Jazz Bass JB-Style Bass Home


whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.872
Bassix
ß135.764
Schon mal über die Daumenlage nachgedacht?!? :II 8D;-)
Abbildung-4-e1518252826567.jpg
Latürnich, aber ehrlich, wechselst Du so flüssig von einer Halslage in die Daumenlage und zurück, wie z.b. zwischen 1. und 4.?
Bei der Hundehütte gibt es ja zur Entschädigung für das Hindernis Volumen und Ton. Das ist bei einem massiven Brett eher marginal.
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.872
Bassix
ß135.764
Ich alte sowas für sehr sinnvoll, wenn man es dementsprechend nutzt.
Hmmm... die Frage war ja explizit nach JBs mit 24 Bünden. Also, Bässe mit 24 Bünden, wenn man sie artgerecht nutzt, unbedingt. Ob es dann unbedingt ein Jazzbass sein muss lass ich mal dahingestellt.
Wer aber viel slappen will, sollte dran denken, das sich der Ton verändert.
Womit das dann eigentlich kein Jazzbass mehr ist, je nachdem, wie man Jazzbass definiert.
Für mich der Grund einen Jazzbass zu haben (20/21 Bünde) und andere, mit 24 Bünden.
(und mir ist klar, daß schon der 21ste Bund....strenggenommen...)
 
LaFaro
LaFaro
Back to Bass
Beiträge
2.622
Lösungen
1
Bassix
ß72.009
Latürnich, aber ehrlich, wechselst Du so flüssig von einer Halslage in die Daumenlage und zurück, wie z.b. zwischen 1. und 4.?
Bei der Hundehütte gibt es ja zur Entschädigung für das Hindernis Volumen und Ton. Das ist bei einem massiven Brett eher marginal.
War nicht so ganz ernst gemeint, aber es gibt ja wirklich Leute, die das in Erwägung ziehen....:-P

und das sogar einsetzen...;-)
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.872
Bassix
ß135.764
aber es gibt ja wirklich Leute, die das in Erwägung ziehen....:-P
Es gäbe auch eine Säge....
Im Ernst, ich kann verstehen, wenn Bassist:innen, die vom Kontrabass herkommen und gelernt haben den Daumen als greifenden Finger mit einzubeziehen, diese Möglichkeit auf den E-Bass mitnehmen. Das aber als E-Bassist als zusätzliche Fähigkeit extra zu lernen....da gibt es wichtigeres. Da hat eddie schon recht. Warum willst Du das?
Und dann... wer immer da oben am Anschlag rumfuhrwerkt könnte auch über einen Anbau nachdenken. Also eine C-Saite.
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.100
Was bitteschön ist daran "gleich besser"? Der Unterschied ist echt vernachlässigbar...
Abgesehen davon, dass Jazzbässe ohne Pickguard meiner Meinung nach scheisse aussehen... ;-)

Bei Jazzbässen mit 24 Bünden steht der Hals weiter aus dem Korpus heraus, deshalb sind die hohen Lagen auch besser erreichbar. Wer da oben schonmal hinkommt beim spielen, wird das begrüßen. Mir gehen die 20 Bünde auch auf den Sack, weil ich bei einigen Sachen nicht drankomme, was beim 24-Bund-Yamaha komfortabel zu greifen ist.

Für den richtigen Slapton am 24-Bund-Bass muss man dann halt auf dem Griffbrett slappen, statt davor. Geht auch mit ein bißchen Technikanpassung.
 
MrDeluxe
MrDeluxe
Well-Known Member
Beiträge
714
Ort
AT
Bassix
ß20.001
Bei Jazzbässen mit 24 Bünden steht der Hals weiter aus dem Korpus heraus,
Warum sollte der Hals weiter aus dem Korpus stehen??? 34er Mensur ist 34er Mensur. Maximal steht das Griffbrett weiter in den Korpus - außer natürlich, man versetzt die Brücke weiter nach vorne :gruebel:
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.441
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß312.100
Für mich absolut nicht. Eine stimmige, ausgewogene Optik gehört schon dazu.
Aber was ist jetzt an 20 Bünde stimmiger, als an 21 Bünden?
Ich hatte schon 21 Bund Jazzys (ESP800, Fender USA Deluxe) und fand die fast sogar eher stimmiger, als die 20er... aber eigentlich (rein optisch) macht das für mich praktisch nichts.
Der 24er fällt da schon eher auf, da der Korpus anders ist. Aber auch da passt das Gesamtergebnis für mich...
 

whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.872
Bassix
ß135.764
BergiaBurns
BergiaBurns
My Bass is on Fire♨
Beiträge
3.693
Lösungen
1
Bassix
ß253.082
Warum nicht? Ist ja ein JAZZbass und kein ROCKbass, auch wenn er für alles mögliche taugt. Beim Jazz darf man Sachen dudeln, die man im Rock oft nicht darf. Deshalb passt das doch, oder? ;-)
Ein Jazz Bass geht nur für Jazz😱.

Der hier wird von einer Frau verkauft:

 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.872
Bassix
ß135.764
 

Oben Unten