Röhrenschwergewichte ersetzen?

L
LowEnd77
New Member
Bassix
ß84
Also Robert Gallien verkündet in seinen Interviews ja mantrahaft, dass er an der Stanford University studiert hat und demnach in einem ganz anderen "ball game" unterwegs ist als die anderen Mitbewerber. Sind also dann z.B. die aktuellen Fusion S (z.B. Fusion S 800) Hybridtopteile attraktive Boliden-Substitute (kenne aber nur die Hörbeispiele von T.)? Und MESA wollte doch mit dem Hybrid-Topteil tt800 in die Fußstapfen des Röhren-Kolosses 400+ treten, Zitat auf gearnews: "Hierbei wurde das Verhalten von EQ und Overdrive des Originals exakt nachgebaut und sogar mit dem einstigen Entwicklerteam besprochen, das noch immer bei Boogie arbeitet". Mittlerweile ist es um das tt800 sehr still geworden, zumindest ist das mein bescheidener Eindruck. Und bei Fusion S gibt es in der Rezensionenspalte beim T auch keine großen Saltos (btw - disssa.de hat was schönes geschrieben dazu). Können die beiden Eisenschwein? (und danke an alle Techies, ich verstehe immer nur die Hälfte vom Tech-Talk, aber sehr amüsant!)
 
Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Bassix
ß7.508
Der Amp des Gitarristen ist doch eigentlich ne klasse Theke
Eigentlich schon. Genauso wie eine Monitorbox früher immer ein klasse Fußschemelchen für Sänger war. Da hat sich unser PA Verleiher immer drüber aufgeregt :evil: Wahrscheinlich war das die Initialzündung zur Entwicklung von InEar Monitoring, und nicht die Vermeidung von Krach auf der Bühne...
 
Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Bassix
ß7.508
Damit es nicht "off Topic" geht: Weiß jemand wo momentan (ungefähr) die Preise liegen für einen gepflegten gebrauchten Mesa Prodigy? Zur Zeit findet man aber kaum welche bis gar keine. Meine Bank droht mir nämlich gerade Strafzinsen an, und da hab ich zu meiner Gattin gesagt...:-)
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß45.898
Und bei Fusion S gibt es in der Rezensionenspalte beim T auch keine großen Saltos (btw - disssa.de hat was schönes geschrieben dazu). Können die beiden Eisenschwein? (und danke an alle Techies, ich verstehe immer nur die Hälfte vom Tech-Talk, aber sehr amüsant!)

Wo hat @disssa etwas dazu geschrieben?
 
LoW
LoW
New Member
Bassix
ß315
Uii, nur 17 Kilo für ne 4x10er ist natürlich schon rekordverdächtig. Aber selbst beim deutschen Vertrieb konnte ich keinen Preis finden...
Ich hab ein paar Preise bei Thomann angefragt gehabt.
Aber natürlich nicht alle.
Aber ich denke man kann ungefähr einschätzen in welcher Preisklasse sich das ganze bewegt.

AT112H-4 - 999 ,-
AT208 998,-
AT115 1229,-
4x10 1.580,- (danke an matteagle)

Die Cabinets gibt es auch als nicht carbon version. dann günstiger, aber auch schwerer natürlich.
 
LoW
LoW
New Member
Bassix
ß315
ja Aufpreis für custom Farben
colors orange, red, blue and white. The upcharge is €120,00. (Zitat Thomann)
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Bassix
ß96.332
Damit es nicht "off Topic" geht: Weiß jemand wo momentan (ungefähr) die Preise liegen für einen gepflegten gebrauchten Mesa Prodigy? Zur Zeit findet man aber kaum welche bis gar keine. Meine Bank droht mir nämlich gerade Strafzinsen an, und da hab ich zu meiner Gattin gesagt...:-)
Ich habe 1800 ohne Fussschalter bezahlt.

Gerade hatte ich ein Angebot von Reverb für einen Strategy (8x KT88 ) für 2200€ plus Versand, ein passender Schalter wird auch gerade für 249€ angeboten...
 
Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Bassix
ß7.508
für einen Strategy
Ich danke dir, denke auch 1800 für einen gut gepflegten Prodigy ist ein angemessener Preis. Allerdings wäre mir der Strategy zwar nicht wegen dem Preis, aber wegen der Überbewaffnung schon ziemlich "oversized" Den hab ich übrigens auch mal in der Bucht gesehn kommt aus Österreich, wenn ich mich nicht irre.
 

Similar threads

 

Oben Unten