FMC-Boxen Erfahrungsberichte (!)

Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Seit gestern steht nun meine zweite FMC 115M F2 hier. Eine baugleiche steht im Proberaum vom Bandprojekt II. Diese hier bleibt hier im Wohnzimmer unterm Orange stehen. Wenn dann mal wieder Proben im Bandprojekt II stattfinden, wird beides dann immer mit in den Proberaum zu der anderen FMC kommen...

OI000001 (1).jpg


Danke dir Hans @FMC fĂŒr diese geile Box!!! :bier:
 
FFMBasser

FFMBasser

Active Member
So ich brauche mal eine wenig Hilfe. Ich habe bis vor kurzem in einer Metal Band das Band Equipment benutzt und brauche fĂŒr zukĂŒnftige Bands noch ne eigne Box.

Wird wahrscheinlich so grob in die Rock Richtung gehen (evtl. auch Blues oder etwas softeres, was sich halt ergibt), Metal eher nicht mehr. FĂŒr eine Band habe ich sogar Probe Recordings gemacht und sobald Corona mĂ€ĂŸig wieder Proben gehen werde ich dort mal vorspielen.

Ich habe einen Markbass Nano (300W 4 Ohm). Ich brauche was leichtes weil ich eigentlich nicht mehr als 5 KG tragen darf aus GesundheitsgrĂŒnden. So ne 13-14 Kg Box wĂ€re dann zu zweit fĂŒr mich noch OK.

Jetzt ist die Überlegung was ich als Boxen nehme.

Drei Fragen:

1. Die 2x10 Neo 2 macht laut Website auch alleine eine guten Figur. Meint ihr das reicht fĂŒrs Erste?

2. Oder eine 1x 12 und bei Bedarf spÀter eine weitere 1x12 ? WÀre flexibler, falls es mal nicht laut sein muss. Reicht das evtl. alleine in einer nicht brachial lauten Band?

3. Eine andere Möglichkeit

Danke und BG
Sven
 
ElectricMorus

ElectricMorus

GeardeGier & Orange-Driven
Wenn Tragen ein Problem ist, dann befrage Hans wegen eines stabilen Transportsystems. So gewinnst Du mehr Optionen. Die Frage ist vor allem auch, wie laut die Band probt. GrundsĂ€tzlich dĂŒrfte wohl eher Dein Amp der limitierende Faktor sein. Bin mal gespannt, was andere sagen, aber ich komme in einer Band in der ich das Schlagzeug ohne Gehörschutz gerade so ertrage mit einer Zwölfer aus. Klar, Schub ist was anderes. Da könnte die 210 sogar ĂŒberlegen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
II-V-I

II-V-I

bevor isch misch uffreesch is mer's liwwer egal
Eine 2x10 oder 1x12 sollte eigentlich (!) fĂŒr eine Probe ausreichen. Das liegt aber an der Probedisziplin. Wenn der Schlagzeuger sehr laut ist und auch die Gitarren keine Gnade kennen, dann reicht das ggf nicht. Aber dann ist es eigentlich so oder so nicht mehr schön. Der Amp ist an sich ohnehin nicht fĂŒr brachiale LautstĂ€rken geeignet.
 
FFMBasser

FFMBasser

Active Member
Da ich halt noch nix festes habe denk ich auch an MobilitÀt und FlexibilitÀt.

Da ist der Handtaschen Amp und eine 1x12 natĂŒrlich eine echte Option zum vorspielen. Und wenn ich was Festes finde kann ich die einfach erweitern.
 
II-V-I

II-V-I

bevor isch misch uffreesch is mer's liwwer egal
Da ich halt noch nix festes habe denk ich auch an MobilitÀt und FlexibilitÀt.

Da ist der Handtaschen Amp und eine 1x12 natĂŒrlich eine echte Option zum vorspielen. Und wenn ich was Festes finde kann ich die einfach erweitern.
mit dem 300W/4Ohm Amp ist es schwer zu erweitern. Da solltest du unbedingt eine 4Ohm Box dranhÀngen, an einer 8Ohm Box hat der möglicherweise gar keine nennenswerte LautstÀrke.
 
f_luxus

f_luxus

Hauptsache es basst im HandgepÀck...
So ich brauche mal eine wenig Hilfe. Ich habe bis vor kurzem in einer Metal Band das Band Equipment benutzt und brauche fĂŒr zukĂŒnftige Bands noch ne eigne Box.

Wird wahrscheinlich so grob in die Rock Richtung gehen (evtl. auch Blues oder etwas softeres, was sich halt ergibt), Metal eher nicht mehr. FĂŒr eine Band habe ich sogar Probe Recordings gemacht und sobald Corona mĂ€ĂŸig wieder Proben gehen werde ich dort mal vorspielen.

Ich habe einen Markbass Nano (300W 4 Ohm). Ich brauche was leichtes weil ich eigentlich nicht mehr als 5 KG tragen darf aus GesundheitsgrĂŒnden. So ne 13-14 Kg Box wĂ€re dann zu zweit fĂŒr mich noch OK.

Jetzt ist die Überlegung was ich als Boxen nehme.

Drei Fragen:

1. Die 2x10 Neo 2 macht laut Website auch alleine eine guten Figur. Meint ihr das reicht fĂŒrs Erste?

2. Oder eine 1x 12 und bei Bedarf spÀter eine weitere 1x12 ? WÀre flexibler, falls es mal nicht laut sein muss. Reicht das evtl. alleine in einer nicht brachial lauten Band?

3. Eine andere Möglichkeit

Danke und BG
Sven
Meine Empfehlung: 115N2 mit Mitteltöner fĂŒr Blues und dann ggf. mit der 210UL+Horn erweitern. Das ist eine fantastische und extrem vielseitige Kombination!
ZufÀllig passen diese beiden Boxen wie Arsch auf Eimer :-)
 
f_luxus

f_luxus

Hauptsache es basst im HandgepÀck...
mit dem 300W/4Ohm Amp ist es schwer zu erweitern. Da solltest du unbedingt eine 4Ohm Box dranhÀngen, an einer 8Ohm Box hat der möglicherweise gar keine nennenswerte LautstÀrke.
Ne, der Nano ist ĂŒberhaupt nicht leise.
Mit einer 8 Ohm Box in der Blueskapelle voll okay 👌 Und notfalls kauft man sich halt noch was dickes hinterher hehe...
 
FFMBasser

FFMBasser

Active Member
Ne, der Nano ist ĂŒberhaupt nicht leise.
Mit einer 8 Ohm Box in der Blueskapelle voll okay 👌 Und notfalls kauft man sich halt noch was dickes hinterher hehe...

Dann wÀre denke ich eine 8 Ohm 1x12 die gescheiteste Entscheidung. Mit einer weiteren 1x12 in Zukunft wÀre dann denk ich alles abgedeckt.

Das wÀre Transport technisch auch am besten.
 
BassMann

BassMann

Funbasser
Dann wÀre denke ich eine 8 Ohm 1x12 die gescheiteste Entscheidung. Mit einer weiteren 1x12 in Zukunft wÀre dann denk ich alles abgedeckt.

Das wÀre Transport technisch auch am besten.
@Mudskipper spielt das auch so und ich hatte auch zwei 112er Neo. Eine alleine ist schon richtig laut und zwei sind idR ausreichend. Die von @f_luxus vorgeschlagene Kombination ist auch extrem geil und universell.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Markbass Nano (300W 4 Ohm).
2. Oder eine 1x 12 und bei Bedarf spÀter eine weitere 1x12 ? WÀre flexibler, falls es mal nicht laut sein muss. Reicht das evtl. alleine in einer nicht brachial lauten Band?
Ich habe einen Nano Mark fĂŒr zu hause und kleine eher akustische Sachen und Reserve-Gigbag Amp.
Der ist schon gut laut fĂŒr so ein Zwerg aber an einer einzelnen 112 mit 8Ohm leistet nur die HĂ€lfte der Leistung und geht auch eher ĂŒber die Mitten als ĂŒber Fundament.
An deiner Stelle fĂŒr ich eine 112er nehmen und spĂ€ter aufstocken - aber auch den ggf Amp dann aufstocken. KrĂ€ftige Amps fĂŒr relativ kleines Geld gibt es Viele.
ich habe eine 112M und eine 112 beide Neo 2 im Standard GehĂ€use Die verpacken gut was und liefern fĂŒr so kleine Schachteln erstaunlich saubere BĂ€sse.

A propos Boxen: ich habe jetzt mal zu Hause die Basstown 15/8 ehemals von @Zomok mit Kappa 15LFA und 8er BreitbĂ€nder zusammen mit der 112M kombiniert(beide die gleichen Stapelmaße,
Filz und Gitter, sieht sehr homogen aus)
und das klingt hervorragend! Da jetzt noch spÀter ein 2,7Ohm fÀhiger Amp zu und ich kann alle Drei Boxen anschliessen.
 
 

Oben Unten