Markbass cmd121p: 'no-tweeter'-mod Anleitung für Nicht-Bastler


PA-Trick
PA-Trick
Member
Bassix
ß3.977
Der miese Sound des Piezo-Tweeters bzw. das Rauschen desselbigen ist gerade wieder ein Thema in einem anderen Thread. Eine einfache und gut klingende Lösung ist es, den Combo einfach nur mit dem 12"-Speaker zu betreiben und den Tweeter einfach nicht zu verwenden.

@Bassonovo hatte mal einen Thread mit besseren Lösungen (https://www.bassic.de/threads/pimping-markbass-cmd-121p.14865420/): Den Piezo-Tweeter durch einen Hochtöner ersetzen oder zumindest einen on/off-Schalter einbauen.
Das erfordert aber ein paar sehr einfache Basteleien.


Die wären mir seinerzeit zu viel gewesen. Selbst das bloße aufschrauben des Combos hat mir Bauchweh bereitet. Schließlich hab ichs aber doch gemacht, mit einem eher kurzen post dazu als Anleitung. Nachdem ich in einem schnellen Google-Search noch immer keine vernünftigen Fotos dazu gefunden hab, hier meine Anleitung:



1) Die 4 Schrauben, die das Gitter befestigen lösen, Gitter weg, die 4 Abstandhalter rausnehmen

2) Die 8 Schrauben rund um den Lautsprecher lösen und den Lautsprecher herausheben. Das kann etwas streng gehen, da der Lautsprecher das schwerste am Combo ist und unter Umständen auch ein wenig am Untergrund haftet.

3) Nun gehts an die Crossover-Platine:
Das Kabel vom Verstärker (rot-schwarz mit Schrumpfschlauch, es kommt aus der Dämmung heraus) geht zu den Anschlüssen 'Input - GND'.
Das rot-schwarze Kabel vom Haupt-Lautsprecher geht zu 'WF1 - GND'.
Das blau-schwarze Tweeter-Kabel geht zu 'TWT-GND'.

Zuerst muss der Kabelbinder aufgeschnitten werden.
Nun entfernen wir das Lautsprecherkabel von der Platine UND vom Speaker. Das sollte eigentlich per Hand gehen, vielleicht ist eine Zange nötig. Das Kabel kommt dann in die Kabelkiste deiner Wahl und verschwindet dort für immer :D
Das rot-schwarze Verstärker-Kabel muss nun von den 'Input-GND'-Anschlüssen and der Platine gelöst werden und mit den Anschlüssen am Speaker verbunden werden, da wo gerade noch das andere Kabel dran war (die pinken Pfeile!)

Das wars schon!

4) Am letzten Bild ist der Zustand der Platine zu sehen. Der tweeter hängt noch dran, aber die gesamte Platine samt Tweeter ist aus dem Signal-Weg entfernt.
Das rot-schwarze Verstärker-Kabel ist nun direkt mit dem 12"-Speaker verbunden.



Zusatz:
- Die Kabel können natürlich mit Kabelbinder wieder schön verpackt werden.
- Theoretisch könnte auch die Platine und der Tweeter ausgebaut werden, aber die Gewichtsersparnis rechtfertigt wohl nicht das Loch :D
- Einfach den Tweeter abzuhängen (das blau-schwarze Kabel von der Platine lösen) ist nicht so sinnvoll! Das Rauschen ist damit zwar auch weg, aber auf der Platine ist eine Frequenzweiche, die hohe Frequenzen ausschließlich an den Tweeter schickt. Die würde dann noch immer wirken, was einen deutlich dumpferen Sound zur Folge hat, als einfach den Amp und den 12"-Speaker direkt zu verbinden. (Dumpfer machen kann eh der VLE)

Ich hoff, es hilft noch immer ein paar Leuten, nachdem Markbass wohl keinen cmd121 fullrange mehr herausbringen wird :rolleyes:
 

Anhänge

  • cmd 121p_mod.jpg
    cmd 121p_mod.jpg
    148,7 KB · Aufrufe: 399
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten