The Bassline Home

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.241
Hier gibt es jetzt mal ein Foto vom 26,5"-"Förster Tiefstapler" Prototypen. Ein bisschen was fehlt noch - und ein 27,5" Exemplar in natur schieben wir auch noch hinterher. Bis zum 4.5. muss das alles fertig sein, denn dann organisiere ich mit meiner Kapelle ein eigenes kleines Festival, auf dem Cheffe und ich dann BassLine-Bässe und Förster-Gitarren ausstellen werden. Der Eintritt zur Ausstellung und zum Pedalboardmeeting ist frei. Hier gibt es auch einen eigenen Thread dazu.

 

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Hier gibt es jetzt mal ein Foto vom 26,5"-"Förster Tiefstapler" Prototypen. Ein bisschen was fehlt noch - und ein 27,5" Exemplar in natur schieben wir auch noch hinterher. Bis zum 4.5. muss das alles fertig sein, denn dann organisiere ich mit meiner Kapelle ein eigenes kleines Festival, auf dem Cheffe und ich dann BassLine-Bässe und Förster-Gitarren ausstellen werden. Der Eintritt zur Ausstellung und zum Pedalboardmeeting ist frei. Hier gibt es auch einen eigenen Thread dazu.

Er hat "Jehova" gesagt! :opa:
Wo ist der Steine-wer-Smiley?! :stars:
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.241
Das ist halt der Bass aus der Bestandsliste. Er hängt schon ein paar Tage hier - deshalb der Preis. Würden wir den neu bauen, wirds teurer, klar. Im Downloadbereich unserer Website gibts auch immer ne Preisliste - obwohl die "Lessmore"-Variante da nicht drin steht und nochmal kalkuliert werden müsste.
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.241
So, Urlaub vorbei und jetzt mal ein bisschen Zeug aufarbeiten. Der zusammen mit Andreas Richter entwickelte onboard Kopfhörer-Verstärker geht mit dem HA-1X in die zweite Runde und hat jetzt auch eine zusätzliche Aux-In Buchse für das Smartphone o.ä.. Eine ziemlich praktische Geschichte - und mit einem Wahnsinns-Headroom. Den passenden Sommerbass haben wir auch drumrum gebaut. Den HA-1X gibts jetzt auch für den Eigeneinbau bei BassParts.



Dirk Groll hatte das Teil auch schon in den Händen:



Cheers, Phil
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.241
Ich habe es gerade schon in der entsprechenden Bassic-Rubrik geschieben: Am 7. September ist Fretlessbasslegende Michael Manring bei uns in der Werkstatt zu Gast und wird im Rahmen eines 2stündigen Workshops sein Instrument und seine Techniken näher vorstellen. Alle Infos auch zum abendlichen Konzert im Trio findet ihr auch auf unserer Website: https://bassline-bass.de/ein-tag-mit-michael-manring

Michael Manring Workshop
Michael Manring & “The Acoustic Groove Experience”

  • Michael Manring, Bass
  • Jarrod Kaplan, Percussion
  • Tony Kaltenberg, Gitarre
  • „instrumental prog ambient jazz folk“
  • Einlass 19:00 Uhr, Beginn 21:00 Uhr
  • VVK 16 €, AK 20 € // https://www.kulturrampe.de/tickets
Vielleicht hat ja wer Lust und Zeit. LG, Phil


 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.241
Wenn man eh nur Einzelstücke fertigt, kann man natürlich auch mal etwas Besonderes machen. Unser ehemaliger Praktikant hatte damals unseren passiven re:belle "swampressive" mit dem Sumpfesche Body und dem Hainbuche Hals gespielt, der Sound war genau seins, er wollte aber unbedingt einen Mediumscale Singlecut 5saiter re:belle von E auf C gestimmt. Nagut, gibt's bislang noch nicht, machen wir dann aber mal. Er hat selbst ein bisschen mitgebaut und eben den Bass mit uns fertiggestellt und natürlich auch angespielt. Unten ein fix aufgenommenes Insta-Video.



 
Oben