P-Bass Pickup mit ordentlich Höhen


netzbandit
netzbandit
Freizeitbasser mit G.A.S.
Bassix
ß13.646
Tach,

aktuell spiele ich beim Proben meist meinen Orange O-Bass. Manchmal stört mich das fehlende Shaping und die Kopflastigkeit aber doch und ich greife nach meinem Squier Classic Vibe 70s Preci. Dabei fällt mir dann auf, dass er im Vergleich zum O-Bass spürbar weniger Höhen liefert.

Deswegen habe ich mir gedacht, dass ich dem Squier einfach mal neue Pickups spendiere, die mehr Höhen produzieren.

Und da kommt ihr ins Spiel: Welche Pickups kommen denn da in Frage?

\m/
Stephan
 
netzbandit
netzbandit
Freizeitbasser mit G.A.S.
Bassix
ß13.646
Die Quarterpounds gehen in die richtige Richtung, aber der O-Bass liefert obenrum einfach noch mehr. (Habe auch einen Nate Mendel mit den SPB-3).
 
G
Gast68070
Guest
Vielleicht nen anderen Kondensator der mehr durchlässt.
Frag mich aber nicht welchen
@beate könnt sowas wissen
 
kemm47
kemm47
Well-Known Member
Bassix
ß51.941
@netzbandit: ......... ich würd' mal eine neue Elektronik in's Spiel bringen! Mit meiner U-Retro-Electronic bei meinem FENDER American Deluxe Precision bin ich höchst zufrieden. Damit dürftest Du alle Deine soundlichen Wünsche zufrieden stellen.........
 
kemm47
kemm47
Well-Known Member
Bassix
ß51.941
Deswegen habe ich mir gedacht, dass ich dem Squier einfach mal neue Pickups spendiere, die mehr Höhen produzieren.
Und da kommt ihr ins Spiel: Welche Pickups kommen denn da in Frage?

Ich unterstelle mal ganz stark, dass @netzbandit / Stephan dem Bass mal passende neue Saiten (und da auch mit verschiedenen Marken/Herstellern etc. experementiert hat) spendiert hat, und dann (immer noch) soundlich unzufrieden war..........
 

 

Oben Unten