FMC-Boxen Erfahrungsberichte (!)

StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Klar, kein Thema...

FDB280D4-1BD4-4A29-82D6-E4D5EDBAA979.jpeg
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Spielen die anderen in der Band noch mit Dir, oder sagen sie "bäh, das gilt nicht" ? :D
Doom braucht halt ein wenig Membranfläche und ich muß dem Gitter mit seinen 8 12ern ja auch irgendwie Paroli bieten. ;-)

Aber es sieht schlimmer aus, als es in Wirklichkeit ist. Wir sind relativ diszipliniert und auf Ohrenbluten haben wir alle keine Lust. Mein Master steht auf unter „zwei“ (von 10) und durch die schiere Membranfläche füllt sich der Raum auf sehr angenehme Art mit Bass, ohne alles andere wegzudrücken. 🙂
 
KOEPPE

KOEPPE

Well-Known Member
Bassix
ß28.352
Doom braucht halt ein wenig Membranfläche und ich muß dem Gitter mit seinen 8 12ern ja auch irgendwie Paroli bieten. ;-)

Aber es sieht schlimmer aus, als es in Wirklichkeit ist. Wir sind relativ diszipliniert und auf Ohrenbluten haben wir alle keine Lust. Mein Master steht auf unter „zwei“ (von 10) und durch die schiere Membranfläche füllt sich der Raum auf sehr angenehme Art mit Bass, ohne alles andere wegzudrücken. 🙂
so isses...
Ich hatte wirklich ernsthaft überlegt, mir noch ne einzelne 18er dazuzustellen. Hubraum, you know? :bier:
oh ja
v8.gif
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß87.984
Moin,

inzwischen habe ich meine FMC 215 UL in Betrieb genommen:

FMC 215 Mesa.jpg


Am Mesa Strategy kommt sie sehr geil, es ist ja auch eine in etwa-Kopie der Mesa 215.

Durchgemessen zwei schön gleich hohe Impedanz-Maxima, Nulldurchgang bei ca. 42 Hz. Sie kann mit dem richtigen Bass auch knurren, dabei nicht aufdringlich (kein Mitten-Nök), eine tolle Boxmit wirklich ausreichend Power und Klarheit.

Danke Hans!

Edit: Nur das Anbringen von Rollen ist kaum möglich, da die Schutzecken dafür sorgen, dass sie zu stark in die Mitte der Unterseite rutschen würden. Ok, bei knapp über 20 kg auch nicht unbedingt notwendig, das wäre bei dem Hochformat sicher zu kippelig. Hans hat vorgeschlagen, ein Brett drunter zu schnallen und mit Verschlüssen befestigen. Mal sehen, ob das notwendig wird.
 
fmm

fmm

Well-Known Member
Moin,

inzwischen habe ich meine FMC 215 UL in Betrieb genommen:

Anhang anzeigen 484409

Am Mesa Strategy kommt sie sehr geil, es ist ja auch eine in etwa-Kopie der Mesa 215.

Durchgemessen zwei schön gleich hohe Impedanz-Maxima, Nulldurchgang bei ca. 42 Hz. Sie kann mit dem richtigen Bass auch knurren, dabei nicht aufdringlich (kein Mitten-Nök), eine tolle Boxmit wirklich ausreichend Power und Klarheit.

Danke Hans!

Edit: Nur das Anbringen von Rollen ist kaum möglich, da die Schutzecken dafür sorgen, dass sie zu stark in die Mitte der Unterseite rutschen würden. Ok, bei knapp über 20 kg auch nicht unbedingt notwendig, das wäre bei dem Hochformat sicher zu kippelig. Hans hat vorgeschlagen, ein Brett drunter zu schnallen und mit Verschlüssen befestigen. Mal sehen, ob das notwendig wird.

Ich habe mir zwei Eckrollen für den Transport angeschraubt. Muss jetzt noch Griffe jeweils oben und unten für besseres ziehen/schieben bzw. Treppentransport anschrauben.

 
m-bass

m-bass

last night a bassline saved my life
Bassix
ß25.498
Sehr schön. Die würde mir auch gefallen. Ich habe mittlerweile zwei 115er von Hans. Klasse! Allerdings mit Ferrit-Speakern. Und die stehen in zwei unterschiedlichen, derzeit kaum genutzten Proberäumen.
Eine FMC 215er wäre schon was!!!
Ich glaube allerdings nicht, dass die Box umkippen würde, wenn Du Rollen drunterschraubst. Meine 115er haben einen kleineren Footprint (geringere Breite) und da wackelt mit 4 Baumarktrollen nichts.
 
  • Like
Reaktionen: fmm
 

Oben Unten