Warwick ProFet IV

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.600
Habe mir, eigentlich nur um für eine neue Band im Proberaum einen weiteren Verstärker zu haben, einen günstigen Warwick ProFet IV zugelegt. Zu meiner Überraschung klingt der Verstärker wirklich unglaublich gut! Ist ja ein reines Transitor-Top, ich habe von tatsächlich Glockenklang-ähnlich-reinem Sound bis hin zu bösem Grollen alles in der Kiste! Die Klangregelung ist sehr übersichtlich gehalten, hat allerdings alles was man braucht und arbeitet sehr effektiv. Grandios, was der kleine Warwick für einen Sound macht!
Werde mir jetzt noch eine Endstufe zulegen, damit ich ggf. auch weitere Boxen über die Vorstufe des ProFet voll ausfahren kann, wobei die Lautstärke auch so (an 4Ohm) schon fett ist!
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.600
Der Profet IV ist ja mit der günstigste Amp bei Warwick. In D liegt der VK überall zwischen 445 und 499 Euro.
Z.Zt. läuft der Amp über eine Trace Box die mit 4 Ohm die volle Leistung des Amps bekomt.
 

wallace

New Member
Bassix
ß4
Ich hatte den Amp auch, bzw. habe ihn noch. Bei mir läuft er über eine Hartke Box, klingt wirklich für den Preis nicht schlecht.
Das mit der Sounregelung ist wirklich klasse, idiotensicher quasi. Ein wunderbarer Equilizer (wird das so geschrieben...?) ist auch mit drin, eigentlich super.
Bin jetzt aber auf Gallien Krueger umgestiegen, soll ja noch besser klingen (der amp ist leider noch nicht bei mir)
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ich hatte ihn auch mal, fand ihn aber nicht soooooo prickelnd, hab stattdessen jetzt Trace. Die Klangregelung fand ich auch nicht so überzeugend. Meiner war auch nicht soooo laut. (an den Boxen kanns nicht liegen -> Ampeg) Ich weiß nicht, sicherlich guter Preis, aber für mich wars nicht das Richtige.
 
G

Gast1706

Guest
Ich find den Quad VI von Warwick stark,den hab ich mal mit ner 8x10" von SWR gespielt.Das war ein Sound der da rauskahm,vom feinsten.
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Ampeg .... hmmm .... uaahhahhhaaaa..... vom Klang nicht schlecht, allerdings lassen die Teile im Wirkungsgrad echt zu wünschen übrig. Sie taugen (meiner Meinung nach) eher als Wasserkocher. Eine 4x10" mit nur 98dB ist für den Preis zu lasch.

Auch Geschmack muss kultiviert werden ;-)
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.600
@BasserTom: Wobei man sagen muss, dass gerade Trace Elliot-Amps einen so eigenen Sound haben, dass man wirklich nicht von Allround-Amps sprechen sollte. Trace ist mega Geschmackssdache!!! - Ich mag sie aber! :-)
 

chilledkröte

New Member
Bassix
ß240
Hab das Topteil auch, klingt wirklich gut.
Aber ich bin auf der suche nach ner guten 4-10er box dafür...
aus finanzgründen will ich mir die Lautsprecher einzeln kaufen und in ein sperrholz-gehäuse stecken. Wisst ihr welche Lautsprecher gut sind oder giebt es sogar nen bauplan oder sowas?
ich würde mir da 4 eminence 150w 10er reinbauen, aber ich bin da sehr vorsichtig, nicht das die dann scheisse klingen...
gruss chilledkröte
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Da kann ich Bassertom nur zustimmen. Man spart selten, wenn man sich eine Box selbst baut. Okay, wenn Du nur sechs Sperrholzplatten zusammen nagelst, sparst Du sehr wahrscheinlich Aber der Klang ist endsprechend mies. Mein Tip: Spare was das Zeug hält und kauf was Gebrauchtes, z.B. über Ebay o.ä. da gibt es schon viele gute Sachen. Oder kauf Dir erst was billiges (z.B. Peavey gebraucht), dann spare und kauf Dir was richtig kultiges, was Dir super gefällt.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Nur noch zur Verdeutlichung: schon die Eminence Gamma kosten in 10" EUR 60 pro Stück, vier liegen also bei EUR 240. Für Holz und den fast immer unterschätzten Kleinkram (Anschluss, Kabel, Schutzgitter für die Lautsprecher, Plastikecken, Dämmmaterial, ...) wirst Du ohne Probleme _mindestens_ EUR 60 los - damit wären wir bei einer Untergrenze von EUR 300. Für EUR 333 gibt es aber bereits eine neue, anscheinend ganz brauchbare Hartke VX 410 inklusive Hochtontreiber, der in der obigen Rechnung nicht enthalten war.
Ich habe mir damals, als ich vor etwa 12 Jahren angefangen habe, auch zwei 15"-Boxen gebaut. Hat sich gelohnt, weil ein Bekannter die Speaker noch herumliegen hatte und ich die kostenlos bekommen konnte. Die kleinere davon habe ich dann vor einer Weile noch etwas mit einem Speakon-Anschluß und Dämmmaterial "aufgerüstet" und einen Kappa 15 reingesetzt. Als Ergänzung für meine 4x10 und um meinen Amp voll auszulasten, reicht das, aber toll klingt das nicht. Aus finanziellen Gründen würde ich keine Box bauen!!
 
G

Gast1706

Guest
Punkt1:Zu Trace Elliot...Die klingen ohne Frage GEIL!!!
Punkt2:Boxen selbst bauen ist quatsch,lasst es jemanden machen der Ahnung hat,sonst schmeißt man möglicherweise das Geld zum Fenster raus.
Punkt3:Um nun noch mehr Verwirrung zustifften und ganz vom Profet abzukommen...Was haltet ihr von SWR-Boxen?
 
G

Gast1706

Guest
eben,das problem hatte ich auch,ich hab mal eine 8x10" getestet,aber eben nur leise...
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ist schade, leider gibts es nur wenige Stores wo die Amps in einem Extraraum stehen wo man mal aufdrehen kann. Und dann ist es meist ein megakleiner Raum. Naja ich kann mich glaube bei meiner Anlage ( 2x15" + 8x10" und 500 Watt Biampingtopteil) nicht beschweren... :-)
 
G

Gast1706

Guest
Nee,das würd ich aber auch sagen,mit so ner Anlage kann man schön zufrieden sein.Ich hab nur 2x15" mit 300W,ich will mir halt noch ne 4x10" kaufen und dachte so in die Richtung SWR oder Trace Elliot.Ampeg und Eden und weiss der Geier wies noch heisst,ist mir da ein bisschen zu teuer8Ok SWR ist auch nicht gerade billig)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten