Welchen billigen fretless

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß84.058
Hallo,

bin neu hier.. und ziemlich angetan von dem Forum.
Ich spiele einen MM Stingray 4-Saiter als Hauptinstrument. Ab und an benötige ich einen warmen, singenden Fretless-Sound für Fusion-Sachen. Daher überlege ich mir die Anschaffung eines billigen Fretless. Folgende Instrumente habe ich ins Auge gefasst:
- Warwick Rockbass Streamer Standard 4 F
- Harley Benton HBB4000FL Fretless

Irgendjemand Erfahrung... oder einen besseren Tip ?

Gruss, Basshole

 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Basshole !!!

Zu den von Dir erwähnten kann ich leider nichts sagen, da ich sie selber noch nicht gespielt habe !!![;-)]

Aber ich hätte da noch einen anderen Tipp für Fretless Einsteiger !!!

Den Yamaha RBX 260 Fretless !!![:D][;-)]

Und dazu kann ich auch was sagen, da ich ihn selber spiele und momentan zum Verkauf anbiete !!![;-)]

Er klingt sehr warm und lässt sich auch wirklich sehr gut bespielen !!!

Und für die 4-6 mal im Jahr , wo man einen benutzt reichte er vollkommen !!!

Sicherlich nicht mit Fretless Bässen aus der gehobenen Preisklasse (ab 7-800?) zu vergleichen, aber für den Einstieg mehr als geeignet um sehen und hören zu können, ob einem das Fretless spielen auch wirklich liegt u. gefällt !!![:D][;-)]

Falls Interesse an Bildern o.a. besteht, kannst Du mir auch gerne eine PN senden !!!
Der Bass ist ca. 2.5 Jahre "alt" und geht für 150? weg exkl. Versand !!![;-)]


Mit bassigen Grüßen
Baba
 

Humpty

Member
Bassix
ß240
Ich hab nen Ibanez RD 500 fretless, wirklich, der singt Opernarien ohne, dass ich was tun muss!
Leider gibt's das Sondermodell nicht mehr so richtig, aber bei Beyer's haben die noch einen. Kostenpunkt: 430?, die sich aber wirklich lohnen!
 

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß84.058
Zitat:Original erstellt von: Julian Michel

ist vielleicht ein bißchen teurer aber :

warum schaust du nicht einfach nach einem gebrauchtem MM fretless [;-)]??? den kannst du ziemlich gut bei Pino Palladino hören - z.B. auf Platten von Paul Young.........

ist ja auch nur ein Vorschlag [8D]


fretless mäßig spiele ich auf meinem alten auf fretless umgebauten Streamer Stg.II - funktioniert prächtig - Glück gehabt[¦)]

Grüsse , Jul
Ich kenne den Sound von Pino Palladino auf seinem MM-fretless sehr gut - schließlich war "Where ever I lay my head" von Paul Young genau meine Teeny-Zeit. Interessant sind aber auch Paladino´s Slap-Passagen auf dem Musicman ("Come back and stay"). Allerdings denke ich bei Fretless-Sound immer an Jaco auf seinem Fender. Derr MM hat schon einen sehr direkten Sound. Trotzdem - eine Überlegung..gibt es den OLP als Fretless... jemand Erfahrung ?

Gruss, Basshole
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß97.105
billiger (meines erachtens echt gute klingender) frettless: collins masterbass

PS:
ich habe allerdings das elektronikfach mit alufolie ausgekleidet und die drähte bei den potis ein bisschen umgelötet (potis sind mist)
sonst meines erachtens nach ein echt guter kauf... (um ?180 beim musik-produktiv)

aber teste ihn mit DEINEN ohren

LG
 

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß84.058
Zitat:Original erstellt von: badmatafaka

billiger (meines erachtens echt gute klingender) frettless: collins masterbass

PS:
ich habe allerdings das elektronikfach mit alufolie ausgekleidet und die drähte bei den potis ein bisschen umgelötet (potis sind mist)
sonst meines erachtens nach ein echt guter kauf... (um ?180 beim musik-produktiv)

aber teste ihn mit DEINEN ohren

LG
...danke, .. der wurde ja auch im G&B getestet und für gut befunden...

Eine Frage.. hat der Griffbrettmarkierungen ?

Gruss, Basshole
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß97.105
nein!

achja, da liegt ein ... nunja... ein manko:
bei den meisten (teureren) frettless sind die punkte (am bund 3,5,7,9,12,15 usw...) genau in der lage, wo auch der ton liegt, wenn du ihn greifst
*keine ahnung, wie ich das erklären kann*

drückst du genau am ersten punkt (sprich 3. bund) , kommt auf der Esaite ein G...

beim fretless masterbass sitzen die punkte genau zwischen den (nicht vorhandenen) bünden wie bei einem bundbass...
ich hab daher zur besseren orientierung mit stimmgerät und window-color die stellen markiert, an denen die bünde sitzen würden...

comprende amigo?!

ich hoffe ich konnt helfen und du verstehst was ich meine...

;-)
 

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß84.058
Zitat:Original erstellt von: badmatafaka

nein!

achja, da liegt ein ... nunja... ein manko:
bei den meisten (teureren) frettless sind die punkte (am bund 3,5,7,9,12,15 usw...) genau in der lage, wo auch der ton liegt, wenn du ihn greifst
*keine ahnung, wie ich das erklären kann*

drückst du genau am ersten punkt (sprich 3. bund) , kommt auf der Esaite ein G...

beim fretless masterbass sitzen die punkte genau zwischen den (nicht vorhandenen) bünden wie bei einem bundbass...
ich hab daher zur besseren orientierung mit stimmgerät und window-color die stellen markiert, an denen die bünde sitzen würden...

comprende amigo?!

ich hoffe ich konnt helfen und du verstehst was ich meine...

;-)
..ich verstehe genau. Immerhin... er hat Markierungen. Ist Sound und Einstellung von dem Collins ok ? kannst Du den Sound beschreiben ? Was für Saiten spielst du auf dem Bass ?

Basshole
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß97.105
saiten spiele ich sein kurzen .50 er fender flatwounds (original sind ungeschliffene drauf ==> klingt zwar knurrig, aber IMHO gehören auf einen fretless flatwounds ==> normal spiele ich dünnere saiten ==> .45er, die im shop hatten aber nur diese fetten dinger...)

sound ist (nach einer mini OP mit lötkolben) wirklich gut...
zuerst hatte ich einen brumm drauf (elektonikfach original überhaupt nicht abgeschirmt! mit küchen-alufolie) wenn du keine 2 linken hände und schon mal gelötet hat ist das kein problem... (ich hab ca. eine stunde gebastelt...) und dann hab ich auf einen poti + und - getauscht... (ich weiss jetzt nicht wie die schaltung heisst parallel oder doch seriell?!?)
mein basslehrer war vom guten klang überrascht, und konnte nicht glauben dass es kein echter fender ist...

ein nachteil ist, dass der body aus schichtverleimten sperrholz (?!) besteht... der klang ist aber trotzdem wirklich gut... (für mich ein indiz dafür, dass das material für den body nicht wirklich für den klang ausschlaggebend ist!!!) und weder hört man noch sieht man das sperrholz (erst beim umlöten bin ich draufgekommen!)

originalsetup ist auch ok

aber teste ihn mal (wenn du die möglichkeit hast) an!!!!

 

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß84.058

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß84.058
Zitat:Original erstellt von: badmatafaka

saiten spiele ich sein kurzen .50 er fender flatwounds (original sind ungeschliffene drauf ==> klingt zwar knurrig, aber IMHO gehören auf einen fretless flatwounds ==> normal spiele ich dünnere saiten ==> .45er, die im shop hatten aber nur diese fetten dinger...)

sound ist (nach einer mini OP mit lötkolben) wirklich gut...
zuerst hatte ich einen brumm drauf (elektonikfach original überhaupt nicht abgeschirmt! mit küchen-alufolie) wenn du keine 2 linken hände und schon mal gelötet hat ist das kein problem... (ich hab ca. eine stunde gebastelt...) und dann hab ich auf einen poti + und - getauscht... (ich weiss jetzt nicht wie die schaltung heisst parallel oder doch seriell?!?)
mein basslehrer war vom guten klang überrascht, und konnte nicht glauben dass es kein echter fender ist...

ein nachteil ist, dass der body aus schichtverleimten sperrholz (?!) besteht... der klang ist aber trotzdem wirklich gut... (für mich ein indiz dafür, dass das material für den body nicht wirklich für den klang ausschlaggebend ist!!!) und weder hört man noch sieht man das sperrholz (erst beim umlöten bin ich draufgekommen!)

originalsetup ist auch ok

aber teste ihn mal (wenn du die möglichkeit hast) an!!!!
... das klingt sehr interessant...ich würde wahrscheinlich die Saiten mit schwarzem Nylon umsponnen nehmen..
basshole
 

mobis.fr

Active Member
Bassix
ß339
wie lang hält der überzug bei den schwarzen nylos eigentlich? und wo bekommt man welche her?
bei meinem elexir is der nach einem monat ausgefranzt.
 

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß57.077
Zitat:Original erstellt von: mobis.fr

wie lang hält der überzug bei den schwarzen nylos eigentlich? und wo bekommt man welche her?
bei meinem elexir is der nach einem monat ausgefranzt.
"black nylon" saiten sind nicht wie elixir einfach nur beschichtet. es sind flatwound saiten, bei denen die äußere wicklung aus nylon-flachband besteht. ich hatte meine (GHS Black Nylon Tapewound) bei www.saitenkatalog.de bestellt.


 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ein Kumpel von mir spielt nen Warwick Corvette Standart fretless - das Teil ist geil! Und da stimmt auch der Preis finde ich! Er hat auch keine geschliffenen Saiten drauf, sonndern normale Elexier - wirklich saugeiler Fretlesssound
 

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß84.058
Zitat:Original erstellt von: Bassertom

ein Kumpel von mir spielt nen Warwick Corvette Standart fretless - das Teil ist geil! Und da stimmt auch der Preis finde ich! Er hat auch keine geschliffenen Saiten drauf, sonndern normale Elexier - wirklich saugeiler Fretlesssound
..der ist ein bissl zu teuer...
Basshole
 

Bassklops

New Member
Bassix
ß371
Zitat:Original erstellt von: badmatafaka

billiger (meines erachtens echt gute klingender) frettless: collins masterbass
hi,
für 180 möhren klingt deine kritik wirklich prima. da hätt ich doch noch ne frage zum "punch" (oder attack oder wiedewills):
drückt der auch ? so untenrum ?

vor ein paar monaten hab ich mal den ibanez rd 450 (oder so ähnlich) angespielt und der hat mich fast vom hocker geschubst - war aber auch dreimal so teuer... dann hab ich mir doch 'n upright gekauft, und sehe mich jetzt nach 'nem günstigen zweitbass um, der aber auch schön 'schieben' kann....
wär da der collins was ?

danke,
Lester
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß97.105
nach der vorher erwähnten OP auf jeden fall!
ich schalte aber fast immer nur den hals-PU ein ==> schöner satter mittiger klang! also druck macht er IMHO genug.

aber teste mal selbst an, wenn möglich...
 
Oben Unten