Saiten...horten oder akut kaufen?

Moin!

Irgendwie hat es sich bei mir eingeschlichen, dass ich immer mehr Saiten horte und immer mindestens vier, fünf Sätze da habe, statt wie quasi Jahrzehnte davor maximal zwei Sätze, eher immer nur Einen.
Früher hatte ich auch weniger Bässe aber durch die Auswahl an Instrumenten halten die Strippen auch länger...wenn da nicht das Teufelchen mich dazu nötigen würde doch mal "vorzeitig" zu wechseln. Die Saiten sind ja da.

Früher habe ich länger gewartet(außer bei Gigs=höherer Verschleiß) und erst gekauft und gewechselt wenn mich es gestört hat. Heute bin ich flotter dabei und bekomme schon Schweiss, wenn die Saiten"knapp" werden.

Wie macht ihr das? Dem horten und zeitigen Wechseln fröhnen oder warten bis es nur noch Plopp macht?

Und ja ihr lieben Flatwoundisten, ich weiß, dass ihr die Schatzkarte zücken müsst um das zurückgelegte Pack La Bella aus der vergrabenen Zeitkapsel zu holen...wenn ihr nach 33 Jahren wechseln müsst.

Aktuell:
20200609_160251-01.jpeg
 

jaco1972

Member
Bassix
ß15.122
Nen Karton mit roten Warwick Steels 045-105 habe ich immer stehen.
DR kann ich mir leider schon lange nicht mehr leisten, wenn dann mal einen einzelnen Satz Lo Rider.
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Ich hab immer ein paar verschiedene Sätze da....
Allerdings warte ich auch bei Rounds immer sehr, sehr lange ;-)

Bei mir sind immer Fender Flats, Chromes, derzeit Rotos und meistens auch D'Addario Nickels da. Zumindest immer ein Satz, wenn nicht besser zwei :bier:
 

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß9.544
Ich kaufe nach Bedarf.
Heißt für mich, einmal im Quartal bekommen meine Bässe neue Saiten. Da es aktuell nur 3 sind kann ich das für mich vertreten.

Auch wenn es mehr werden, würde ich wohl weiter so verfahren, vielleicht aber auch nur den meist genutzten neue saiten spendieren
 

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß15.823
Ich hab meistens einen Satz Ernie Ball Nickelsaiten und 1 bis 3 Sätze günstige (W Reds, HB, Fame) in der Schublade. Die günstigen tuns auch. Insbesondere die Warwick nickelplated steel saiten find ich ganz gut fürs Geld.
Theoretisch könnte ich auch einen Vorrat anlegen weil ich kaum noch experimentiere. Ich befürchte aber dass ich dann einen viel höheren Verbrauch hätte...
 
Allerdings warte ich auch bei Rounds immer sehr, sehr lange ;-)
Das hängt bei mir vom Bass ab und wofür ich ihn einsetze.
Von bis sie richtig eingegammelt sind bis klingt nur wenn es taufrisch ist.
Mist, mir fällt gerade auf, das mir Super Slinkys für den Nymi ESP fehlen, erst mal zwei Sätze nächste Woche kaufen...mist, ich bin Horter:engel:.

Beim Saitenwechsel kommen die gebrauchten für Notfälle ins Case.
Die Saiten habe ich noch gar nicht erwähnt, gibt es auch immer 4-5 Sätze von hier:ugly:.
 

clumsybass

Well-Known Member
Bassix
ß31.910
ich horte! vor und nach jedem gig gibts neue saiten: schweiß + 4- 5 stunden spielzeit -> die vorletzte nummer ist three little birds und da hab ich dann auch spätestens den benötigten dumpfen reggae sound :D...

hab auch nen haufen einzelsaiten in sämtlichen stärken und variationen, weil ich recht gerne mit stimmungen experimentiere, bei neuen bässen immer erstmal die passende saitenstärke (vorallem h-saite) suche und es auch nicht einsehe live für eine gerissene saite nen frischen satz anzubrechen...

zusätzlich hab ich für jeden bass nen eigenen eingespielten flatwoundsatz, da alle bässe verschieden stimmflügel anordnungen und teilweise auch mensuren haben und ich daher nicht einfach einen satz für alle nutzen kann...
 

bassilisk

Kompetenter Ansprechpartner
Bassix
ß7.695
Auf dem BolleBass sind Elixir, die halten ca. 1 Jahr, dann bestelle ich neue. Bis dahin habe ich einen gut eingespielten Satz für Notfälle im Gigbag - das reicht.

Auf Corinna sind neue Thomastiks, der Bass ist ja auch neu... Einen zweiten Satz anzuschaffen und dann jahrelang rumliegen zu haben sehe ich nicht ein. Sollte jemals (was noch nie passiert ist) eine auf einem Gig reißen, spiele ich diesen mit dem BolleBass fertig. Oder ich ziehe in der Pause die gebrauchten Chromes auf, die klingen auch gut und sind fertig abgelängt - das geht ruckzuck.
 

Tomfisch

Basst!
Bassix
ß20.148
Oh - ich merke gerade, dass ich wohl auch eher gehortet habe.... Spiele meistens Elixir oder Galli Procoated, aber wenn es irgendwo gute Schnapper gab, habe ich manchmal blind drauflos bestellt. Nicht nur bei den genannten Marken, sondern auch Aktionssaiten, insbesondere bei Schneider Musik. Da gab/gibt's auch Exotenmarken und da ich immer mal neugierig aufs Testen bin.... waren die für kleines Geld schwupps gekauft. So habe ich ein Sammelsurium an Marken und Sätzen angehäuft (aktuell 18 Sätze von 6 Marken). Mal werde ich positiv überrascht ob der guten Qualität, dann wieder herbe enttäuscht, weil manche Saiten eben nicht so meins waren. Dann denke ich jedes Mal, bleib bei Deinen haltbaren Stammdaten und höre auf Roulette zu spielen.
Ersatz-Saiten habe ich immer dabei, auch wenn mir seit den Funkmaster-Saiten in den späten 80ern nie mehr ne Saite beim Gig gerissen ist.
 

DeusVult

Member
Bassix
ß2.027
Ich führe exakt dein früheres Saitenleben 😁
Ich wechsele aber gerne, oft und das dann akut. Hab das nötige Fachgeschäft halt in der Nachbarschaft.
 

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß52.878
Also wenn man noch Saiten hat, auf denen der Preis noch in DM ist, dann.....
Mein Bestand ist in letzter Zeit etwas niedriger geworden, da ich einige Bässe verkauft habe und idR einen Satz Saiten dazugegeben habe, quasi als Verhandlungsmasse oder Beipack.

Nichtsdestotrotz habe ich wohl noch 6-7 Sätze im Schrank.:II
Da ich mittlerweile auf 3 Bässen, die ich viel spiele, Flats habe baut sich der Vorrat irgendwie nicht mehr wirklich ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß7.390
Ich wohne mittlerweile etwas abseits vom nächsten Muckerladen, daher bin ich eh gezwungen, Saiten über das i-net zu besorgen. Im Normalfall bestelle ich einen Satz, wenn der aktuelle halb runter ist. Dann kann es aber auch Mal vorkommen, dass ich einen sellout sehe und je nach Preislage zugreifen. Ich bin da sehr Niveau-flexibel. Ich experimentiere aber auch gerne mit Saiten, besitze aber auch nur einen 4Saiter und einen 5Saiter.
 

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß72.423
Meine Lieblingsaite von Olympia gabs im Christmas sale für 11 EUR pro Satz für den 6-Saiter.
Dann hab ich 10 Sets geordert und dann waren sie auch ausverkauft...

Habe noch ziemlich noch einige nagelneue 5-Saiter Sets, die ich aber nicht mehr brauche, da ich nur noch 6-Saiter spiele. Wenn jemand Interesse hat bitte PM.
1591727215988.png

Die S.I.T. unten links sind schon weg.
 

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß22.991
Also für mehr als ein halbes Jahr im Voraus horten hat sich nicht bewährt. Bis dahin ändert sich vielleicht der Geschmack oder Einsatz, dann hat man noch Reste aufzubrauchen statt was passendes Kaufen zu können. Und man spart vielleicht ein paar Prozent, muss das Geld aber flüssig haben.
Das ist dann je nach aktueller Auslastung ein Satz oder eine Kiste;-)
 

Oben Unten