The thunderbird home


Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
452
Bassix
ß6.767
Ach so, ich habe Fledermäuse von Gotoh rangemacht. War nicht meine erste Wahl aber da war ich wieder Opfer meiner Ungeduld und habe auf die Kommentare vom großen T gehört und zugeschlagen. Ich wollte eigentlich was von Schaller haben und auch Elefantenohren, hab aber nichts dort gefunden, was in die kleinen Abstände der Löcher gepasst hätte.

Hätte man natürlich verübeln, neu bohren und neu lackieren können aber hach... dank Möbelgurt vom Baumarkt stört mich die Kopflastigkeit wenig und dann sind es in Gottes Namen die von Gotoh. Sie arbeiten prima und haben sich bei mir schon zurechtgeguckt. Und wem will ich was beweisen?
 
Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
452
Bassix
ß6.767
Bild 1: Fledermäuse
 

Anhänge

  • 20220913_213556.jpg
    20220913_213556.jpg
    232,2 KB · Aufrufe: 21

Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
452
Bassix
ß6.767
Ja, da war ich undeutlich. Der Gurt entfernt den Kopf des Spielers. Mit den gesammelten Erfahrungen werde ich mir wohl einen Bausatz für den Iceman bestellen. Nicht, dass ich damit was anfangen könnte aber wenn ja, warum nicht und andere Leute kaufen sich ein Boot
 
Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
452
Bassix
ß6.767
So meine lieben. Mein kleiner Dreckspatz hat Test 3/4 bestanden. Vor allem bei Weihnachtsliedern. Probenverstärker ist ein 100-Watt-Kombo von Warwick mit 12-Zoll-Lautsprecher, glaube ich. Ich habe nur Halstonabnehmer mit offener Tonblende genutzt und die hier empfohlenen Cobalt-Saiten mit Flachdraht. Anschlag zwischen den Tonabnehmern mit kurzgeklippsten Fingernägeln. Gespielt in Katzenpfötchenmanier, etwas kräftiger angeschlagen und er wird bedrohlich und nicht mehr für Weihnachtlieder geeignet. Er verleugnet sein wahres Wesen eben nicht. Ich weiß aber auch nicht genau, ob die Väter des Vorels deutsche Volksmusik im Sinn hatten... Die Gotoh-Mechaniken laufen einbeinfrei, präzise und geschmeidig. Die Kollegen am Eierschneider und der Fahrradklingel waren überzeugt und die Chefin meint, ich solle diese Bassgitarre für die kommenden Weihnachtsmucken nehmen.
Der letzte, endgültige Test wird das Ostpreußen-Treffen sein, da spielen wir ein paar flotte Polkas. Ich werde berichten.
 
Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
452
Bassix
ß6.767
Römer! Bürger! Freunde! Ich habe gerade den Jungfernflug meines Vogels hinter mir. Ich war sehr zufrieden, die Band auch und den letzten Kick hat mir der Tonmann von der Kongresshalle der Landeshauptstadt gegeben. Der hat sich über den Sound gefreut und gleichzeitig gesagt, dass ich auf keinen Fall mehr geben soll. Ich habe also ordentlich Futt am Start. Vorstufenlautstärke war etwa auf acht Uhr, Endstufenlautstärke auf elf Uhr schätze ich. Diesmal habe ich gar nicht so viele falsche Töne gespielt wie sonst immer, der Vorel an sich spielt sich praktisch von allein, ich verantworte da nur noch die gelegentliche Aufsicht.
 

Similar threads


Oben Unten