch den Markacoustik AC 101 für zu Hause und zum Unterrichten. Im grossen und ganzen war ich mit dieser Kombi auch zufrieden - aber es gab auch Kleinigkeiten die nervten:
- Klangverhalten in halligen Räumen/Kirchen - indirekter und mulmiger Tiefbass, ging eigentlich nur mit Bässen auf 0, samt resultierendem gitarrenartigen Sound
- das nicht wahnsinnig laute, dennoch hörbare Rauschen des Hochtöners (CMD121)
- der etwas 'schön eingefärbte Klang' - ich habe immer die Hochmitten angehoben, um den Charakter des Instruments etwas besser hören zu können.

Verstärkermässig habe ich mir dann im Sommer einen Hevos 400s gegönnt - ich hatte im Früjahr mal das Vorgängermodell an einer 2x12"-FMC-Box hören und testen können, für gut befunden, ausserdem kommen mir die Features (2 Kanäle, gut für Akustikbass) sehr entgegen, dann gab es bei denen im Sommer so ne Jubiläums-Rabatt-Aktion.
Wegen Boxen habe ich mich nach einiger Unschlüssigkeit Marc Sieben kontaktiert - ausschlaggebend war neben seinem guten Ruf, seinen moderaten Preisen die Lage seiner Werkstatt (ca. 45min von Wiesbaden entfernt) - ich schätze persönlichen Kontakt sehr, und empfinde es als etwas Besonderes Intrumente etc. direkt vom Erbauer entgegennehmen zu dürfen.
Die telefonische Beratung war klasse, ich beschrieb meine Anforderungen
- relativ linearer, differenzierter Sound
- gute Transportabilität, Gewicht möglichst ca 15kg, gerne weniger
- da ich recht viel in Kirchen spiele - auch für sehr hallige Locations geeignet

Marc schlug mir 2 Konzepte vor, jeweils bestehend aus 2 1x12" Boxen, davon eine seine 'Standard -12er' 1/12H - ich bestellte erstmal eine normale 1/12H, um den Sound dann erstmal abschätzen zu können. Als 2. Box liess ich mir dann auch eine 1/12"- Box bauen, hinsichtlich der geplanten Anwendung (eher leisere Gigs/Jazz/Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln) mit ein paar kleinen Modifikationen:
- ein etwas weicher klingendes Hochtonhorn - (v.a wg.Akustikbass/Bässe mit Piezoabnehmern - hier hat Marc sich viel Zeit gelassen verschiedene Hochtöner mit mir durchzutesten)
- geringere Tiefe - in meinen Augen ein Punkt der die Tragbarkeit entscheidend verbessert, da der Schwerpunkt näher am Körper liegt
- verschliessbarer Bassreflexkanal + passenden Verschlusskeil

Beide Boxen wiegen so ca. 15kg.

Verbaut sind meines Wissens in beiden Boxen Fostex-Speaker, die Hochtöner sind stufenlos regelbar.

Insgesamt eine sehr flexible Anlage, mit diesen 3 wesentlichen Möglichkeiten:
1. 1/12h alleine - Jazz/Pop/mässig lauter Rock, mittellaute Proben
2.1/12-Custom alleine - Jazz, leise Bands mit Drums, Soloauftritte, Kirchen
3. beide Boxen- für einen 'satten' Sound, laute Bands, Rock etc.

einige Praxistests:

1. Aushilfe bei einer 70er-Coverband, halb Open-Air, Drums etwas abgenommen - beide Boxen verwendet, genügend Lautstärke/Durchsetzungskraft, da der Sound aber alleine - verglichen mit den abgenommenen Drums - etwas knochig war habe ich mir noch Tiefbassunterstützung von der PA geholt. (Ausserdem war dem Drummer der Bass auf der Bühne zu laut....)
2. konzertanter Pop-Jazz-Gig in Besetzung Gitarre/Gesang/Bass, eher geringe Lautstärke - beide Boxen, EQ linear - klarer, differenzierter, sehr detailreicher udn ehrlicher(=nichts verzeihender) Sound - zum Einsatz kamen hier ein Fretless- Bass , sowie ein Instrument mit Piezoabnahme, klang alles super!
3.durchschnittlich grosser Bürgersaal, Konzert mit Beiträgen in verschiedenen Besetzungen von Klassik bis Rock - beide Boxen, linearer EQ - vom leisen Duo mit akustischen Flügel bis hin zum Fusion-Duo-Stück mit recht laut spielenden Drummer alles klar, differenziert, aber auch knackig, im gesamten Saal gut hörbar
4. Soloauftritt in einer recht grossen Kirche (Begleitung eines Jazzgottesdienstes) - nur die kleinere, Bassreflexkanal geöffnet, sicherheitshalber zur Entkopplung auf einen Stuhl gestellt - nur gaanz geringe Bassabsenkung nötig, ein runder, klarer,detaillierter, immer noch bassiger Sound in der gesamten Kirche (konnte ich mich mit Hilfe einer Loopstation in Ruhe von überzeugen)

Sehr positiv hervorheben möchte ich bei der Kombination Hevos/SAD das absolute Fehlen von Rauschen:-)

Direkte Vergleichsmöglichkeiten hatte ich bisher nur 2:
Mit meiner 'alten' Anlage, dem Markbasswürfel: Diese klingt in den Höhen vielleicht einen Tick 'schöner', rauscht aber dafür auch - in den Tiefmitten/Bässe ist die SAD/Hevos-Kombi viel klarer konturiert.

Mit einem etwas älteren , sauschweren GK - 2x10-Kombo - mein Gott, der war da wirklich schrecklich, nur 'klack klack', im Tiefenbereich nur Matsch, und der auch noch leise...

Ich hoffe da bieten sich demnächst noch weitere Gelegenheiten zum direkten Vergleich.

Zwischenzeitlich habe ich mir noch eine gebrauchte SAD - 2x6,5" Box zugelegt, für zu Hause, Bahn-u. Busfahrten, leise Gigs etc. - Anfangs war sie mir zu bassig/weich , Marc hatte die Idee einen der beiden recht 'weichen' Speaker auszutauschen, jetzt ist es eine prima-Kombination.

Für die Zukunft wäre evtl. noch so 'ne Art Subwoofer interessant, um den Sound auf grösseren Bühnen nach unten hin abzurunden - Marc hat da ja ein interessantes Bandpass-Konzept - aber da ist bei mir der Bedarf nicht so oft da, deshlab eilt das nicht.

Fazit: Marc ist ein klasse Boxenbauer, sehr kompetent, sehr auf Kundenwünsche und -bedürfnisse eingehend, bietet hervorragenden Service und hat viele Ideen und sinnvollen Customlösungen die man bei Stangenprodukten niemals finden wird. Ausserdem ein sehr freundlicher Mensch:-) -
Bei meinen Besuchen bei ihm musste ich erstaunt feststellen, dass man beim Boxenbau jenseits von Fliessbandware noch wahnsinnig viele Möglichkeiten und Stellschrauben hat den Sound zu beeinflussen - ähnlich wie im Bassbau. Sehr zu empfehlen!!
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
ich habe auch bisher nur positive Erfahrungen im Kontakt mit Marc gemacht, obwohl ich die Box gebraucht gekauft habe hat er mir ohne zu Zögern die Ersatzteile zugeschickt. Dass dann doch die Speaker einen weg hatten.. naja... konnte Marc nix zu! @Metvernichter93 ist jetzt sehr glücklich mit der 2x10 seit Marc sie neu aufgebaut hat.
 

Metvernichter93

Tieftöner und Tieftaucher
Bassix
ß2.515
Hail the one and only Marc Sieben

Kann ich alles nur bestätigen. Mein erster Kontakt mit Marc war ein Problem mit der Elektronik von meinem Ibanez ATK. Er ist dann nur mit dem Multimeter drin abgetaucht und schwupps - er tönt wieder wie er soll.
Und dann letztens die besagte Oversized 2*10".
Selten so eine geile Box gehört.

Also ich kann Marc bzw SAD nur weiterempfehlen
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß26.429
Nachdem mich mal wieder ein akuter GAS Anfall heimgesucht hatte und ich schon immer mal eine 810er Box wollte, habe ich mal Marc Sieben angerufen und siehe da, schnell war eine Box bestellt. Es ist eine 8/10c, also eine Custom Box die es nur 2mal gibt. Darin werkeln 8 Fostex 10 Zöller, die schweineweit nach oben kommen, die in 4 geschlossenen Kammern sitzen, so wie ein berühmtes Vorbild. Besonders ist noch, dass die Speaker leicht schräg eingebaut sind, so dass sie leicht nach oben abstrahlen. somit verhindert man auch stehende Wellen im Proberaum. Die Box wiegt die Hälfte des Ampegkühlschranks und ist somit gut händelbar, da Marc selbst an der Unterseite einen Griff angebracht hat. Nach nur 2 Wochen war die Box abholbereit und das als Custombox. Dann übernächsten Tag erste Probe und was soll ich sagen, geile Box selbst die Mitstreiter waren begeistert und lobten den aufgeräumten Klang. Damit war das Schicksal meiner bisherigen 15er Boxen besiegelt und mussten gehen. Die Box ist für mich die perfekte Rocksau als Partner für meine Vollröhre. Die Box leistet 800 Watt an 4 Ohm.

So erstmal danke an Pression78 der mich letztes Jahr zum Precitreffen bei Marc Sieben eingeladen hat und ich so den Marc kennenlernen durfte. Der Marc ist ein klasse Typ der richtig viel Ahnung hat und auch noch klasse Boxen für einen super fairen Preis baut. Ich persönlich kann Marc Sieben / SAD nur empfehlen und werde mich immer wieder gerne an Marc wenden.
Na vielleicht gibt es ja demnächst wieder mal ein Precitreffen bei Marc, da fahr ich dann gerne wieder hin. Jetzt darf ich ja auch offiziell, da ich jetzt einen Maruszczyk Jake 5a Custom habe.

Also wenn ihr mal eine Lösung für eine Box sucht, scheut euch nicht den Marc anzurufen, dass ist eine super Typ der euch gerne weiterhilft.
 

Mr_Hektor

Well-Known Member
Bassix
ß5.951
Auch meine SAD Boxen sind absolut perfekt. Hab die 2 x 12H ubs 2 x 10 jeweils 8 Ohm. Super flexibel einfach geil.

Für mich ist klar wo meine Boxen (sollte es wider mal Bedarf geben) herkommen.

Gruss Mark
 

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß54.759
Na vielleicht gibt es ja demnächst wieder mal ein Precitreffen bei Marc, da fahr ich dann gerne wieder hin.
Und wenn du kommst, musst du selbstverständlich auch deine 810 mitbringen. Die würde ich nämlich zu gerne mal hören.

Ich persönlich bin ja ein großer Fan von Marcs 12" Konstruktionen. Ich hab drei davon: zwei 112er (mein geliebtes Tweed Stack) und eine recht spezielle 212. Die Boxen paare ich mit relativ niedrigwattigen Röhrenamps, was mit SAD-Boxen kein Problem ist, weil die einen fabelhaft guten Wirkungsgrad haben. Man glaubt gar nicht, wie laut 50 Watt sein können!

Ich werde Marc mal fragen, ob er nicht Lust hat, mal wieder eine kleine Hausmesse auszurichten, wo ein paar Kunden ihre Custom-Anfertigungen zum testen bereitstellen. Also kein Preci-Treffen, sondern ein SAD-Custom Treffen unter dem Motto "Erlaubt ist, was gefällt".
 

Metvernichter93

Tieftöner und Tieftaucher
Bassix
ß2.515
Und wenn du kommst, musst du selbstverständlich auch deine 810 mitbringen. Die würde ich nämlich zu gerne mal hören.

Ich persönlich bin ja ein großer Fan von Marcs 12" Konstruktionen. Ich hab drei davon: zwei 112er (mein geliebtes Tweed Stack) und eine recht spezielle 212. Die Boxen paare ich mit relativ niedrigwattigen Röhrenamps, was mit SAD-Boxen kein Problem ist, weil die einen fabelhaft guten Wirkungsgrad haben. Man glaubt gar nicht, wie laut 50 Watt sein können!

Ich werde Marc mal fragen, ob er nicht Lust hat, mal wieder eine kleine Hausmesse auszurichten, wo ein paar Kunden ihre Custom-Anfertigungen zum testen bereitstellen. Also kein Preci-Treffen, sondern ein SAD-Custom Treffen unter dem Motto "Erlaubt ist, was gefällt".
Das kling gut. Ich kann dann demnächst 2 interessante 2*10" Konstruktionen präsentieren
1. 2*10"Oversized (eher modern abgestimmt)
2. *kommt demnächst* geschlossene 2*10" die auf den Ashdown Little Bastard 30 abgestimmt ist.
 

Tomfisch

Basst!
Bassix
ß18.105
Ich habe eine 610er von Marc und bin auch äußerst zufrieden damit. Der versteht sein Handwerk und hat immer eine Lösung parat wenn man ihm seine Vorstellungen mitteilt. Beim letzten Preci-Treffen konnte ich auch live mich davon überzeugen, wie gut auch seine anderen Boxentypen klingen und dass es quasi nichts gibt, was er nicht bauen kann. Ein wirklich netter und hilfsbereiter Kollege ist er noch dazu. Damit reiht er sich nahtlos in die Riege der guten Boxenbauer aus hiesigen Landen ein, die neben top Beratung und Service auch zu guten Preisen Qualität bieten.
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß54.775
kann ich so nur unterschreiben. meine custom 212er von marc knallt wie sau, is irre laut, leicht und sieht super aus.
alles bestens, schnell geliefert und zu einem fairen preis.
 
Oben Unten