TRB 6 II oder TRB 1006 ????

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Sooo liebe Leute, ich war neulich im Musikladen und habe (wie könnte es anders sein) Bässe getestet. Unter anderem den Warwick Thumb 6 und den Yamaha TRB 1006. Nun hat mich irgendwie der TRB mehr überzeugt! Da kamen die Flageoletts irgendwie besser und er klang halt ziemlich geil! Also hab ich mich (vorerst) für so ein Gerät entschieden, ist ja auch ne Preisfrage.

Jetzt wollte ich mal wissen, wo den die Unterschiede zwischen nem TRB-6II, und nem TRB 1006 sind.

Ist nur erstmal ne Überlegung, ich fahr garantiert nochmal hin, nochmal testen
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:Bassertom

...Jetzt wollte ich mal wissen, wo den die Unterschiede zwischen nem TRB-6 P II, und nem TRB 1006 sind...
Die Unterschiede fangen schon bei den verwendeten Hölzern an: der P II ist aus Esche mit einer Auswahl von Decken aus Ovankol, Bubinga oder Ahorn, währende der 1006 aus Erle mit Wölkchenahorndecke (Furnier) besteht.
Der Hals des P II ist durchgehend aus Ahorn mit Mahagonistreifen und Ebenholzgriffbrett, der des 1006 aus Ahorn mit Palisander (Rosenholz) Griffbrett und verschraubt.
Die PU's des II P sind Alnico Double-Coil, die des 1006 stacked Single-Coil, aber beim II P kommen noch Piezos in den Einzelsaitenhaltern der Brücke - der 1006 hat eine massive Brücke aus Messing.
Und jetzt der Hauptunterschied (wie üblich nenne ich die Soundland-Preise zum Vergleich): Während du für den II P 2.395,- EURO hinblättern musst, genügen für den 1006 schon 825,-!!!
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
weil ich fand den 1006 schon richtig geil, leider hatten die ihn schon verkauft als ich ihn antesten wollte!

Tonabnehmer und Hardware sonst alles gleich?!?
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Hab mal bei MP geschaut, der TRB-6 II ist noch ein wenig teurer als der 1006.
Aber ich denke ich werde doch bei meiner Entscheidung bleiben noch ein bisschen zu sparen und mir dem Thumb zu holen. Wenn schon denn schon!! Soll ja auch ein Bass fürs Leben sein!!
 

bassomane

Member
Bassix
ß401
Der Hauptunterschied ist das der TRB 6II aus Esche und der 1006 aus Erle mit Ahornfunier ist.

Der TRB 1005 hat im aktuellen Bassprofessor einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Soll ein toller Allroundbass sein und trotz aktiver Elektronik einen passiven Sound haben (im positiven Sinne!!!).
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
genau diesen Bass aus dem Bassprofessor hab ich angespielt. Ich meine nicht den gleichen, sondern GENAU DIESEN! Der steht bei PPC Music in Hannover. Schon geniales Teil. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt einfach bei Yamaha!
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Das Preis-/Leistungsverhältnis wohl, aber bei den Produktinfos hapert es...

...manche Kataloginfos werden offensichtlich einfach vom Vorgängermodell zum Nachfolger kopiert, obwohl die Spezifikationen sich geändert haben. Irgendwo hatte ich gelesen, dass der TRB-1006 auch einen Eschebody haben soll.
 
Oben