Markbass Home

DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Bassix
ß32.965
Nein, auch bei Master =0 und HT Regler an der Box voll auf.
Mag sein, ich zitiere mal @Flex Bass :
„Den VLE Regler muss man leider ziemlich weit drehen, sodass er bereits in den Gesamtklang eingreift, bevor sich das Rauschen merklich reduziert.
Der Tweeter rauscht übrigens auch noch bei völlig heruntergedrehtem Master. Daher hab ich den Tweeter abgeklemmt.”

Ist wohl seine Endstufe auch im
Eimer, genau wie die zwei befreundeter Kollegen, die diesen Combo auch besitzen…

Könnte es vielleicht sein, daß Du ( @mucbass56 ) in 40 Jahren Erfahrung noch nicht Dein Ohr vor den Tweeter des

Markbass Mini CMD 121P​

gehalten hast (wenn Master auf 0)?
h
 
mucbass56
mucbass56
nie ohne Röhre
Bassix
ß5.628
Versteh nicht ganz.
Ist doch auch ein Piezo drin, das punktuell manche Frequenzen besonders giftig betont im Ggs zum Horn. Ob jetzt 121p oder 102p ist unerheblich. Ob regelbar oder nicht spielt auch keine Rolle, wenn man Verhalten bei geöffnetem L- Regler vergleicht.
Nur dass im cmd der Amp mit verbaut ist, dessen Endstufe wohl nicht ganz o.k. ist. Da sind wir uns doch einig.

Nachtrag: VLE formt natürlich bei höheren Einstellungen den Gesamtklang und minimiert Rauschen, das ist allerdings "Zeugs" das in der Vorstufe passiert. Wenn's hinter Master 0 noch rauscht ist das eine reale 2. Baustelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
DerHeinz
DerHeinz
Well-Known Member
Bassix
ß32.965
Nur dass im cmd der Amp mit verbaut ist, dessen Endstufe wohl nicht ganz o.k. ist. Da sind wir uns doch einig.
Das ist was ich meinte: bei allen Combos dieser Baureihe (mit verbautem LMIII Head), die ich ausprobiert habe, rauscht es wie beschrieben… und es ist wohl nicht davon auszugehen, daß da alle Endstufen einen Hau weg haben?!
H
 
BassMann
BassMann
Funbasser
Bassix
ß29.333
Ich vermute eher, dass das vereinzelt vermehrte Rauschen durch die Bauteilqualität der Vorstufe zustande kommt. Wenn die Qualitätschwankungen größer sind, kann es auch zu vermehrtem Rauschen kommen, was dann dem Piezo in die Schuhe geschoben wird.....
 
schneebass
schneebass
...?!...
Weil?
Ich finde die Indonesia Amps qualitativ absolut ebenbürtig mit den Italienern und finde es ehrlich gesagt auch etwas albern wenn Leute damit bei Verkäufen werben: Noch made in Italy.
Da kamen die meisten Teile auch schon aus China, nur halt in Italien zusammengebaut.
na es stellt sich für mich nicht die frage nach teilen woher die kommen, sondern nach der endkontrolle. wenn die in beiden fällen gleich gut ist, umso besser. wenn sie nicht so konsequent gehandhabt wird, gibt es logischweise auch mehr ausfall erscheinungen.

aber ich halte mich sonst daraus, da ich noch keinen der combos hatte.

was die werbung angeht: hab ich schon erlebt: es stellen käufer sogar die frage danach und überlegen länger, wenn es indonesien heißt. daher bei MIR der zusatz in meinen anzeigen. damit klärt es sich schon am anfang. mir persönlich ist das egal, wenn die box/der amp funzt.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
na es stellt sich für mich nicht die frage nach teilen woher die kommen, sondern nach der endkontrolle. wenn die in beiden fällen gleich gut ist, umso besser. wenn sie nicht so konsequent gehandhabt wird, gibt es logischweise auch mehr ausfall erscheinungen.
Die Endkontrolle ist ja auch für die Made in Indonesia in Italien, ist immer ein Sticker mit Edding-Unterschrift auf jedem Amp drauf.

Meinen Nanomark habe ich fast auf den Tag genau vier Jahre. Der wird bestimmt 300-400 mal im Jahr angeworfen. Hat schon ein paar Kratzer, weil schon oft einfach mit ins Gigbag gestopft, meistens als Backup mitgeschleppt, aber läuft wie am ersten Tag. Lüfter immer noch flüsterleise, wenn er denn mal angeht.
 
schneebass
schneebass
...?!...
Die Endkontrolle ist ja auch für die Made in Indonesia in Italien, ist immer ein Sticker mit Edding-Unterschrift auf jedem Amp drauf.

Meinen Nanomark habe ich fast auf den Tag genau vier Jahre. Der wird bestimmt 300-400 mal im Jahr angeworfen. Hat schon ein paar Kratzer, weil schon oft einfach mit ins Gigbag gestopft, meistens als Backup mitgeschleppt, aber läuft wie am ersten Tag. Lüfter immer noch flüsterleise, wenn er denn mal angeht.
so soll es ja sein.

bzgl endkontrolle: dann is ja auch gleichbleibende qualität gesichert. also umso besser. gudi!!
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Ach, werte Markbasseusen:

Wenn Jemand Jemanden kennt, der noch ein Little Mark Hardcase hat, ich habe Interesse.
Leider kaum zu bekommen und die Custom Caseschmieden die ich bisher gefunden habe wollen tierisch Kohle, wenn man die übliche 19 Zoll Breite verlässt.
 
schneebass
schneebass
...?!...
Ach, werte Markbasseusen:

Wenn Jemand Jemanden kennt, der noch ein Little Mark Hardcase hat, ich habe Interesse.
Leider kaum zu bekommen und die Custom Caseschmieden die ich bisher gefunden habe wollen tierisch Kohle, wenn man die übliche 19 Zoll Breite verlässt.


und warum nicht 19 zoll plus rackohren für den LM?
 
Lightmanager
Lightmanager
Well-Known Member
Bassix
ß14.760
100% Finde ich auch....

Es gibt nur 1 kleine Ausnahme: Die Potis der LM250 Blackline Serie. Die kratzen schonmal, wenn die länger nicht bewegt wurden...

Kann ich bestätigen, daher habe ich bei meinem 15th Anniversary Blackline sämtliche Potis tauschen lassen.
Ansonsten finde ich den LM250 nämlich Bombe.

Außerdem bin ich gerade ziemlich von dem LM IV 300 angefixt, aber ich hab keine Ahnung, wann der in den Handel kommt.

Ich war unlängst mit SMILE, dem Markbass-Vertrieb in Kontakt wegen einem LM Vintage und habe so nebenbei mal gefragt, wann die neuen LM IV in den Handel kommen. Mal sehen, was ich als Antwort bekomme…
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
So, nun hab ich mir den kleinsten auch noch zugelegt. Irgendwie kommt man in der Baugröße nicht um den herum, wenn's nach was klingen soll.... ;-)
Der passt jetzt auf's normale Fahrrad... :-)
20210718_150442.jpg
 
 

Oben Unten