Unterbewertete Bassisten

Der Steff

Der Steff

Thanks Leo for keeping Boys from Man's Basses
Bassix
ß32.944
selten so einen Bullshit gelesen ...aber passt natürlich auch zu deinem Nick und Hessen ;-) ...merkste selbst oder?
selten so einen Bullshit gelesen ...aber passt natürlich auch zu deinem Nick und ...hier sollte dein Bundesland stehen ---- aber ...."Dieses Mitglied schränkt ein wer das vollständige Profil sehen kann"

:D :D :D :moose_head:
 
Bobesch

Bobesch

Active Member
Bassix
ß9.152
Johnny Gayden
Bürgerl. Name:
Johnny B. Gayden
Profil:
American blues, funk and rock bassist.
Recorded with Albert Collins, Johnny Copeland, Robert Cray, Johnny Winter, Gary Moore, John Primer, Son Seals, A.C. Reed, Junior Wells, Koko Taylor and many others.
 
win311

win311

Ich bin Bassist, was sind deine Superkräfte?
Bassix
ß24.187
Richard Keith Lewis alias Cass
Band: Skunk Anansie

Hat mich stark beeinflusst, kreative Bassläufe die der Musik der Kapelle einen dicken Stempel aufgedrückt haben.

Hatten wir hoffentlich noch nicht...
 
schepper

schepper

psychedelic man
Bassix
ß19.689
moin,

Greg lake (emerson, lake & palmer, king crimson…)
der gute war immer nur für seinen engelsgleichen Gesang bekannt, aber hört euch mal seine basslinien an.:O!:hail:
allein was er bei ´tarkus´ spielt ist schon der hammer!:rock:


Trevor bolder ( Spiders from mars, uriah heep, wishbone ash...)
ich hab Trevor ein paar mal live mit uriah heep gesehen.:engel:
ein unglaublich musikalischer Bassist.:great:
was der da bei der ´einfachen´ nummer ´Lady in black´ an basslinien reingepfeffert hat- wow! :O!:claphands:
 
EADG

EADG

schöne schiefe tiefe Töne
Bassix
ß24.808
Insofern eine bedenkliche Aussage, als dass die Beatles selbst und all die tollen MuskerInnen, die bereits vor ihnen aktiv waren, dann nicht vernünftig sozialisiert gewesen wären.
Touche
Wenn man nur an den armen Johann Sebastian Bach denkt...aber der hat keine Beatles gebraucht eher umgekehrt 😉

Aber im Ernst...die Entwicklung der populären Musik wäre ohne Beatles eine andere. Selbstverständlich auch ohne Chuck Berry, B.B.King, Leadbelly und 1000 andere :bier:
 
cwegy

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß13.680
Wir covern jetzt diese Version von I shot the Sheriff, da ist mir dieser wunderbar groovende, lebendige Bass mit tollen Phrasierungen aufgefallen, sodass ich erstmal googeln musste, wer das ist. Willie Weeks heißt der Gute und ich hatte bis dato, (bewusst) nichts von ihm gehört.



 
pirat54

pirat54

Well-Known Member
Bassix
ß11.864
Aber bitte covert dann nur den Bass bzw. die Version und nicht diesen unsäglichen Background - Chor:weep::fear:
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß49.291
Willie Weeks heißt der Gute und ich hatte bis dato, (bewusst) nichts von ihm gehört.
Oha - das ist aber eine Wissenslücke, die Du schnell schließen solltest!
Willie ist in der Tat ein außergewöhnlich grooviger Spieler alter Schule, der vor allem für sein legendäres Solo in Donny Hathaways Voices Inside berühmt ist:
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten