Lockeren Mechanikflügel (Elefantenohr) reparieren

Altair

Active Member
Bassix
ß3.891
Eine Frage an die Gemeinde: Bei einer Billigmechanik (JB-Style) hat sich der Flügel gelöst.
Ist Sekundenkleber da eine praktikable Lösung?
Vielen Dank, Peter
 

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß10.044
Jain, ich hatte das gleiche Problem und hab viele Meinungen dazu gelesen. Bei mir hält es jetzt ein halbes Jahr. Bei YT gibt es ein recht gutes Video dazu.

 
  • Like
Reaktionen: hui

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß10.044
Ganz billigen Pattex flüssig(!) der zieht sich besser in den Spalt und dann habe ich die Mechanik zum Aushärten in einen Schraubstock gespannt.
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Ich hab neulich eine repariert in dem ich die Nut für den Flügel wieder etwas zusammengedrückt hab und dann vorsichtig den Flügel wieder in die Nut gehämmert habe mit einem Stück Holz, damit sie nicht verdengelt aussieht ;-)
 

Altair

Active Member
Bassix
ß3.891
Klingt gut, werde ich probieren, da ich hier in der rheinland-pfälzischen Provinz nicht mal Pattex flüssig kaufen kann, wenn ich nicht in den Baumarkt fahre :O!
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß95.921
Ich habe so einen Mechanikflügel auch mal repariert, indem ich die Achse auch minimal zusammen gedrückt hatte und das Stück des "Ohrs", welches in die Achse greift, minimal gebogen hatte. Kein Kleber, oder sonst was... Nur mit Holzunterlage und Hammer wieder eingeschlagen....
Diese Reparatur ist jetzt ca. 25 Jahre her und die Mechanik ist immer noch bombenfest.... Ich glaube auch nicht, das die irgendwann mal wieder locker werden kann...
 
Zuletzt bearbeitet:

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß10.044
Ich habe so einen Mechanikflügel auch mal repariert, indem ich die Achse auch minimal zusammen gedrückt hatte und das Stück des "Ohrs", welches in die Achse greift, minimal gebogen hatte. Kein Kleber, oder sonst was... Nur mit Holzunterlage und Hammer wieder eingeschlagen....
Diese Reparatur jetzt ca. 25 Jahre her und die Mechanik ist immer noch bombenfest.... Ich glaube auch nicht, das die irgendwann mal wieder locker werden kann...
Das würde ich mit der Mechanik meines 81er Squier auch machen, die Mechanik von meinem 97er Squier ist besseres Weißblech, da istKleber besser
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Ich habe so einen Mechanikflügel auch mal repariert, indem ich die Achse auch minimal zusammen gedrückt hatte und das Stück des "Ohrs", welches in die Achse greift, minimal gebogen hatte. Kein Kleber, oder sonst was... Nur mit Holzunterlage und Hammer wieder eingeschlagen....
Diese Reparatur jetzt ca. 25 Jahre her und die Mechanik ist immer noch bombenfest.... Ich glaube auch nicht, das die irgendwann mal wieder locker werden kann...
Das! Siehe oben
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß95.921
Das würde ich mit der Mechanik meines 81er Squier auch machen, die Mechanik von meinem 97er Squier ist besseres Weißblech, da istKleber besser
Squire baut doch erst seit Feb. oder März 1982 Instrumente.... :gruebel:

Die reparierte Mechanik, die ich oben meinte, ist übrigens von meinem '82er JV-Jazzbass.... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten