Neck-PU tot!

Dieses Thema im Forum "Probleme, Wartung, Reparatur, Restauration" wurde erstellt von bandchef, 19. August 2018.

  1. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß10.541
    Hi Leute,

    hab heute mit erschrecken fest gestellt, dass der Neck-PU meines Fleas tot ist. Wenn man den Bridge PU abdreht und nur über den Neck-PU spielt kommt quasi fast nichts aus dem Amp! Ein bisschen was hört man zwar noch, aber das ist niemals das was der PU alleine bisher geliefert hat!

    Der hasst ist ca. 1 Jahr alt! Gekauft hab ich den beim Thomann. Ist da jetzt noch sowas wie Garantie drauf?

    Kann man da vielleicht auch selber was reparieren? Die Lötstellen Inn elektronikfach sehen jedenfalls sehr gut aus!
     
  2. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß59.855
    Hast Du mal das Poti gechecked?

    Klar kann ein PU kaputt gehen, aber eigentlich ist das nur ein Haufen aufgewickelter Draht und deswegen eher unwarscheinlich. (wenn man nicht dranrumprökelt)
     
  3. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß10.541
    Wie checkt man so ein Poti?
     
  4. stoneface

    stoneface bassmen do it deeper

    Bassix:
    ß2.546
    da fallen mir spontan folgende Fehlerquellen ein: Windungsschluss im PU, Kurzschluss an interner Verkabelung, schlechte Lötstelle, ...
    Wenn du dir sicher bist, dass du selbst nicht am Problem schuld sein kannst, gilt natürlich noch Garantie. Die ist je nach Hersteller verschieden lang, aber Thomann gibt ja als Händler auch noch (ich glaube) 3 Jahre Gewährleistung.
    Also nicht selbst versuchen, was zu reparieren, wenn du nicht Fachmann bist. Kontaktiere Thomann.
     
    Basshoschi gefällt das.
  5. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß49.238
    3 Jahre Thomann Garantie :-)
     
  6. schild2

    schild2 5 Saiten machen glücklich!

    Bassix:
    ß5.105
    Nichr experimentieren, sondern Thomann kontaktieren !
     
    Basshoschi und Mudskipper gefällt das.
  7. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß194.583
    Genau, nicht rumdoktorn ab zum T. damit.
     
  8. seppblind

    seppblind Well-Known Member

    Bassix:
    ß37.839
    Doch doch, so n'bisschen rumdoktern
    muss sein und geht immer -
    nur so n'bisschen :-)

    An den kabeln und potit etwas
    herumwackeln und herumklopfen...
     
    KÜCHE gefällt das.
  9. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß10.541
    Ok, dann fahr ich halt wieder mal zum
    Thomann... vergangenen Donnerstag war ich ja erst...

    Aber ihr habt sicher recht!
     
    Basshoschi gefällt das.
  10. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß59.855
    Na wenn das bei Dir um die Ecke ist, nichts wie hin und die Garantie in Anspruch nehmen.
    Wenn Du schon fragst wie man ein Poti durchmessen kannst, solltest Du die Finger von lassen. ;-)
     
    bandchef und bassilisk gefällt das.
  11. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß10.541
    Basshoschi gefällt das.
  12. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß218.014
    Genau. Mehr als durch die ja augenscheinlich bereits erfolgte Sichtprüfung wird man dann ohnehin nicht finden.
     
    Basshoschi gefällt das.
  13. Basshoschi

    Basshoschi Glückskeksbändiger

    Bassix:
    ß233.723
    deswegen verklebe ich meine schon beim wickeln mit Lack. Dann kann sich nichts durchscheuern. Immerhin vibrieren unsere Bässe ;-)
     
    Prof-A. gefällt das.
  14. bassilisk

    bassilisk Präzisionsparker

    Bassix:
    ß3.837
     
    Basshoschi gefällt das.
  15. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß74.734
    Ob Thomann die Garantie für einen Bass übernimmt, nachdem schon ein Instrumentenbauer an den Bünden herumgefeilt hat...

    Wenn ein Potis stirbt kündigt sich das meist langsam an.
    Bei einem spontaner Ausfall würde ich auf ein loses Kabel tippen.
     
  16. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß10.541
    Ob Thomann erkennt, dass ich mit dem Teil beim Instrumentenbauer war?
     
  17. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß59.855
    Das wirst Du dann sehen.....
     
    f_luxus gefällt das.
  18. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß49.238
    In der Regel machen die da keine Probleme. Hat der Instrumentenbauer das gelernt? Gibt es eine Rechnung davon?
     
  19. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß10.541
    Der Instrumentenbauer hat das gelernt und ja es gibt eine Rechnung, weil es ein professionelles Ein-Mann-Unternehmen ist, der seine eigene Gitarren-Serie baut. Ich hab das Instrument auch perfekt abgerichtet zurückbekommen. Nach der Prozedur, war das Instrument quasi "ein komplett anderes" Instrument im positiven Sinn bzgl. der Bespielbarkeit. Custom Shop JBs sind da in keiner Weise "besser".
     
    f_luxus gefällt das.
  20. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß74.734
    Na klar: an den noch Feilspänen am Griffbrett, von denen du geschrieben hast.
     

Diese Seite empfehlen