Sandberg Basic PM

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Tag Leute! Mich würden diese Sandberg Basic PM - Bässe sehr interessieren, die mit dem MM- und dem Precision-Pickup. Für knapp über 1000? hören sich die nach einem unglaublichen Angebot an. Hat jemand von euch zufällig einen oder schon mal darauf gespielt? Wie ist die Bespielbarkeit, Verarbeitung usw? Kann man mit dem Teil richtig grollige Precision-Sounds [):] und diesen krispen Musicman-Ton [:-P] erzeugen wie bei den Originalen bzw. wie klingt es wenn man beide Pickups mischt? Wäre über alle Antworten dankbar!
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Ich spiel zwar keinen Basic PM, aber nen Bullet Special von Sandberg.

Ich bin super zufrieden was den sound angeht, aber da wird es warscheinlich differenzen zwischen den beiden modellen geben wird. Die verarbeitung ist einfach nur top, ich hab bis jetzt noch nichts gefunden was mich im geringsten stört. Genau das gleiche gilt für die Bespieltbarkeit, selbst bei 105 er saiten lässt sich mühe los alles spielen.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.808
Der Basic ist schon i.O.. Aber für dich wäre ein Preci mit PM und Preci-PU aus dem Custom - Shop sicher noch besser.
Die diversen Möglichkeiten solltest Du Dir unter www.sandberg-guitars.com selber ansehen.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.808
Die Antwort:
Wenn der Rüsseltierkönig den Preci-Sound wünscht, würde ich ihm auch einen Preci-Nachbau von Sandberg empfehlen. Die sind sogar druckvoller als das Original. Zusätzlich kann man die mit einem Delano PowerHumbucker bestücken - schon oft gebaut worden, um einen MM Sound zu erzeugen, der dem Original recht nahe kommt. Generell hängt es auch ein bisschen davon ab, wo man die PUs plaziert. Aber da schon etliche dieser Dinger gebaut wurden, ka´nn man sich mit den Sandbergen ja drüber unterhalten.
Kurz und gut: Die Korpusform des Original Fender PB bringts einfach besser rüber.[;-)]
 

sweet

Member
Bassix
ß200
Kann mir jemand sagen, wie die sich im Vergleich zu den SUBs von Music Man anhören? Bin gerade auf der Suche nach einem neuen Instrument in jener Preisklasse.. In welchen Farben sind die lieferbar?
 

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Hm, die California PM sehen aber auch unglaublich geil aus. In high gloss white mit schwarzem Schlagbrett... *träum* [ooo], das wär mein Traumbass! Gefällt mir fast noch besser als der Basic und kostet auch nicht mehr. Tjo, da heißt es sparen, sparen, sparen! [**/]
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.808
Zitat:Original erstellt von: rumblebird

moJoe, ich wollte nichtm it Dir streiten und nichts liegt mir ferner, als Deine Vorschläge anzuzweifeln :-)

Nur kam mir der Basic PM mit "schon i.O." einfach viel zu schlecht weg :-)
Passt schon rumble-hab dich richtig verstanden. Hab für Schweinekönig einfach etwas ausführlicher nachgebessert.[;-)]
 

wallace

New Member
Bassix
ß4
Der Basic ist klanglich dem SUB sehr ähnlich wie ich finde, allerdings gefällt mir der Basic vom Hals her besser. Ich denke beide Bässe sind einfach spitze, nur die Bespielbarkeit musst du für dich selbst entscheiden, da kann dir keiner helfen...
 

sweet

Member
Bassix
ß200
Also ich hab mich im direkten Vergleich zwischen Music Man SUB und Bullet und Bullet JM für den Bullet JM entschieden :-) Der Hals ist wirklich schoener und der zusaetzliche Pickup mact das ganze nochmal flexibler
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Die Ken Taylor elektronik ist sau geil, super flexibel vom sound.

Man hat nen 3 band equalizer, am volume poti nen umschalter für aktiv/passiv, balance zwischen den beiden humbucker, und nen umschalter von single coil/humbucker.
 

funkapuss

Active Member
Bassix
ß1.377
Der Ken Taylor wäre auch meine Wahl allerdings mit Erle Korpus aus dem Custom Shop. Die Teile sind IMO noch besser verarbeitet, die Hälse mit dünnen Vintagebünden sind ein Traum und der Ton ist trotzdem ich meine Fender so liebe echt der Knaller!!! Wenn Sandberg dann so einer (4-Saiter ca. 1250?)! Mein Tip: Unbedingt antesten!!!
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Hi,

wenn man nen MuMan Sound haben will, dann sollte man den SUB nehmen. Der klingt nicht schlechter als ein Stingray, hat ne schlechtere Lackierung und anderes Holz, aber kostet nur die Hälfte...ich hab einen, und der klingt besser als jeder Stingray, den ich bisher in der Hand hatte. Am Anfang wollte ich nämlich mir einen Stingray kaufen, hab dann aber gemerkt, dass die nicht so geil waren...ich finde, dass die SUBs noch drahtiger klingen. Wenn mans oben gerne drahtig und unten wuchtig haben will, ist man also nicht schlecht beraten. Aber Sandberg ist auch gut. Muss man eben auch davon abhängig machen, mit welchem man besser spielen kann :-)
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
@rumblebird: Du sagst es doch schon: du magst den Stingray nicht, daher magst du vermutlich auch den MuMan Sound nicht. Ich sage doch nur, dass wenn man den MuMan Sound haben will, dass man sich dann eben auch ein MuMan kaufen sollte...ansonsten eben nicht. Jeder, wie er will :-)
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Ich mag den MuMan sound, hab mir trotzdem nen sandberg gekauft, weil der sound einfach, meiner meinung nach, viel geiler ist.
 

emmolord

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: smelly

was kosteten der california PM? der sieht schick aus
gugst du auf www.sandberg-guitars.de , dann wirst du feststellen, dass der 4-Saiter mit P-Pickup 1060,- kostet, der 5-String dementsprechend 1120,-.
Mit P-, und MM-Pickup kosten die dann 1162,- und 1240,-.
Also durchaus zu bezahlen, deshalb werde ich jetzt auch auf einen in weiß oder blau sparen!
dauert aber vermutlich noch n bischen, wegen 4 Monaten Urlaub nach Abi und Festivals und so! Aber wie heist es doch so schön: Gut Ding braucht Weile!
 

LoD

New Member
Bassix
ß258
hi,

hab nen sandberg california pm mit delano pickups. das teil wummert richtig geil.
hatte zum vergleich mm stingray (sub und den normalen) und fender teile angespielt, aber sandberg war um längen besser.
die sub's von mm sind zum kotzen....
spiel auf jeden fall mal nen sandberg an. lohnt sich :-)
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß987
naja zu meinem vergleich...

- ich hatte einen music man stingray 30
- habe ihn für einen bassic ken taylor verkauft und habe es nie bereut
(außer das mein sting ray eine geile farbe und ein selbstbesorgtes
CHROMschlagbrett hatte[:O!])
- der kenn taylor ist billiger, flexibler (du kannst ihn bauen lassen wie du willst und bist immer noch billiger als MM) und drückt jeden MM an die wand [:D][):](meine Meinung)
- find aber den California einen ticken geiler [:-P](in aged red) und werde irgendwann meinen taylor gegen so einen austauschen

- aber es ist alles Geschacksache- meine meinung kennt ihr jetzt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten