Gezielte Zerstörung: die wunderbare Welt der Zerrsounds.


Noble
Noble
Gedöns
Beiträge
9.092
Lösungen
1
Ort
Lippe
Bassix
ß210.687
Der Trötname erinnert ich an ein Pedal, welches bei mir auf dem Board ist:

20220106_110559.jpg


Das ist Zerstörung auf Knopfdruck. Schön? Who cares! Es setzt sich durch und erfüllt seinen Zweck sehr gut.



Ich schleife das Pedal neuerdings mit einem Paralooper ein, da es keinen Blend hat. Funzt!
 
Masl
Masl
... ist genervt.
Beiträge
4.702
Lösungen
3
Ort
Hannover
Bassix
ß63.759
Genau so. mein "in der Band-Cleansound" ist alleine gespielt auch schon gut angeraut mit dirt vom echt guten Laney Digbeth Preamp. da würde ein Jazzer schon die Krise bekommen.
Stufe zwei ist dann im 50/50 Mix den Helix-Sansamp drüberlegen - im Mix immer noch nicht als Overdrive erkennbar.
Da dann den Helix B7K drüber, dann erkennt man das auch als Zerre und soll dann auch so. Alleine ist das dann schon echt Kettensäge.
Fuzzes muss man auch speziell einstellen, je nachdem on sie richtig in der Kapelle fuzzen sollen oder nur ein bisschen rumölen.
Ach, zig Drive und Zerrsounds, Ei low it!

Da fällt mir wieder ein, dass ich den Digbeth auch nochmal in die Finger kriegen wollte. Der klingt nämlich überall im Netz echt gut und ich mag das Konzept/die Funktionalität. Direkt mal 'ne Suche in der kleinen Bucht speichern.

Und darauf kommt es ja an.
Selbst bei den Emopoprockern hier röhrt der Bass schön vor sich hin:


Jop! Im richtigen Kontext klingt ein röhrig crunchiger Bass immer. :-)


Der Trötname erinnert ich an ein Pedal, welches bei mir auf dem Board ist:

Anhang anzeigen 603183

Das ist Zerstörung auf Knopfdruck. Schön? Who cares! Es setzt sich durch und erfüllt seinen Zweck sehr gut.



Ich schleife das Pedal neuerdings mit einem Paralooper ein, da es keinen Blend hat. Funzt!


Mega geil!
 
Noble
Noble
Gedöns
Beiträge
9.092
Lösungen
1
Ort
Lippe
Bassix
ß210.687
Dank @Mudskipper habe ich vorhin im aus Sommerfeelingsgründen Auto Jimmy Eat World gehört und musste es zuhause nachspielen (ist ja hammerschwer das Ding nech). Dabei habe ich einfach meinen Amp (GK Fusion 550 mit Tung Sol ECC83 Röhren) mit Gain auf 3/4 und Master nur für die Lautstärke eingesetzt...mal so one Zerrepedal und Kompressorgedöns....kommt nicht übel...wenn der nur ein ITZCHEN früher zerren würde, wäre ich komplett happy. So muss ich den Gain schon hart hochreißen. Die FMC 110UL bringt den Rotz aber auch schön rüber.

Spector PJ



Spector nur mit P



...zum Schluss hört man kurz den Bass ohne Song jeweils.
 

Similar threads

disssa
Antworten
2
Aufrufe
4K
fiss-a-wiss
fiss-a-wiss
 

Oben Unten