Kurzcheck Leicht- Amps: Mesa, Engl, Markbass, Darkglass, Glockenklang

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von Mudskipper, 19. November 2016.

  1. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß118.311
    meinst du jetzt den 350 oder den 500?
    Der Sound ist super, leider reicht mir da die souveräne Power da nicht. Das ist meckern auf hohem Niveau, aber ich würde tatsächlich vor Freude hüppen, wenn Aguilar auf der kommenden WinterNAMM einen Aguilar TH700-800 vorstellen würde, also mit dem neuen ICE Powermodul.
    Der wäre ein ganz heißer Kandidat, ich mag den Preamp sehr gerne.
     
    Felix1901, sharon und schubi83 gefällt das.
  2. BoogieCaster

    BoogieCaster Knecht

    Bassix:
    ß22.223
    ich würde tatsächlich vor Freude hüppen, wenn FMC egal wo einen Retrobass 800 vorstellen würde, also mit dem neuen ICE Powermodul.
    Der wäre ein ganz heißer Kandidat, ich mag den Preamp sehr gerne.
     
    Mudskipper gefällt das.
  3. Shadoga

    Shadoga Dös basst scho'!

    Bassix:
    ß9.796
    Gibt's doch schon:

    Da hast Du das Tonestack und das Powermodul, zusätzlich einen zweiten sehr schönen Drive-Kanal.
    Den noch fehlenden Shift-Schalter ("Voice") kann dir jeder Fachmann reinlöten.
     
    Mudskipper gefällt das.
  4. Meypelnek

    Meypelnek Shamona; hee hee!

    Bassix:
    ß31.476
    Äh. 350. Sorry.
    Ich nehme den zusammen mit einer FMC 112er als Stagemonitor und gehe über den DI Out in die PA. Umwerfender Klang an beiden Enden.
     
    TomW, Mudskipper und Felix1901 gefällt das.
  5. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß118.311
    Das denke ich mir auch so oft weil ganz ehrlich:
    ich spiele zu 90% kleine Gigs und halt im Proberaum und sind just in einen Raum gezogen, wo wir nicht mehr so mega auf den Ranzen hauen können - und es auch nicht wollen.
    Da denke ich gerne mal drüber nach ein kleines zwo 112er Besteck mit kleinem Top und gut is.
     
    f_luxus gefällt das.
  6. DeepWave

    DeepWave Member

    Bassix:
    ß1.831
    Stimmt genau, hab über den tc RH-750 auch schon oft über "warme, leicht dumpfe" Wiedergabe gelesen.
    Ich hab diesen Amp, hab ihn mal genau gemessen, Ergebnis ist: er ist perfekt linear eingestellt, schnurgerader Frequenzverlauf . Setzt sich übrigens auch in der Band sehr gut durch.
     
  7. josipdesire

    josipdesire Member

    Bassix:
    ß3.005
    Genau deswegen will ich mir den holen und ausprobieren;-) legänderer Sound !

    [​IMG]
     
  8. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß118.311
    Da hätte ich arg die Befürchtung das mit die Puste nicht reicht, wenn dann den 20er und dann halt richtig für zu Hause.
    Mal gucken, ich habe ja ein Halfstack mit dem ich mega zufrieden bin, es ist halt "nur" die Suche nach dem perfekten Sound. Bei Bässen bin ich halt angekommen, da muss man jetzt bei den Amps und Boxen mal rumspinnen:-).
     
  9. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß29.885
    Was ich bei den Kompaktamps wirklich schade finde ist dass es kein Mittelding gibt zwischen Röhrendickschiffen und Transistor-Handtaschenamps. Ich hab in dem Markbass mit vorgeschaltetem Röhrenpreamp meinen Sound gefunden, aber genau das könnte man doch in einem Gerät unterbringen.
     
    LovinRomance gefällt das.
  10. BoogieCaster

    BoogieCaster Knecht

    Bassix:
    ß22.223
    ...das gibt es ja beim Demeter z.B.

    aber teuer
     
    f_luxus gefällt das.
  11. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß29.885
    Meine Kombination hat einen Neuwert von 450€ und klingt wirklich zum niederknien. Die FMC 10er Boxen und der Jazzbass sind daran natürlich auch nicht unbeteiligt. Gestern hatte ich soundmäßig mal wieder dauergrinsen und trotz "nur" 250 Watt und Drummer der Spaß hatte noch Luft nach oben.

    Für mich muss ein Amp auch nicht ein Fliegengewicht sein. Fünf Kilo wären auch voll okay, solange es wirklich geil klingt.
     
    LovinRomance und BoogieCaster gefällt das.
  12. BoogieCaster

    BoogieCaster Knecht

    Bassix:
    ß22.223
    das ist fair.

    mit meinem kleinen GK und dem RB war ich bei 370 in der Anschaffung mit einem gebrauchten Amp. Neu sind das aktuell wohl so um die 550.
     
  13. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß29.885
    Ich mit Dexter's Preamp und Markbass LM250 bei 340€ in der Anschaffung ;-)
    Wieviel hast du für den mb 200 bezahlt?
     
    keziahj und BoogieCaster gefällt das.
  14. BoogieCaster

    BoogieCaster Knecht

    Bassix:
    ß22.223
    120 ...das war Glück. Hab meinem Kollegen kurz danach einen für 150 an Land gezogen. beide wie neu.

    P.s. da ist IcePower verbaut
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2016
    f_luxus gefällt das.
  15. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß29.885
    Ja, ich weiß. Das wäre für mich allerdings kein wirkliches Kaufargument.
    Zum üben und proben find ich den Zwerg aber trotzdem spannend.
     
  16. BoogieCaster

    BoogieCaster Knecht

    Bassix:
    ß22.223
    gerade dann sind die B&O Module gut, weil der Audioin schön stabil mit läuft. Auuserdem hab ich die option den Preamp am Audioin zu betreiben, dann ist der Preamp von GK komplett aussen vor.
     
  17. josipdesire

    josipdesire Member

    Bassix:
    ß3.005
    Das gleiche Vorhaben habe ich auch ;-) !
    Meine Traumbässe habe ich schon und eine 2x10 FMC Box .Jetzt bin ich auf der suche nach dem passendem Amp für den perfekten Sound .
    Ich habe mehr oder weniger viele Digi-Amps ausprobiert und war mit keinen so zufrieden. Meine Befürchtung ist , das ich bei den Digi-Amps meinen perfekten Sound nicht finde.
    Jetzt ist meine Überlegung entw.Transistor oder Vollröhre auszuprobieren.
    Bei diesen Amps ist das Gewicht um einiges schwerer, jedoch wie gesagt bei den Digi-Amps war ich nicht glücklick.
    Folgende Digi-Amps habe ich über mehrere Wochen im Proberaum und auf der Bühne,als Monitor ausgetestet .
    E-Bass = MM Sterling & Fender Jazz Bass
    FMC 2x10 Neo Box / 600w
    Little Mark 250
    GK Fusion 500
    Fender Bassman 500 / 800
    Glockenklang Blue Soul
    Glockenklang Blue Sky
    EBS Reidmar
     
  18. Ochsenblut

    Ochsenblut Well-Known Member

    Bassix:
    ß32.795
    Jo, kenne ich. Das legt sich manchmal wieder, wenn man neue Sachen im Direktvergleich zu den schon vorhandenen hört.
     
    Mudskipper gefällt das.
  19. pitsieben

    pitsieben Bass 'n' Drums

    Bassix:
    ß95.588
    Vier Stück statt eine!
    Oder vier 12er...oder zwei 15er. Du suchst an der falschen Stelle...:D
     
    LovinRomance und schubi83 gefällt das.
  20. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß29.885
    Hm... Die Option hab ich doch bei quasi jedem Amp (fx return) und dann aber in großer Klinke. Ich hab halt auch ein Bose Soundlink, darüber kann ich schon ganz amtlich Musik hören, der Audio In wäre also eher nicht die Sache.

    Für mich ist der mb200 interessant als Preamp mit Endstufenoption.
    Aber wenn ich ehrlich bin gefällt mir der Markbass Nano 300 für meine Zwecke doch besser.
     

Diese Seite empfehlen