Was machen, dass der Bass neu bleibt?

de_tobe

New Member
Bassix
ß240
Hi Leutz,

also[:-)]
ich bekomme jetzt bald meinen Bass zugeschickt (von MP) und würde gerne mal wissen, was ich machen kann(muss!!), dass der neue Bass
auch vom Aussehen immer neu bleiben wird. Also?
Mir is halt schon klar, dass nach dem Spielen immer abgenutzter
aussehen wird. Was kann ich dagegen machn? Irgendweine Schutzpolietur oder so? Oder reicht einfaches Putzen?

Bitte Antwortet mir, denn ich hab da echt keinen Plan davon [;-)]

cya tobi
 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Nach schweißtreibenden Gigs oder Proben immer schön die Saiten und das Griffbrett mit nem Tuch abreiben. Und ab und zu das Griffbrett mit nem passendem Öl einreiben.

Welches Öl? Qual mal die Suchfunktion ob dein Griffbretttyp dabei ist. Überhaupt lässt sich zur Pflege im Archiv finden.

Vielleicht sind auch Leute bereit die mehr wissen als ich hier was reinzuschreiben, mein Bass ist alt und gammelig....[:-P]
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich bin zwar vorsichtig mit meine bässe aber trotzdem passiert es mal das einer ein kratzer bekommt. und eigentlich ist das auch kein problem!

eine meiner 6-saiter ist fast 12 jahre alt und hat jede menge von kratzen und dellen und jeder von diese kratzen und dellen hab ich selber gemacht. das sind die so genannte "battle scars" und ich bin stolz auf diese scars!

es gibt einen guten trick um dein bass neu zu behalten : nicht spielen und im gigbag lassen ;-)
 

boysetsfire

New Member
Bassix
ß330
Da geben ich andre van ham recht... Kratzern kann man einfach nicht aus dem Weg gehen. Einzigste möglichkeit ist, wie schon gesagt, nicht spielen und im Koffer lassen.. ;-)
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Bisher bin ich mit den Fretboard-Conditioner (wahrscheinlich Leinöl) von Fender ganz gut gefahren. Die Kur gibt es jedesmal wenn ich die Saiten wechsel. Gesetz dem Fall mein Händler kommt endlich mit den Saiten rüber.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Ich nehme Balistol. Das kann dann auch auf die Saiten kommen und es harzt nicht.
Was man von Leinöl (mag den Geruch nicht) nicht sagen kann.
Ausserdem lässt Balistol sowieso die Saiten länger leben.
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Bassbulette

Da hast Du recht, man kann auch Olivenöl verwenden !!![;-)]
Aber wenn, dann nur Kalt gepresstes Olivenöl aus Italien !!![:D]


@ bassmane und "kleener Haufen"

Also, ich weiss ja nicht, was ihr für Gurte verwendet !!![ooo]
Aber ein normaler Ledergurt zerkratzt da nix !!!
Also zumindest habe ich in über 20 Jahren noch nie eines meiner Instrumente mit dem Gurt zerkratzt !!![;-)]

Wüßte jetzt auch gar nicht, wie das funktionieren sollte, wenn er im Ständer steht !!!???[ooo]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
Original erstellt von: Baba

Hi Bassbulette

Da hast Du recht, man kann auch Olivenöl verwenden !!![;-)]
Aber wenn, dann nur Kalt gepresstes Olivenöl aus Italien !!![:D]


ich nehm nur das kaltgepresste aus griechenland. schmeckt mir einfach besser wenn ich mit der zunge spiele.[:D]

also das mit dem balistol ist für mich auch die beste lösung. bitte aber nur wenig und nicht den bass reinlegen.
es gibt halt bassisten, die ihre instrumente sehr pflegen aber ob das wirklich sinn macht ist fraglich. reinige meine instrumente immer nur im rahmen des saitenwechsels. ( so alle 3-4 wochen halt) hat bis jetzt noch keinem bass geschadet.
 
Zuletzt bearbeitet:

tesos

Member
Bassix
ß200
hmm so alle 3-4 wochen.
naja ich reinige meinen auch nur bei saitenwechsel.
aber das kommt nicht ale 3-4 wochen vor
da halten meine saiten etwas lenger.
 

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
Zitat:Original erstellt von: tesos

hmm so alle 3-4 wochen.
naja ich reinige meinen auch nur bei saitenwechsel.
aber das kommt nicht ale 3-4 wochen vor
da halten meine saiten etwas lenger.
spiele so um die 30-40 std. pro woche und verdiene halt mein geld mit bass spielen. da ist ein saitenwechsel halt öfters mal angesagt.[8D]
 

T-Dani

New Member
Bassix
ß285
@ Baba
NEEEEIIIN, nicht der Bassgurt ist da gemeint, sondern der Hosengurt natürlich! Die Metallschnallen und vor allem der Schnallendorn schnitzen arge Löcher in die Bassrückwand, deshalb: Gurt weg!
Klugscheissergruss vom Dani
 

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß1.990
Wieso Hosengurt?

Normalerweise hängt der Bass doch eh direkt unterm Kinn, da kann es doch mit der Gürtelschnalle keine Probleme geben [:D]

(Leute, das war ein Scherz, ok? Jeder soll sich seinen Bass so tief hängen, wie er meint. Ich halte es momentan wieder mit dem bekannten Western: "Hängt ihn höher") [:-P]
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Also mein bass hängt jetzt seit 2 wochen knapp über der gürtelschnalle ( die gürtelschnalle hängt aber auch nicht gerade hoch), is deutliche angenehmer zu spielen.
 
Oben