Warwick Dolphin Pro PU & Elektronik

Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
Ein gutes neues Jahr in die Runde gewünscht! :hat:

Ich bin ja schon viele Jahre im Besitz eines Dolphin Pro aus den 90ern. Da hat der Hals-PU nun nach einer Zeit des Teilausfalls seinen Geist komplett aufgegeben - da kommt nix mehr raus.

Der fragliche PU ist ein Bartolini mit 4 in Reihe geschaltetenen Spulen. Interessanterweise ist der (wohl aufgrund der schrägen Einbauweise) in Überlänge, d.h. exakt so lang wie ein 5-Saiter-PU aus meiner Bastelkiste (allerdings hat der nur 1 Spulenanschluß). Das L auf der Kupferplatte weist wohl auch darauf hin. Was könnte das für ein Modell sein?
IMG_E9948.JPG
 
Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
…und gleich noch was: Im Elektronikfach sieht's (noch original) so aus:
IMG_9949.JPG


Kennt diese Elektronik (vergossen mit Mid-Trimmer) vielleicht jemand hier und hat gar einen Schaltplan?

Ach so:
Links Vol-Balance stacked mit Push-Pull Schalter aktiv/passiv
Rechts Treble-Bass stacked
 
Zuletzt bearbeitet:
EPBBass

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß13.015
Einfach mal mit Fotos bei Warwick anfragen. Die können meist schnell und unkompliziert helfen, so zumindest meine Erfahrung.

Ich selbst kenne die PU aus meinem Thumb NT aber kann leider nichts konkretes dazu beisteuern.
 
D

Der_Tim

Active Member
Bassix
ß2.185
Was spricht denn gegen neu wickeln?
Vielleicht ist der Draht auch sehr nah an der Lötstelle gerissen, dann einfach neu verlöten
 
Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
Merci soweit - ja ich werde wohl mal direkt bei WW anfragen -
Der Delfin war ein Messemodell und ist dick schwarz lackiert so dass nicht einmal die Seriennummer am Headstock sichtbar ist - wenn da überhaupt eine dran bzw. drunter ist?

Ob der Pickup neu wickelbar ist? Ist ja doch recht geschlossen das Ding…
Ich werde wohl erstmal vorsichtig neu löten, es könnte schon eine Lötstelle sein. Sind ja genug :D.

Ich wundere mich über die 4 Einzelspulen, das kenne ich so an einem Jott nicht. Und in Reihe gelötet ist das ein ganz normaler Single Coil, oder?

Hat schonmal jemand einen Bartolini demontiert - geht das überhaupt?
 
D

Der_Tim

Active Member
Bassix
ß2.185
Sind von vorne die Kerne der Spulen sichtbar? Daran solltest du den Tonabnehmer auseinander drücken können.
 
Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
Sind von vorne die Kerne der Spulen sichtbar? Daran solltest du den Tonabnehmer auseinander drücken können.
IMG_E9951.JPG

Vorne? Ich sehe von keiner Seite Spulenkerne. Oben ist geschlossen mit Schriftzug (wie im Bild der hintere MM), und unten dieses Kupferblech. Links ist der Bastel-Jott, auch Bartolini.
 
D

Der_Tim

Active Member
Bassix
ß2.185
Schade, dann musst du vorsichtig von hinten mit ein oder 2 Schraubendrehern hebeln und hoffen daß es einfach auf geht
 
Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
…ich probier's heute erst mal mit Nachlöten. Ich habe hier ein Testofon Durchgangsprüfer , der hat mir schon mal elektrisch Durchgang geklingelt…
 
Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
das dachte ich mir schon, denn die Bartolini Module sind meines Wissens nicht blau/weiß sondern schwarz vergossen -

einen (Schalt-)plan hast du aber auch nicht, nehme ich an?
 
clemandd

clemandd

Member
Bassix
ß1.849
einen (Schalt-)plan hast du aber auch nicht, nehme ich an?
Nee, wozu benötigst Du den denn konkret? Willst Du die Knickfrequenzen der Filter errechnen? Oder den Preamp austauschen? Dann solltest Du die Belegung der einzelnen Kabel mit Batterie, Potis und den Kabeln schon mal notieren, ehe da was rumprobiert wird. Sonst ist das Rätseln danach arg. Zumal der Preamp bei mir nicht diesen Mini-Trimmer auf der Rückseite hat :-/
 
Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
Na ja, ich habe eben gerne (Service-) Manuals von meinen elektronischen Geräten - falls was ist wie eben jetzt hier. Ich gebe zu ich bin ein Manualfreak - manchmal bereiten die mir mehr Spaß als das Gerät selbst :D
Außerdem: Niemand auf der Welt kann ein Gerät in seinem innersten besser verstehen als sein Erbauer, und wenn der mit Enthusiasmus (be-)schreibt, ist das manchmal 'ne Wonne zu lesen. Außerdem lernt man nie aus ;-)

Ja der Trimmer ist ein kleines Mysterium - er macht irgendwas mit den Mitten, aber so genau weiß ich das auch nicht. Eben deshalb…
 
Herr Mosa

Herr Mosa

good vibrations
Bassix
ß39.099
Unfassbar, aber wahr:
eine Spulenverbindung am Hals-PU war nun 30 Jahre (!) nicht never ever verlötet!
Da musste ich alter Mann erst mal mit der Lupe rangehen um das zu entdecken :D
Nachlöten und tutet.


Aber eine Frage habe ich noch:
Diese W"-Bridge hat soo viele Einstellmöglichkeiten und Schräubchen, das überfordert mich tatsächlich leicht.

Gibt's da auf die schnelle irgendwo 'ne Anleitung wie man diese "amtlich" einstellt vong Reihenfolge Grundplatte/Reiterle und so?!

Heißen Dank für Tipps!

.jpg
 
 

Oben Unten