Glockenklang Quattro

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
Quattro 4x10" Box

Kompakt - Detailreich - Druckvoll
Die Quattro 4x10" Box wurde aus der Take Five Box entwickelt. Sie hat exakt die gleiche Lautsprecherbestückung und inneren Aufbau wie die Take Five. Damit hat sie auch den gleichen hervorragenden Klang und Schalldruck. Das Gehäuse besteht, wie bei allen Boxen der Bassware Line, aus 18 mm Birkenmultiplex mit schwarzem Strukturlack als Oberfläche. Die 10" Lautsprecher wurden von der Firma Volt speziell für GLOCKENKLANG entwickelt und sorgen neben dem hohen Schalldruck von 103dB für einen satten Druck im Tieftonbereich. Die Box kann mit 800 Watt belastet werden, so daß damit wohl fast immer die nötige Bühnenlautstärke erzeugt werden kann. Der stufenlos regelbare Hochtöner ist für eine dezente, breite Abstrahlung im Hochtonbereich zuständig.

So, das sagt wieder der Hersteller. Und jetzt ihr. Welche Erfahrungen gibt es mit dieser Box? Vielleicht auch in Kombination mit anderen Boxen?
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.146
Erfahrung aus einem kurzen Test:
In der Tat sehr druckvoll und trocken. Aber die Wiedergabe der Hochmitten und Höhen war im Vergleich für meinen Geschmack etwas schwach. Irgendwie klang die Box "blass" (kann auch am Blue Soul gelegen haben, aber das glaube ich eher nicht). Und dass sämtliche Glockenklang Boxen in zwei verschiedenen Läden die gleiche Einstellung (nämlich "aus") bei den Hochtonhörnern hatten, ist zwar möglich, halte ich aber für unwahrscheinlich.

Mit welchem Amp willst du die Box betreiben? Wie sind deine Soundvorstellungen? Kann ja sein, dass du genau auf diese etwas dezente Höhenwiedergabe stehst ... ;-)
 

Blackbird

Active Member
Bassix
ß4.708
Mmmh, ich habe diese Box noch nie getestet. Generell bin ich ein absoluter Fan (habe ich ja auch schon im anderen Test geschrieben) von bs. Die L410 soll die Glockenklang knapp schlagen laut Aussage von Bekannten. Blöd ist nur, dass du die Boxen von bs nicht im Laden testen kannst. Aber die Daten sind sehr interessant:
  • Leistung: 1000 Watt; 8 Ω
  • Abmessungen (BxHxT): 610 x 610 x 450 mm
  • Gewicht: 24 kg
  • Schalldruck: 107 dB
  • Frequenzgang: 46-15.000 Hz
Wenn du dir eine neue Box holen willst, wäre das auch noch 'ne Möglichkeit.
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
Erfahrung aus einem kurzen Test:
In der Tat sehr druckvoll und trocken. Aber die Wiedergabe der Hochmitten und Höhen war im Vergleich für meinen Geschmack etwas schwach. Irgendwie klang die Box "blass" (kann auch am Blue Soul gelegen haben, aber das glaube ich eher nicht). Und dass sämtliche Glockenklang Boxen in zwei verschiedenen Läden die gleiche Einstellung (nämlich "aus") bei den Hochtonhörnern hatten, ist zwar möglich, halte ich aber für unwahrscheinlich.

Mit welchem Amp willst du die Box betreiben? Wie sind deine Soundvorstellungen? Kann ja sein, dass du genau auf diese etwas dezente Höhenwiedergabe stehst ... ;-)
Ich habe einen Soul II und bereits eine Duo und würde das Ganze gerne durch die Quattro ergänzen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das gut klingt. Die Dou alleine, wenn sie dann nicht bis zur Höchstleistungsgrenze ausgereizt wird, hat schon sehr viele Höhenanteile, sodass ich am Amp die beiden Höhenregler des EQ auf Neutralstellung fahre und die Mitten voll rein drehe. Nach deiner Beschreibung kann ich also am Amp dann wieder deutlich Höhen dazu geben, oder?
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.146
Ich habe einen Soul II und bereits eine Duo und würde das Ganze gerne durch die Quattro ergänzen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das gut klingt. Die Dou alleine, wenn sie dann nicht bis zur Höchstleistungsgrenze ausgereizt wird, hat schon sehr viele Höhenanteile, sodass ich am Amp die beiden Höhenregler des EQ auf Neutralstellung fahre und die Mitten voll rein drehe. Nach deiner Beschreibung kann ich also am Amp dann wieder deutlich Höhen dazu geben, oder?
Nicht zwangsläufig, habe die Glockenklang Amps immer ohne EQ getestet ... kann mir sehr vorstellen, dass die Quattro die Duo untenrum sehr gut ergänzt und es gar nicht nötig ist, viele Höhen dazu zu geben. Bedenke, es ist besser, ungewollte Frequenzen zu cutten, als Frequenzen zu boosten, die von sich aus nicht vom Instrument kommen ... ;-)
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
zitter, zitter, nur noch 2-3 Wochen dann fahre ich endlich in nen Laden und kaufe mir ne 4x10er von Glockenklang. Passen eigenlich die Take Five und die Duo zusammen? Doch eigentlich nicht da da ja 10cm Breite und Tiefe - Unterschied vorhanden ist, oder?
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß29.031
Servus,
zur Quattro/ Take five kann ich nix sagen (hatte mal 'ne 2x10" Duo + 1x15" Uno mit Soul I, war aber zu clean/steril für mich, konnte meine spielerischen Defizite nicht ausreichend kaschieren:D), aber wenn du eine 4x10"er (8Ohm?) mit einer 2x10"er (8Ohm?) kombinierst bekommen beide Boxen, aber damit nicht alle Speaker die gleiche Leistung ab. Der Soul II hat bestimmt genug Bumms, aber mich würde es stören (bei der 15"er fand ich es relativ wurscht, da die Membranfläche nur etwas größer war als bei der 2x10"er und sie einen etwas geringeren Wirkungsgrad hatte), aber bei 6 gleichen Speakern fänd ich es doof, wenn nicht alle die gleiche Leistung abbekommen.
Lösung: 8x10"!:D Mo' Hubraum!8D
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
BassTart, meinst du, dass die 2x10er Speaker somit mehr Leistung abgekommen als die aus der 4x10er Box? Und was wäre das Problem? Wäre die 2x10er dann lauter oder dominanter? Das könnte man doch ausgleichen, indem man die 2x10er nach unten stellt und die 4x10er oben drauf packt. Könnte dann nicht sogar der positive Effekt eintreten, dass man beide Boxen gefühlt gleich laut hört? Ich habe das schon einmal mit einer 4x10er SWR ausprobiert und war eigentlich positiv über die bessere Leistung des Amps überrascht. Die SWR Box war mir nur nicht differenziert genur, als ich einen Fretless gespielt habe.
Eigentlich finde ich es schon günstig, beide Boxen zu haben, weil es mir sehr schön Variationsmöglichkeiten gibt: kleiner Gig nur eine 2x10er, mittlerer Gig 4x10, großer Gig alle beiden.
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß29.031
Ja, so wars gemeint. Ob das ein Problem ist oder nicht kann ich nicht beurteilen, ich fände es aber gefühlsmäßig nicht so toll. Ich bin ja Membranflächenfetischist, da ich finde daß viel Membranfläche einfach die erforderliche Lautstärke souveräner rüberbringen als viel Leistung an 'wenig Box'. (Daher hab ich auch den 4-Ohm Walkabout (300 W), den ich mit serieller Zusatzbox dann mit ca. 165 W an 8 Ohm fahre (doppelte Membranfäche).
Bei deiner Kombi hätte ich die Befürchtung, daß die 2x10"er schon angestrengt klingen könnte, wähernd die 4x10" noch megaentspannt ist, da der einzelne Speaker weniger Leistung abbekommt. Daher fänd ich es besser, wenn alle Speaker die gleiche Leistung abbekämen.
Das wäre mit einer 8-Ohm Quattro der Fall, aber dann hättest du allerdings entweder 2,66 Ohm (parallel) oder 12 Ohm (seriell). Ob der Soul ersteres packt weiß ich nicht. Genug Bumms für die 12-Ohm Verkabelung hätte er wohl, denke ich.
Am besten mal probieren vor kaufen!;-)
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
Da der Soul zwei Boxenausgänge hat, würde ich doch mal davon ausgehen, dass die 2x10er an 8 Ohm und die 4x10er an 8 Ohm beide dann mit 4 Ohm geschossen werden , oder habe ich da was falsch verstanden? Wie gesagt, ich habe das schon mal mit einer SWR-Box (8 Ohm) und meiner 2x10 (8 Ohm) in großer Halle so gemacht und es hat ganz manierlich geklungen.
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß29.031
Ja, das ist natürlich so, Standard eben. Aber dann bekommen eben beide Boxen gleich viel Leistung, aber nicht jeder einzelne Speaker. Wenn dich das nicht stört - nur zu!
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
O.K. aber ich habe ja bereits jetzt schon das Problem, dass die 2x10er alleine bei 3/4 Lautstärke schon ganz schön ins Pusten gerät (siehe Test-Threat zur 2x10) und mit einer 4x10er zusätzlich habe ich das Gefühl dass es für alle Speaker deutlich entspannter zur Sache geht und der Amp erst richtig seine Leistung abruft. Kann das sein?
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
So, endlich habe ich den jahrelangen Traum umgesetzt und mir die Quattro zugelegt. Gelegenheit für ausgiebige Tests wird es in den nächsten Wochen hinreichend geben: 2 Proben und dann am 19.01. im Lighthouse in Essen vor 700 bis 800 Besuchern. Da bin ich schon mal sehr gespannt und werde weiter berichten.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß89.133
Habe diesen Thread auch gerade mal so überflogen. Hat dazu geführt, daß der Hersteller BS-Soundsysteme für mich persönlich jetzt als "unseriös" dasteht. Ob eine Box 500 oder 2000W verträgt, sagt noch lange nix darüber aus, ob sie bei dieser Leistung auch noch annähernd musikalische Geräusche von sich gibt... und 107dB 1W/1m sind höchstens Basshörnern der ganz großen Kathegorie physikalisch erreichbar.. aber niemals bei einer 4x10". Es sei denn, er hat sich den Resonanzpeak um 3-4 Khz rausgesucht und als Maß aller Dinge gesetzt. Wenn es danach geht, könnte eine EV TL606 dann mit 110dB 1W 1m angegeben werden, obwohl sie gerade auch max 103dB im Midrangebereich kommt.

Bei der Glokla würde mich interessieren, ob sich da mittlerweile was mit den Bassreflexöffnungen getan hat, weil man ihnen bei höheren Schalldruckpegeln deutliche Windgeräusche nachsagt.

Hat schon nen Grund, warum ich in meiner Eigenbau 2x10" schon zwei 100mm-Trompetentunnel drin habe.
Die dicke Diesel hat mit ihrem riesigen Tunnel da auch keinen Stress. Windgeräusche durch scharfkantige oder zu kleine Tunnel oder durch Hindernisse (Gitter etc) im Luftweg können serh unangenehem klingen. Manchmal sogar wie eine kaputter Speaker...
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
So. Nun ist sie endlich da, die Quattro 4x10 und hat ihren ersten Bandprobe-Test bestanden. Das ist schon ein mächtiger Druckzuwachs zu einer 2x10er, wenn jetzt direkt 6x10 er das Kreuz massieren. Zugegeben, ich musste erst einmal mit diesem Druck klar kommen. Beide Boxen bildeten einen super Bass und klare Höhen ab. Der Mittenbereich war allerdings für meine Jazzbass-Mitten-Sound verwöhnten Lauscher etwas unterbetont. Aber das wird sich ja wohl am Soul II noch entsprechend einstellen lassen. Ich tauche also noch einmal ab und versuche einen Sound zu zaubern, der die Mitten beim Jazzbass schön betont. Und dann bin ich noch gespannt, wie sich ein Fretless so mit dieser neuen Soundmaschine so macht.
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
Ach ja, die windigen Bassreflexöffnungen. Interessanterweise stimmt es: Wird die 2x10er bei der ja diese Windgeräusche auftreten gemeinsam mit einer 4x10er gefahren, ist das Säuselgeräusch weg. Staun: :-O:O!
 

woopthat

New Member
Bassix
ß481
Also ich hab' ne take five neo 4*10 + Heart rock top und benutze sie für kleine clubgigs.Fast jedes mal bekomme ich ein Lob für den klaren Basssound. ich bin sehr zufrieden und meine Kunden sind es auch, die take five neo wiegt dabei auch echt wenig und das ist dann die zweite positive Überraschung haha. Viel Spass mit Deiner Glockenklang-Box,denn den wirst Du haben ...
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß23.664
Habe ich !!! Super Klang. Die Mitten habe ich dann am Soul II nachgeregelt und schon stimmte der Klang, wie ich ihn haben will. Auch HIFI verwöhnte Soundtüfteler hatten in schwierigen Räumen mit viel Hall nichts mehr zu meckern. Kein Bassdröhnen mehr.
 
Oben Unten