Mesa Subway Bass DI - Preamp

pitsieben

Bass 'n' Drums
Klingt ja cool. Die Mesa DI hat ja wohl ne andere Vorstufe drin als die Carbines. Kannst du mal ein paar Worte zum Vergleich der beiden verlieren?
Leider nicht so recht, da ich sie nicht nacheinander und in Ruhe gespielt habe.

Spontan würde ich jetzt sagen, dass beide bullig und trotzdem straff nach Mesa klingen...ähnlicher Grundsound. Vorteil Carbine: der anbetungswürdige passive Mittenregler. Vorteil Subway: zwei getrennte Mittenbänder. Meine Precis fangen bei beiden ungefähr ab Gain 14:00 zu knuspern an. Beim Subway einen Tick weniger subtil. Weiter würde ich mich jetzt noch nicht aus dem Fenster lehnen wollen.
Edit: gemein ist den beiden Vorstufen, dass sie volle Kanone die Endstufen ansteuern. Die ICE ist dann etwas leichter - nennen wir es mal beherrschbar - als die Mosfet des Carbine, die ja bei M6 und M9 eine Abrissbirne ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

BassMann

Funbasser
Bassix
ß8.749
Ich hab meinen Subway jetzt etwas länger getestet, Holla die Waldfee. ..Das klingt geil! Ich mag im Moment nichts anderes hören. Subway + LH 500 an zwei GK Neo 112. Das schiebt erstmal gut und die fetten Sounds des Preamps schieben einem das Grinsen ins Gesicht.
Schöner transparenter Grundsound, der nach belieben angedickt und geformt werden kann. Der Hochpassfilter hat wirklich Sinn.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Nein...der einfache, passive Mittenregler aller Carbines ist gemeint. Der kann auf dem Papier nur absenken, aber irgendwas ist an dieser Schaltung anders. Weiß nicht genau. In dem Poti ist Musik.
 

pirat54

Member
Bassix
ß3.530
Gestern abend: Band Probe und ich mit meinem Mesa ziemlich glücklich. Ein wirklich dicker, fetter Ton der für mein Gefühl mächtig im Raum stand und trotzdem nicht undifferenziert war.
Allerdings hatte ich das Gefühl, dass meine Mitspieler meine Euphorie nicht so richtig teilten. Keine Kommentare sagen ja manchmal auch was.
Der Schlagzeuger meinte, dass er mich nicht richtig hören würde, bzw in den Bässen bei ihm alles sehr undifferenziert ankäme
(bin mir nicht sicher ob er sein Hörgerät an oder aus hatte.....:nix:)

Für meine Mitmusiker ist das mit Sicherheit ein ganzer anderer Sound den sie plötzlich von mir hören, da ich bisher entweder über einen 12er (Markbass)Combo oder eine 4x10 SWR (mit H&K Bass Base)gespielt habe. und da waren dir richtig tiefen Bässe eher nicht so vorhanden....

mal schaun..
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß53.183
Edit: gemein ist den beiden Vorstufen, dass sie volle Kanone die Endstufen ansteuern. Die ICE ist dann etwas leichter - nennen wir es mal beherrschbar - als die Mosfet des Carbine, die ja bei M6 und M9 eine Abrissbirne ist.
Ich habe den Carbine 9 damals gekauft, weil Hans (von FMC) schrieb, daß der Amp ein abartiges Monstrum ist. :-O Da dachte ich mir, das klingt doch prima und wurde nicht enttäuscht. :juhuu: Wenn du nicht weißt, was Angst ist, dann stell dich vor den Carbine und dreh ihn auf, dann weißt du. :fear:🤑
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten