Abstände zwischen den Saiten zu gering??!?

basis

New Member
Bassix
ß232
Hallo, bräuchte mal Hilfe von jemanden der etwas mehr Erfahrungen mit Bässen hat als ich. Folgendes: Habe mir den Ibanez 605 RD zugelegt (kann ihn noch zurückgeben). Spiele ich nun einen Ton z.B. auf der D-Saite, schwingen alle andern Saiten deratig stark mit das es wirklich sehr krum klingt. Nun Habe ich die Saitenabstände von meinem Alten Billig-Bass (bei dem nichts mitschwingt) mit dem Ibanez verglichen und festgestellt das die Saitenabstände bei Ibanes um einiges geringer sind als bei meinem anderen Bass(am 1. Bund 0,7cm im Vergleich zu 1,0cm). Kann dies der Grund sein das die Saiten so stark mitschwingen, oder liegt es an etwas anderem???
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Nene. Wenn die Saiten mitschwingen nehmen sie die Vibrationen des Korpus mit. Liegen die Saiten vielleicht nicht gut genug auf der Brücke/dem Sattel.
 

basis

New Member
Bassix
ß232
Zitat:Original erstellt von: sloMo

Nene. Wenn die Saiten mitschwingen nehmen sie die Vibrationen des Korpus mit. Liegen die Saiten vielleicht nicht gut genug auf der Brücke/dem Sattel.
Erstmal danke für den Tipp, aber was heißt in dem Fall "nicht gut genug"? Der Bass ist neu. Oder kann es sein, dass es für 650? doch keine 5-Saiter mit ner anständigen Dämmung gibt. Ich habe jetzt mal probiert mit dem kleinen Finger die B-Saite permanent zu dämmen, das funktioniert zwar, kann aber auch nicht sinngemäß sein...
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Hmmm... Ich sag dazu jetzt mal nur eins: Das ist Rock'n'Roll [:D]. Hast aber schon recht, sollte bei einer 650? Axt nicht so sein. Also ich weiß nicht, vielleicht "übertreibst" du in meinen Augen auch, dass das wirklich normal ist, das Herumgeschwinge deiner Saiten. Ich als Preci-User mit der so ziemlich schlechtesten, je entwickelten Bridge bin da wohl schon einiges gewöhn, deswegen ist sowas normal für mich *g*. Oder Ibanez bringt sowas als Feature rein [:D]. Oder du hattest mit deinem alten Bass Glück?! Es traniert aber die Dämpfung mit der linken Hand *g*. Versuch beim Händler mal auf den Tisch zu hauen!
 

basis

New Member
Bassix
ß232
Zitat:Original erstellt von: Flageolett

Caruso hat völlig Recht, den meisten und auch mir erging es beim ersten 5-Saiter nicht anders als, daß man an der Dämpfungstechnik arbeiten musste.
Ich nehme mal an, daß es sogar ein eher positives Zeichen ist und Deine B-Saite bei diesem Bass besonders gut anspricht was auf gutes Schwingverhalten der ganzen 'Konstruktion zurück zu führen ist.
Ich variire je nach Spielart entweder schon mit der Linken Greifhand die Saiten ab zu dämpfen oder den Daumen drauf zu legen beim Fingerspiel oder auch manchmal den Handballen der Rechten zur Dämpfung ein zu setzen. Wie's gerade am bequemsten ist, aber man denkt darüber eh nicht nach
Das hilft ja schon mal weiter. Habe nämlich kein Greuel an meiner Dämpfungstechnik zu arbeiten, wollte mir nur nicht irgendetwas angewöhnen(wie z.B. kleine Finger zur Dämpfung der B-Saite), wenn das bei anderen 5-Saitern nicht der Fall wäre und nur an der schlechten Dämpfung liegen würde. Da es wohl nicht nur mir so geht, werde ich jetzt einfach noch fleißiger üben...
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Schwingt nur die H-Saite mit oder alle anderen auch??
Ich denke es liegt an deiner Dämpfungstechnik. Wenn du einen Ton z.B. auf der D-saite spielst, solltest du versuchen die tieferen Saiten mit der rechten Hand zu dämpfen, und die höheren Saiten mit der linken Hand beim greifen.
 

Oben Unten