~~~Stuart Spector - Homebase~~~

3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß9.811
Der Preis für einen Korea Bass ist natürlich im oberen Limit.
Ich finde es interessant, dass nicht wenige (als auch drüben bei Talkbass) anscheinend bei Koreabauten (oder gar gesamt Fernost) gleich gedanklich ne Preisdeckelung vorsehen. Hier wird ein Bass aus 1A Materialien und Neckthrough gebaut, noch dazu als Multiscale. Daher würde mich mal interessieren was so ein Bass da kosten dürfte/sollte eurer Meinung nach.
 
heinpete

heinpete

Well-Known Member
Bassix
ß22.834
Die Multiscales liegen, egal ob Dingwall oder Ibanez so anfangs der Modellreihen bei ca. 2000€. Da kann der Dimension gut mithalten, wohl nicht nur bei den Materialien und Verarbeitung, auch was ich so aus dem Video herausgehört habe. Habe selbst noch keinen Multiscale in der Hand gehabt, aber ich weiß nicht ob ich so etwas brauche... :gruebel:
 
musicman5

musicman5

Well-Known Member
Bassix
ß32.950
Nun ja. In den letzten Jahren hat sich diesbezüglich viel getan. Ich habe in den letzten 30 Jahren immer hochpreisige Bässe gekauft und über die " billigteile aus Fernost" die Nase gerümpft. Mein erster Japaner ist ein Sadowsky Metro MV5 in exzellenter Qualität. Total überrascht hat mich ein HB von Thomann für schlappe 350€. Mittlerweile hab ich zu dem Sado und meinem Spector NS5 XL noch nen Sire V 10 der in Indonesien gebaut wird und neben dem geilen Sound und exzellenter Bespielbarkeit toll verarbeitet ist und mit den ganzen Features mit 1300€ wirklich günstig ist. Die Qualität der Fernost Hersteller ist immens gestiegen. Ich denke der Preis vom NS Dimension Bass mit den tollen Features mit ca 2200€ ist absolut angemessen. Käme der so aus dem Custom Shop in NY würde der sicherlich über 5000€ kosten.
 
CBass

CBass

Active Member
Bassix
ß1.773
2000€ erscheinen mir auf den ersten Blick auch relativ hoch - allerdings haben die Preise ja generell ganz schön angezogen, daher überrascht es mich nicht komplett.

Beim Test von Nate Navarro klingt der Dimension auf jeden Fall schon recht fein:


Ein weiteres neues NS-Modell gibt es auch gleich noch - der "Ethos":

NS Ethos 5 - Spector Bass

Unter neuem Besitzer wird der Modellpark offenbar ganz schön ausgeweitet...
 
musicman5

musicman5

Well-Known Member
Bassix
ß32.950
Zu kaufen laut Aussage Vertrieb sind die neuen Teile bei uns ab Juni/ Juli oder wegen Corona noch später. Wir werden sehen.
 
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.863
Ich wollte mal fragen ob den hier jemand schon gespielt hat und ob der empfehlenswert ist. Ich habe ansonsten Jazz und Precision bass und den Hohner the jack.
Der hier gefällt mir einfach optisch, soll wohl nicht so schwer sein, und Esche wäre auch interessant als abwechslung. Bin auf der Suche nach etwas modernerem Sound und Spector interessiert mich immer mehr. Preislich wäre der gerade machbar, das die Euro Variante besser sein wird kann ich mir denken, aber 2500 ist nicht möglich. Bevor ich mir den bestelle will ich doch mal nachforschen ob sich das lohnt, hab sowohl positives als auch negatives gelesen, bezüglich Tonabnehmer.
 
Spacelook

Spacelook

Member
Bassix
ß1.130
Also, mein Legend Standart ist sauschwer!!!
Nix mit leicht Esche!
Aber ich wollte es so - und ist auch gut so.
Der Sound ist knallhart modern.
Die Hochmitten müssen aber immer dominieren, sonst wirds matschig.
Spielbarkeit ist klasse, der Hals und Frets sind optimal verarbeitet.
Was fehlt ist der absolut trockene Tiefbass eines US NS.
 
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.863
Knallhart modern hört sich schonmal gut an, sauschwer wäre nicht so gut... Dann haben die wohl in diesem bericht einen leichten erwischt, mit 3,7 kilo wäre der perfekt. Ist ja dieselbe Reihe wie mein wunschbass..
 
Xestaro

Xestaro

Well-Known Member
Bassix
ß9.412
Ich hab einen 5-Saiter Legend der ebenfalls relativ schwer ist, allerdings ist der schon etwas älter (Gebrauchtkauf) und der Korpus besteht angeblich aus Ahorn von daher ist das vermutlich nicht unbedingt zu vergleichen.
Was ich aber ebenfalls bestätigen kann: Klingt gut und ist schön zu spielen. Meiner hat allerdings 2 Soapbars.
 
3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß9.811
Knallhart modern hört sich schonmal gut an, sauschwer wäre nicht so gut... Dann haben die wohl in diesem bericht einen leichten erwischt, mit 3,7 kilo wäre der perfekt. Ist ja dieselbe Reihe wie mein wunschbass..
Leichter als mein Euro Artist Alex Webster (4,8 kg auf Personenwaage) isser alle mal 😆. Gut, das ist auch ein Ahornprügel.
Die Pickups sind iO. Sind halt keine EMG. Wenn es ein eher aggressiverer Spectorsound sein soll, müssen da aber EMGs rein. Damit würde man dann aber direkt mit dem Modden anfangen, was am Ende unterschiedliche Ergebnisse bringt.
spricht was gegen gebraucht? Ein Rebop ist recht leicht.

 
3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß9.811
Leichter als mein Euro Artist Alex Webster (4,8 kg auf Personenwaage) isser alle mal 😆. Gut, das ist auch ein Ahornprügel.
Die Pickups sind iO. Sind halt keine EMG. Wenn es ein eher aggressiverer Spectorsound sein soll, müssen da aber EMGs rein. Damit würde man dann aber direkt mit dem Modden anfangen, was am Ende unterschiedliche Ergebnisse bringt.
spricht was gegen gebraucht? Ein Rebop ist recht leicht.

Ich füge noch hinzu, dass der schon ein wenig Spielspuren hat. Wie sich der angeknackste Sattel macht weiß ich nicht, sollte man aber austauschen.
 
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.863
Grundsätzlich spricht nichts gegen gebraucht, muss mir noch überlegen ob ich mir noch einen Bass zulege, dann wären es 6 an der Zahl... Wenn, dann auf jeden Fall Spector, Esche wäre gut und EMG s wären mir auch lieber, modden ist nichts für mich, das muss dann gleich passen, die Bartolini wären vielleicht auch okay. Leider gibt es hier keinen Laden die die haben, aber bestellen und bei Nichtgefallen zurückschicken geht natürlich auch...
 
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.863
Ja, ich hatte schonmal 7... verkaufen kann ich unmöglich einen, die 5 sind unabkömmlich. Bis vor kurzem war ich wunschlos glücklich...
Aber das viele Spector- bildchen gucken und drüber lesen löst dann doch das eigentlich überwunden gedachte , G.A.S. aus, mir ist schon ganz schwummerig, ich glaub ich muss erstmal den Computer runterfahren und mal einen kleinen spaziergang an der frischen Luft tätigen...
 
3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß9.811
So ist das. Hier stehen 13 rum - gut 3 sind eher als Wandschmuck zu betrachten (uralt Jugendbässe). Die neuen Modelle sind schon ganz schnieke. Aber ich hab schon so viele Spectors...
 
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.863
Wie du schon geschrieben hast.... man kann nie genug haben...
Der würde sich gut in meiner kleinen Sammlung machen, mal sehen.. die Optik , mit dem rötlichen den ich mir ausgeguckt habe finde ich schonmal unwiderstehlich..
Wenn du mehrere von denen hast wird das seinen Grund haben!
 

Similar threads

 

Oben Unten