Kleine Highendbox

kaiwl

Member
Bassix
ß1.408
Guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen, zusätzlichen Box.

Ich hab mich bis jetzt auf die 1x10" Midget von Hevos eingeschossen. Gibt es vergleichbares von Qualität und Leistung her?
Das Gewicht und die Abmaße sind mir egal. Natürlich soll sie nicht größer werden als ne Standard 1x12", ihr wisst schon was ich meine. Meine FMC Neo 153 ist mir für daheim zu groß. Ich würde sie im Proberaum stehen lassen, und die 1x10" transportieren.
Mein Amp ist ein Glockenklang Blue Sky. Meine angepeilten Musikrichtungen: Jazz, Metal, Rock, also praktisch Allround. Seit neuestem spiele ich auch Fretlessbass, vielleicht gibts da noch was zu beachten.
Preis ist mir relativ egal, ich will halt schon eine Highend Box.
 
P

pfdz68

Guest
Bei kleinen Highend-Boxen denk ich immer an die Aguilar 1x12er Boxen.. Hab im Session mal über ne SL 112 gespielt und fand die vom Klang her unheimlich gut. Leider gehen die Boxen mit 250W an 8 Ohm Belastbarkeit ggf beim Blue Sky an ihre Grenzen..
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.041
Was suchst Du denn soundmässig?
Hast Du an der FMC 1153 den Hochtöner immer voll eingeschaltet oder abgeschaltet?
Willst Du mit der Box nur Dein Wohnzimmer beschallen oder auch kleinere Gigs spielen?
 

kaiwl

Member
Bassix
ß1.408
Soundmäßig eher neutral. Deshalb habe ich mir ja die bisherige FMC ja auch ausgesucht. Eigentlich wäre es mir am liebsten, wenn einfach genau das rauskommt, was reingeht. Die FMC 153 Neo hat 450W, eine ähnliche Leistung sollte auch die neue haben. Ja klar, ich würde damit auch kleinere Gigs spielen.



Edit: Ich kenne keine der vorgeschlagenen Exoten. SAD kenne ich vom Namen und habe mich vor Jahren dann doch für FMC entschieden, einfach weil der näher bei mir wohnt. Aguilar habe ich noch nicht gespielt.

Das Horn der FMC hatte ich bisher immer voll reingedreht, aber seitdem ich meinen Fretless habe stört das eher. Deshalb ist es jetzt bei der Hälfte. (EQ neutral abgesehen von -3dB beim absoluten Lowend)
 
Zuletzt bearbeitet:

kaiwl

Member
Bassix
ß1.408
Ich hätte vielleicht auch dazuschreiben sollen, dass mir das GEWICHT sogar egal ist. Nur die Ausmaße sollten nicht zu ausladend sein. Halt einfach gerade so groß, dass ich die Box mit einer Hand tragen kann (bin kräftig). Ultraleichtversionen haben oft klangliche Abstriche zu machen. Genau so wie ultrakompakte. Deshalb dachte ich mir, dass 1x10" mit Freiheiten bezüglich Außmaße und Gewicht ganz gut sein könnte.
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
dann solltest du ab mitte oktober mit Hans sprechen oder mit Mark Sieben, habe ich beide als sehr hilfsbereit und kompetent kennen gelernt (auch wenn man nur Preise anfragt ohne konkrete Bestellpläne o.Ä. immer freundlich).
 

Paulito

Well-Known Member
Hallo,

Ich würde dir folgende Boxen empfehlen:

FMC 1128 Ex Neo Deluxe
Glockenklang Space Art

Die Kombi 1128 Ex mit dem Blue Sky ist fantastisch.
Mit der Space Art war es mir aber etwas zuuu neutral, ist aber absolut Geschmackssache.

Über beide Boxen habe ich hier im Forum schon recht viel geschrieben. Suche einfach mal....

Kenne beide Boxen gut, spiele auch einen Blue Sky und brauche auch eher neutrale aber hoch belastbare Boxen für unterschiedlichste Stilistiken.

Mit einer 110er kommst du glaub ich nicht sehr weit, da gibt es einfach physikalische Grenzen, egal wie hochwertig diese auch gebaut ist. Für kleinere Anwendungen reicht eine gute 110er aber durchaus.

Buuuummmm,
Paul
 

Gilgamesch

Active Member
Bassix
ß2.418
Kennst Du die barefaced-Boxen?
Wir warten ja immer noch darauf, dass sich einer die mal kauft und uns berichtet ... ;-)
Also ich hab ja seit kurzem ne Super Compact (vorne mit silver cloth bespannt, statt Metallgitter)....:-P
Hab sie zufällig bei nem Tauschgeschäft gebraucht bekommen und kann bisher nur Positives berichten.

Sie ist zwar ein wenig größer als ne Super Midget und kann mangels Hochtöner natürlich nicht so weit hoch, dafür hat sie mehr Tiefgang und kann lauter als jede andere 1x12er, die ich je getestet hab. Nach meinem Eindruck dürften es auch die allermeisten 1x15er und 2x10er (außer ganz oben im High-End-Bereich) echt schwer haben, da mitzuhalten....die Box könnte imho sogar schon im 2x12"-Territorium wildern. Wenn ich sie z.B. mit den günstigen GK 212MBEs vergleiche, die ich mal hatte, dann steckt sie diese aber mal sowas von locker in die Tasche.... :I

Der Klang ist für meinem Geschmack auch fantastisch. Sehr neutral, direkt und ausgewogen und trotzdem druckvoll mit viel Punch....es "fehlt" höchstens an superbrillianten Höhen, eben mangels Hochtöner. Trotzdem vermisse ich an sich nichts, und ich bin stehe eigentlich auf eher höhenreichen Sound.
Das Gewicht ist mit 10kg übrigens absolut lächerlich.

Erstaunlicherweise kann sich die Box sogar alleine - an meinem Genz Benz Shuttle 9.0 und auf A runtergestimmten Dingwall ABZ 6 - ziemlich überzeugend in ner lauten Progmetal/Djent-Band durchsetzen. Natürlich muss der Amp dann ziemlich aufgedreht werden, aber das steckt die Box problemlos weg. Wollte das eigentlich nur mal im Scherz ausprobieren, aber meine Bandkollegen und ich haben dann echt Augen gemacht... :D

Ich kann mir vorstellen, dass ne Super Midget ideal zu deinen Anforderungen passen würde, kaiwl.
Wenn ich es mir mal leisten kann, besorg ich mir vielleicht auch noch eine zu der Super Compact. Dann hätte ich ein super-transportables und flexibles Stack, das mir wohl für sämtliche Zwecke locker ausreichen dürfte.
 

doubleball

Unvollständig :-(
vllt. wäre das was?
Oder meine FMC 112, die zum Verkauf steht? Über den Preis lasse ich noch mit mir reden(Sorry für die Eigenwerbung ;-))
dass mir das GEWICHT sogar egal ist. Nur die Ausmaße sollten nicht zu ausladend sein. Halt einfach gerade so groß, dass ich die Box mit einer Hand tragen kann
Ich kann meine locker mit einer Hand tragen.
Ich - na ja.
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.041
Soundmäßig eher neutral. Deshalb habe ich mir ja die bisherige FMC ja auch ausgesucht. Eigentlich wäre es mir am liebsten, wenn einfach genau das rauskommt, was reingeht. Die FMC 153 Neo hat 450W, eine ähnliche Leistung sollte auch die neue haben. Ja klar, ich würde damit auch kleinere Gigs spielen.



Edit: Ich kenne keine der vorgeschlagenen Exoten. SAD kenne ich vom Namen und habe mich vor Jahren dann doch für FMC entschieden, einfach weil der näher bei mir wohnt. Aguilar habe ich noch nicht gespielt.

Das Horn der FMC hatte ich bisher immer voll reingedreht, aber seitdem ich meinen Fretless habe stört das eher. Deshalb ist es jetzt bei der Hälfte. (EQ neutral abgesehen von -3dB beim absoluten Lowend)
In dem Fall stimme ich Paulito's Vorschlaegen oben zu - würde keine 1x10er nehmen (zu wenig Druck), und die Aguilar SLs sind eher nicht neutral. Eine gute 1 12er passt eher.
 

kaiwl

Member
Bassix
ß1.408
Eine "PA- Fullrangebox" ist eigentlich das was ich bereits habe. Die kann ein ziemlich breites Spektrum relativ neutral wiedergeben.

Aber da muss ich halt Abstriche bezüglich der Ausmaße machen.
 

sharon

Basslegastheniker
@ Nymi + Gilgamesh bzgl. barefaced

Hab mir die Dinger schon des öfteren mal im Netz zu Gemüte geführt und konnte jetzt im Vergleich zu
anderen Herstellern keine wilden Unterschiede ausmachen.
Wirkungsgrad der 1x12, 100 db (Normal). Die Erklärungen warum die so toll und laut sein sollen und 2x12er ganze Full-Stacks ersezten sollen sind teilweise mehr als "haarsträubend" und komplett an der Physik vorbei.
Also das deine Box, Gilgamesh, die fast komplette Leistung eines GB 9.0 verträgt, deutet eigentlich daraufhin das der Wirkungsgrad miserabel sein muss, Sprich der LS die Leistung auch braucht, um bei lautem Metal mitzuhalten. Ich selber hab noch nie eine gehört, bin deswegen etwas verwirrt.
Klärt mich auf. Was wisst ihr was ich nicht weiss?? Das soll keine Kritik an den LS sein, kommt mir nur alles recht seltsam vor.

LG Norbert
 

tom-g

Active Member
Bassix
ß2.114
Leider kann ich nichts über derzeitige Barefaced Lautsprecher sagen, aber zu fEARful. Früher haben Barefaced und fEARful die gleiche Lautsprecher verwendet - Eminence KappaLite 12 LF und 15 LF. Mittlerweile verwendet Barefaced ein Custom-Design. Nun dazu warum die Dinger so laut sind. Es geht hier nix an der Physik vorbei. Diese Lautsprecher haben einem viel größeren Xmax (9,6 mm) als die normalerweise verwendeten Lautsprecher in Bassboxen. Damit kann man mit genug Power dann eben auch die erwähnten Lautstärken erzielen. Membranfläche ist eben nicht alles, da fehlt der Hub. Ich selbst habe eine fEARful 15/6 die mit einer Crown XLS1000 befeuert wird. Die ist lauter als die 4x10er, die ich so kenne.
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß93.701
dennoch denke ich eine LowEndBox wäre vor allem für den fretless bässer :-)

ich habe eine TL 806,
also ein 1x12" Modell und sowas ist sehr gut zu transportieren ca. 11kg und sehr handlich
auch eine Space Art nenne ich mein Eigen
etwas größer, deutlich schwerer 19 kg
aber trotzdem noch gut transportabel.

Ich denke mit einer 12" Box werden alle deine Wünsche war.
Wenn du dich nur hören willst, reicht sogar eine.
Wenn du dich spüren möchtest benötigt man mindestes 2.

aber wie ich vernommen habe solls ja nur für zu Hause sein
und dafür langts locker.

OLI
 
Oben Unten