Funk, bzw. Drahtlossystem ????

Mr.Mingus

Mr.Mingus

Well-Known Member
Bassix
ß21.660
Hi leute,
da in unserem Proberaum insgesamt 3 Bands spielen, liegen eine Menge Kabel rum. Ich habe schon ein paar mal an mit dem Gedanken gespielt mir ein Drahtlossystem zu holen. Jetzt habe ich schon öfter gehört, dass mit einem solchen System auch ein Soundverlust einhergeht. Stimmt das ???
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ??
Würde so ein Teil gerne in ein Rack einbauen.
Ich hoffe der Thread is hier richtig.
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Kann ich nicht bestätigen. Weder analog noch digital. Kann aber auch sein, dass meine Öhrlies nicht mehr richtig funzen.[:-)]
 
Ebkor

Ebkor

Professor Doktor Doktor
Bassix
ß5.180
Hiho.

Solang das eine einigermassen anständige Funke ist sollte da eigentlich kein Soundverlust dabei sein.
Was aber ist, gerade bei passiven Instrumenten, ist die Kapazität des Kabels, sozusagen einen Höhenblende. Es gibt aber auch Funkgeräte die das nachbilden, die von Line 6 sollten da recht gut sein (kann ich aber nicht aus Erfahrung sagen, spiele mit Kabel).
Auf jeden Fall einmal antesten, darfst du sicherlich auch für eine Probe auslehnen.
 
Achim_der_2te

Achim_der_2te

Der Blinde unter den Einäugigen
Bassix
ß370
Kann (für Bühne) nix Negatives sagen, Studio halt lieber `nen fettes Kabel, ansonsten aber: Kein Prob. !

Hab mein altes Shure leider vor Kurzem verhökert ...
Leg`mal Wert mal auf True Diversity (2 Antennen) ... Good Luck [:-)]
__________

Edit @ All: Gab`s da aktuell nicht was mit neuer Frequenzaufteilung/-vergabe und so ?

Mach Dich mal schlau, die alten funzen aber auch noch gut ...
 
Zuletzt bearbeitet:
typeOneg

typeOneg

Member
Bassix
ß834
hab auch ein system von shure (bei ebay günstig erwischt) und bin sehr zufrieden damit. sound kommt knackig rüber und der gewonnene bewegungsspielraum ist sehr angenehm :-)
 
low-fi

low-fi

Music Man
Bassix
ß1.502
Soundverlust gibt es zumindest mit den digitalen Line6 Relay-Systemen nicht, im Gegenteil, die Höhen sind wesentlich präsenter als bei z.B. guten und gebräuchlichen Mittelklasse-Kabeln. Die Relays haben eine "Kabelsimulation" an Bord, mit der man ein Kabel bis zu 125 ft (rund 38 m) Länge (zumindest beim G90) simulieren kann, dabei gehen eben v.a. die Höhen sukzessive verloren. Ich habe die Kabelsimulation aber idR abgeschaltet, meine Music Mans bieten mit der sehr guten Aktivelektronik mehr als genug Möglichkeit, den Sound zu formen, die passiven Fender werden über die klassische Höhenblende in die richtige Richtung gebogen.

Wenn es fürs Rack sein, wäre es von Line6 das G90, ist nicht gerade günstig, aber sehr gut verarbeitet und absolut zuverlässig. Die Relay-Sender lassen sich auch mit Akkus bestücken, wodurch die Betriebskosten auch im Rahmen bleiben, denn selbst hochwertige Alkaline-Batterien werden vom Sender relativ schnell leergenuggelt... Ein Satz Batterien/Akkus hält aber idR problemlos für einen Gig + Soundcheck. Die Bewegungsfreiheit möchte ich nicht mehr missen, ob es "notwendig" ist, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden... [;-)]
 
Kingpin

Kingpin

Well-Known Member
Bassix
ß4.976
Unser Gitarrist hat auch das G90 und das ist schon echt gut. Klanglich kann man da absolut nicht meckern. Was mich jedoch stört, ist die geringe Laufzeit mit Akkus (maximal 1,5 Proben). Mit Batterien hält es wesentlich länger durch, aber das geht natürlich auf Dauer ins Geld und ist auch nicht so optimal für die Umwelt.
Dennoch: Wenn Funke, dann auf jeden Fall eine von den neuen digitalen Teilen.
 
DeBone

DeBone

Well-Known Member
Bassix
ß18.476
wenn du zum g30 gleich nen satz eneloop mitkaufst hast du keine probleme mit batterielaufzeit. 2 im sender 2 im ladegerät und du hast immer strom ;-)
 
ThK

ThK

Low end frequencies @ Blodtåke
Bassix
ß24.975
Nutze dies hier , wenn auch die Version mit Bodypack.
Tut klaglos seinen Dienst , bin mir aber nicht sicher wie das ab 2015 mit den genutzten Frequenzen da im "ISM Band" ist ...
http://www.thomann.de/de/akg_wms_40_pro_flexx_gb_set_ism.htm

Ist also kein "digitales" aber trotzdem sollte man nicht direkt an Rauschgenerator denken ;-)

Digital vielleicht auch mal neben den Line6 das Gerät von StageClix anschauen.
Preislich liegst du da aber schon bei 500....
http://www.stageclix.com/products/stageclix-jack
 
Mr.Mingus

Mr.Mingus

Well-Known Member
Bassix
ß21.660
ja ich weiß net, das Stageclix (natürlich zu teuer) is direkt vorne angeschlossen, stört das nicht? Is beim Akg genauso.
wenn ich da mal nen rempler drauf mach is des ding ab.......
würde so ein teil nehmen, dass man hinten am Gurt oder so befestigt
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.483
Zitat:Original erstellt von: Mr.Mingus

ja ich weiß net, das Stageclix (natürlich zu teuer) is direkt vorne angeschlossen, stört das nicht? Is beim Akg genauso.
wenn ich da mal nen rempler drauf mach is des ding ab.......
würde so ein teil nehmen, dass man hinten am Gurt oder so befestigt
Ich hab mein Stageclix mittels Verlängerungskabel und genialer Gaffatapekletthalterung spritzgeschützt am Gurt befestigt. Den Empfänger hab ich ins Rack gebastelt (hatte eh noch 'ne Höhe frei) und mir eine 20cm-WLan-Antenne gekauft, die dann außen an's Rak geklemmt wird. Jetzt muß nur noch jemand nen 1HE-Tuner in halber Breite anbieten und ich wäre glücklich.
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.483
Den Beltpack gab's damals noch nicht und ich wollte grad mal schauen, was der im Vergleich zum Jack so kostet, da entdeckte ich das hier:
www.stageclix.com/images/stories/StCl_Prod_Acc_IMGS/StCl_Acc_TieClip.jpg
www.thomann.de/de/stageclix_extension.htm[:O!]
Genau sowas hab ich mir für >10€ zusammengebastelt, allerdings mit Winkelstecker.
 
HenrySalayne

HenrySalayne

Well-Known Member
Bassix
ß6.989
Zitat:Original erstellt von: Mr.Mingus

hi,
hat jemand von euch erfahrung mit dem system?
hört sich ganz gut an.

http://www.thomann.de/de/akg_dms_70_dr_instrument_dual_set.htm

Maximal vier Kanäle simultan? Was macht man denn da bei Störungen bzw. wenn man mehr als vier Funkstrecken braucht? Bei den anderen digitalen Systemen sieht es nur minimal besser aus, aber du solltest das mit deinen Bandkollegen vorher mal absprechen.
 
 

Oben Unten