Zeig dein Board!


Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Member? Ich geb dir gleich Member!
Im Ernst (was sonst...?): Ich merk zunehmend, dass ich auf "unfeines" Zeug keine Lust mehr hab. Es gibt viel interessanten Kram im Low-Budget-Sektor, aber irgendwie führt der bei mir immer nur zu mehr Quantität, selten aber zu Mehrwert. Ich hab mein Equipment in der Band und zu Hause zusammen - das ist kein ultra-hochpreisiger Kram, aber sehr ordentliches Zeug, den Rest hab ich abgeschafft. Und ich hab mir vorgenommen, lieber etwas mehr zu investieren oder länger auf was zu sparen, und mir dann Zeug zu kaufen, das ich haben will, als irgendwelche Kompromisse einzugehen, um ein paar Kröten zu sparen. Auf das Board hatte ich genau so Bock, und das hab ich mir gegönnt. Ausgereicht hätte sicher für den Anwendungszweck (Spaß zu Hause) ein kompaktes Brett mit ordentlichen, günstigen Pedalen. Da wär ich sicher mit dem halben Preis weggekommen, und es hätte sicher deutlich weniger Nebengeräusche und Macken gehabt als das. Aber daran hätte ich wahrscheinlich auch nur halb so viel Spaß auf Dauer gehabt, und der günstige Bass, den ich mir von dem übrig gebliebenen Geld gegönnt hätte, wäre nach fünfmal Spielen an der Wand vergammelt. Das gibt mir irgendwie nix mehr.
 
triplevox
triplevox
Active Member
Bassix
ß11.430
Das Board für die morgige Jam Probe „nur“ mit Drummer 😊👍 1215146E-DD3C-4B2C-9FEF-955FD849FCE0.jpeg
 
Hen
Hen
Well-Known Member
Bassix
ß76.767
Mein neues ist auch fertig! :D
IMG_20210903_0927445~2.jpg


Eine individuelle zwei-kanalige Lösung für E-Bass und Fretless, sowohl als zwei getrennte DI als auch zusammen.

Fretless: Tuner - Rheingold - Chorus - Hall - Gnome DI

E-Bass: Tuner - Compressor - Oktaver - Overdrive - Envelope - Boost - Gnome DI

Der Stagebug fast beide Signale zu einer DI zusammen.

Das Finetuning im Sound ist noch in Arbeit, das "Problem" an dem Board ist die Effekte auf das DI-Signal abzustimmen denn auf einer Bassbox klingt es bekanntlich sehr anders. Hierfür muss ich noch mehr Zeit im Studio verbringen um wirklich die richtigen Pegel zu gewährleisten und alles aufeinander abzustimmen. Aber das macht ja auch irgendwie Spaß... :-)

Grüße Hen
 
BiBaBass
BiBaBass
Viel zu lernen ich noch habe!
Bassix
ß15.058
So nach vielen Stunden des Überlegens und Planens hier mein neuestes Board.
Habe mich letztlich für das Cioks DC7 entschieden und für den Mesa Subway. Auch der Hamstead ist neu,
der mich echt umhaut und genau das ist, was ich gesucht habe.
 

Anhänge

  • 3F8CC0A0-CCE5-4D60-A594-91F7B49F73BF.jpeg
    3F8CC0A0-CCE5-4D60-A594-91F7B49F73BF.jpeg
    242,8 KB · Aufrufe: 125

alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Bassix
ß37.557
Anhang anzeigen 515730

Darkglass und Stingray… das passt einfach
Coole DG-Serie!. An dem Punkt bezüglich Stingray und DG war ich auch mal... B7K, B7KU, B3K und den Vintage zusammen auf einem Board :O!:bier:
Aktuell nur noch mit dem HyperLuminal im Rack und Helix, aber der Stingray ist natürlich geblieben.

Ordne die Pedale auf keinen Fall anders an, ansonsten bemerkst du wieviel Platz noch vorhanden ist :lechz:
 
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Bassix
ß24.526
Coole DG-Serie!. An dem Punkt bezüglich Stingray und DG war ich auch mal... B7K, B7KU, B3K und den Vintage zusammen auf einem Board :O!:bier:
Aktuell nur noch mit dem HyperLuminal im Rack und Helix, aber der Stingray ist natürlich geblieben.

Ordne die Pedale auf keinen Fall anders an, ansonsten bemerkst du wieviel Platz noch vorhanden ist :lechz:

danke, wobei ich den b3k runterschmeiße. Der Vintage Ultra reicht dem ray. Mehr gain klingt nicht mehr
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Bassix
ß37.557
Meine Präferenz hat sich mit der Zeit auch etwas verschoben. Irgendwann konnte ich den in den Bässen aufgeblasenen Sound der BXK Reihe nichts mehr abgewinnen. Den Vintage Ultra hatte ich leider nie.

Fällt mir ein.... Im Moment nutze ich auf dem kleinen Board den kleinen Alpha Omicron, welcher mir vom Sound her für lowgain nicht schlecht zusagt. Der X7 liegt auch noch da, aber das Ding ist gar nichts für mich. Irgendwie stimmt da nichts zusammen.
 
lord-of-fire
lord-of-fire
tappt im dunkeln
Mach ich zu meiner eigenen Überraschung auch mittlerweile nur noch. DI vom VONG, den ich ganz am Ende hab.
Hab mir aber für Recording grad noch ne aktive DI Box bestellt, weil ich üblicherweise 1x FX und 1x clean (abgegriffen am eingangsseitigen ABY) aufnehme. Früher hab ich zusätzlich noch je 1x DI vom Amp und Mikro vor Box aufgenommen, aber aktuell find ich den Sound besagter zwei Spuren vollkommen zufriedenstellend.
 
 

Oben Unten