Wer kennt diesen Vinyl Bass


fährmann
fährmann
Member
Bassix
ß4.683
Weiß jemand was über den Hersteller dieses E-Basses ? Meine Recherchen sagen, dass es kein Bass Höfner oder Egmond ist. Möglicherweise ist es ein Klira aber die haben meiner Kenntnis nach andere tuner verbaut... Welche Firma hat denn sonst noch Bässe / Gitarren mit Vinyl überzogen ? Und hat jemand einen Tip für den Ersatz der fehlenden Bridge ?

Über ANtworten wäre ich saehr dankbar.
 

Anhänge

  • IMG_3279.JPG
    IMG_3279.JPG
    189,8 KB · Aufrufe: 200
  • IMG_3280.JPG
    IMG_3280.JPG
    147,9 KB · Aufrufe: 203
fährmann
fährmann
Member
Bassix
ß4.683
Der Abstand der Polepieces beträgt 6mm und ja es handelt sich um einen Shortscale.
 

Anhänge

  • IMG_3281.JPG
    IMG_3281.JPG
    160,5 KB · Aufrufe: 216
  • IMG_3282.JPG
    IMG_3282.JPG
    150,3 KB · Aufrufe: 160
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Düsenberg baut auch Bässe und Gitarren mit schwarzem Kroko-Vinyl... aber das ist eine ganz andere Liga. Sieht eher so nach Musima und Co aus.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Du musst von mitte polepiece zu mitte polepiece -
oder vom 1. zum 4. (auch mittig) messen -
also da wo die saiten drüber laufen, sprich den saitenabstand.
Eigentlich ist der Abstand zwischen den Sockelschrauben wichtig um eine Replacement-Bridge zu finden. Sonst müssten neue Buchsen gesetzt werden...
 
seppblind
seppblind
Well-Known Member
Eigentlich ist der Abstand zwischen den Sockelschrauben wichtig um eine Replacement-Bridge zu finden. Sonst müssten neue Buchsen gesetzt werden...

Vor allem ist wichtig daß die saiten einigermaßen
passgenau über die polepieces führen -
also die saitenreiter müssen den richtigen abstand haben.

Mir scheint die saitenführung ist eher eng.
Eine brücke mit verstellbaren saitenreitern wär zb eine möglichkeit.

Was den Wert dieses Instrumentes aber deutlich mindern würde... :-)

Neue löcher im korpus müssen nicht unbedingt
gebohrt werden,
weil mann kann in die ersatzbrücke drei
löcher passend zu den vorhandenen im korpus bohren.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Vor allem ist wichtig daß die saiten einigermaßen
passgenau über die polepieces führen -
also die saitenreiter müssen den richtigen abstand haben.

Mir scheint die saitenführung ist eher eng.
Eine brücke mit verstellbaren saitenreitern wär zb eine möglichkeit.



Neue löcher im korpus müssen nicht unbedingt
gebohrt werden,
weil mann kann in die ersatzbrücke drei
löcher passend zu den vorhandenen im korpus bohren.
Ei Seppl. das ist doch nicht die Brücke! Das ist bloß der Saitenhalter!
Die Brücke ist eine 'schwebende' (ich komme gerade nicht auf den Fachbegriff) auf den beiden Schrauben, am unteren Rand des Pickguards...evtl. sogar eine hölzerne... wie auf den Höfners oder so...
 
Zuletzt bearbeitet:

Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Ja eh, sieht man ja - bin ja nicht blind :-)

Fährmann schrub ja daß ihm da was fehlt.
Alos wenn er da kein original ersatzteil bekommt,
oder gebaut bekommt,
muss er wohl eine neue brücke installieren.
Ja, aber doch nicht da hinten, wo der Saitenhalter mit drei Schräubchen verschraubt ist. Da würde doch die Mensur überhaupt nicht passen.
 
fährmann
fährmann
Member
Bassix
ß4.683
Ja, Klira Arkansas, habe ich mittlerweile auch gedacht bzw. im Internet gefunden, aber die Kopfplatte und das Schlagbrett sehen bei denn anders aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Bassix
ß3.572
Zufällig habe ich heute den Bass eines Bekannten da, ein alter Höfner. Der Body ist recht dünn und aus Sperrholz, ich vermute, dass da auch mal ein Vinylüberzug drauf war.
IMG_20190921_005739_DRO.jpg
Die Bridge sieht genau so aus wie die, die man auf Bildern von Klira-Bässen sieht:
IMG_20190921_005715_DRO.jpgIMG_20190921_005710_DRO.jpg
Einstellung der Oktavreinheit gibts nicht, nur die beiden Schrauben für die Höhe. Dürfte schwierig werden, so eine Bridge zu besorgen.
Bei Gelegenheit kann ich mal die Absände genau messen.
Edit: Evtl könnte sich ein Anruf bei Höfner lohnen, vielleicht haben sie noch ein paar alte Teile in der Schublade.
 
Zuletzt bearbeitet:
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Jolana hat auch Dinger gebaut die so ähnlich waren.

Am End passt die Brücke vom Höfner 185? die hat ja ähnliche Saitenhalter.
 
 

Oben Unten