Gallien-Krueger-Amps: Bob's Home


Der_BassMichl
Der_BassMichl
Well-Known Member
Beiträge
210
Ort
Kreis RE
Bassix
ß5.289
Wollte hier nochmal kurz auf meine Reklamation bzgl. meines 1001RB-II , weiter vorne beschrieben, zurückkommen.
Die Story hat nun ein unerwartetes aber für mich gutes Ende genommen.
Nachdem ich ihn mit dem Hinweis "Gerät ist iO und es kann kein Fehler gefunden werden" aus UK von GK Service über den Händler zurückbekommen habe, hatte der Amp in der 2. Probe nach Rückerhalt beim ersten Song genau das gleiche Problem erneut.
Also erneut reklamiert und wieder eingeschickt, parallel über insta (!) GK angeschrieben und um Support gebeten und tatsächlich eine Antwort erhalten, dass man das Problem zwischen Vor- und Endstufe vermute. Dies habe ich mitgeteilt und nach weiteren 6 Wochen die Info erhalten, der Amp käme nun repariert zurück.
Weitere 3 Wochen später ein Anruf vom Händler mit der Info "Amp ist nun da aber den schick ich Ihnen nicht, der macht komische Geräusche " 🤣🤣🤣
GK UK hat möglw. einfach nix dran gemacht und das Dingen erneut losgeschickt in der Hoffnung auf Spontanheilung.
Zu meinem Glück hat der verkaufende Händler im Kundensinn gehandelt und nach interner Rücksprache nun den Kaufpreis erstattet und das Thema wird abgeschlossen.
Der Amp hat mir klanglich wirklich sehr gut gefallen, aber eine Nutzung von 6 Wochen in 8 Monaten ist leider kein Highlight.
Sehr schade, hier wohl ein Montagsmodell erwischt zu haben. Der Händler war jedoch im Gegensatz zum GK UK Service sehr kommunikativ und hilfsbereit.
Inzwischen macht mir jedoch Mesa zuviel Spass um mir wieder einen GK ins Haus zu holen...

Sorry, doch nicht kurz, sondern Long story long ...

.
 
Zuletzt bearbeitet:
jaco1972
jaco1972
electric bass
Beiträge
1.281
Ort
Wismar
Bassix
ß37.609
Gesucht schon!
Ist gleich bei mir nebenan.
Aber in diesem Zustand, nee nix für mich. Dann noch als 120 VA Ausführung.
Gut erhaltene 200 RCB kosten Richtung 400,- EUR.
 
jaco1972
jaco1972
electric bass
Beiträge
1.281
Ort
Wismar
Bassix
ß37.609
Ist dir der Trafo zu schwer oder zu sperrig?
Nein, der optische Zustand des Geräts auf den Bildern, hält mich einfach von einer Besichtigung ab.
Ich hatte in den vergangenen 30 Jahren bereits einige GK 200 RCB.
120 VAC Ausführungen sind nun in Europa aber auch nicht gerade wertsteigernd.
 
Zuletzt bearbeitet:
DerR
DerR
Don't fear the Okolot
Beiträge
3.967
Bassix
ß117.909
Hört, hört!

Heute fand in den heiligen Hallen des Maschinenrings mit dem werten Herrn @ElectricMorus und mir der Vergleichstest statt, auf den viele gewartet haben.
Gallien Krueger 400rb IV
vs.
Gallien Krueger 400rb II
20220806_101638.jpg
 
ElectricMorus
ElectricMorus
Maschinenringer
Beiträge
5.756
Bassix
ß223.790
Joah, der MK IV hat auf der Bedienungsseite ein bisschen mehr chichi und klingt insgesamt aufgeräumter bzw. auch länger clean (also das GK-clean;-)). Growlen tut er auch, aber das kann der MK II früher und rotziger.
Beide geil und an potenten Boxen hast Du bei sehr transportablen Außenmaßen schicken Sound. So richtig clean können die halt bei höheren Lautstärken nicht, aber wer will das schon? Mir liegt der MK IV schon sehr gut, aber der MK II hat eindeutig einen rauheren, punkigeren Charakter. Geile Möhre, darf man eigentlich nicht verkaufen. Gelle, @DerR?!!
 

garde
garde
Well-Known Member
Beiträge
726
Ort
SK
Bassix
ß15.280
Moooooin,

ich bräuchte mal Hilfe bei meinem Fusion 550. Er hat 3 Vorstufenröhren (12AX), welche ich irgendwann 2019 mal gegen 3 Tung Sol 12 AX ECC83 getauscht habe. Dies geschah auf Anraten des Users @garde und führte dazu, dass man via Gain Regler auch die Vorstufe in die Sättigung bekommt. Leider funktioniert seit dem der regelbarer DI out nicht mehr richti, bzw. hat nie richtig funktioniert (kann ich leider nicht mehr nachvollziehen).

Nun zur Frage: welche der Röhren gehört zum DI out? Ich würde es erstmal mit Rückbau zur Originalröhre versuchen, allerdings nur für diese eine. Ich hab das Problem, dass der DI Out einfach ein ziemlich leises Signal abgibt, auch wenn ich ihn voll aufdrehe (ist ja regelbar)



Edit: grade auf der page von @disssa sein Review zu dem Amp gefunden: https://www.disssa.de/reviews/amps/gallien-krueger-fusion-550/
Dort schreibt er, dass die 3 Röhren allein zur Klangforumg im Einsatz sind..ich hatte mal irgendwo gelesen, dass eine den DI out "betreibt?"?". Wäre super, wenn wir da Licht ins Dunkel bringen könnten.
Hi Noble, das tut mir leid zu hören, aber der Tausch von Röhren hat eh keine Bedeutung, bei mir funzt der DI Out genau so wie vorher mit der JJ ECC83 Röhren. Andere sache ist, dass ich gleiche Anfragen von Tonis bekam auch bei den RB700-II sowie bei den Fusion 550, ich habe den Regler bei DI Out erst auf min und dann auf max gedreht und schon konnte der Toni den Signal abnehmen.
 
 

Oben Unten