Am Anfang war der Hals......

Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Als bekennender Halsfetischist konnte ich vor einen Weile mal wieder nicht nein sagen, als ich einen schönen Ofeus PB Hals angeboten bekam.

Der Hals war eigentlich noch eine Baustelle, der Vorbesitzer hatte den Anker am Trussrod neu eingeleimt, das Griffbrett war im Unteren Bereich noch abgelöst.

Nach längerer Überlegung habe ich dann beschlossen das Griffbrett nicht zu reparieren, sondern komplett neu zu machen.
Hierfür habe ich ein schönes Stück Golden-Ebony gefunden.

Auch die Entscheidung für eine Body Form hat eine Weile gedauert, aber am ende kam ich zum Schluss, das ein PB/JB Hals eigentlich nur auf einen PB/JB -Body passt.
Alles andere sieht seltsam aus......auch wenn ich gerne etwas anderes probiert hätte.....

Damit es aber doch kein 08/15 PB/JB wird, habe ich mich beim Body für Ahornholz entschieden.
Und es wird ein "cleaner" Body mit zwei Duesenberg PU´s werden, OHNE sichtbare Drehknöpfe.

Ich bin selbst gespannt wie sich alles zusammen finden wird.

Hier die ersten Bilder:



Der Rest des Griffbrettes wird entfernt.
2021050309170302.jpg



Der alte Trussrod wird entfernt.....
2021050309170301.jpg


Der neue Trussrod ist eingepasst....daneben das Golden-Ebony Holz für´s neu Griffbrett.
2021050309170300.jpg


Hier das massive Ahorn Brett ....
2021050309170400.jpg


und der fertige Body Rohling....
2021050309170401.jpg


Die erste "Anprobe".....
2021050309170402.jpg


Nächster Schritt: Das Griffbrett auf Maß fräßen und für´s bundieren vorbereiten.......
 
Zuletzt bearbeitet:
anbra
anbra
reitet Mustangs
Bassix
ß77.097
Hierfür habe ich ein schönes Stück Golden-Ebony gefunden.
Oh, schön. :-)

mit zwei Duesenberg PU´s
Ein "ganz klein wenig" von TV Jones / Gretsch inspiriert ;-)

Ich bin selbst gespannt wie sich alles zusammen finden wird.
Ich auch. :-) Schickes Vorhaben.
Willst Du die Elektronik über die Rückseite bedienbar machen oder wird es Trimmpotis im E-Fach geben?
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Oh, schön. :-)


Ein "ganz klein wenig" von TV Jones / Gretsch inspiriert ;-)


Ich auch. :-) Schickes Vorhaben.
Willst Du die Elektronik über die Rückseite bedienbar machen oder wird es Trimmpotis im E-Fach geben?
Die Regler werden an der Unterseite, nicht an der Rückseite plaziert....wenn das so klappt wie ich es vorhabe.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Der Pakettlack hält beim sägen.....und ohne Gräten ist die Oberflächen Bearbeitung deutlich einfacher....
Und Griffbrett bleibt plan....
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Welchen Parkettlack hast du da verwendet ?
Ich hab mir vor längerem mal einen Kanister Parkettlack seidenmatt besorgt.
Arbeite sehr gerne damit, da auf Wasserbasis und sehr gut zu verarbeiten.

Bei meiner Fretless Bassharfe hab ich z. B. das Griffbrett damit lackiert ...

Ich hasse Arbeiten mit Lack , Kleber etc. und bin Spezialist dafür ein schöne Arbeit mit
Lack zu versauen, aber damit kann sogar ich umgehen....

Parkettlack Seidenmatt auf Wasserbasis
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Um die Bundschlitze sauber sägen zu können habe ich mir einen Anschlag gebastelt und an die Säge einen Tiefenberenzer angeklebt.....
20210504_171138.jpg

Vorher hat das Griffbrett noch eine weitere Lackschicht bekommen.....
Der Pakettlack ist nach weniger als eines Stunde fest...........gut für Ungeduldige wie mich....
20210504_174034.jpg


Da das Bundmaterial gebogen ist, habe ich es erst mal begnadigt...
20210504_174800.jpg



Die Bünde habe ich mit einer Parallel Zange eingepresst...
20210504_180046.jpg


Jetzt hab ich ne Blase am Finger....Morgen geht's mit dem Bünde abschleifen und verrunden weiter....
20210504_185317.jpg
 

Anhänge

  • 20210504_185317.jpg
    20210504_185317.jpg
    178,1 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:
anbra
anbra
reitet Mustangs
Bassix
ß77.097
Das Griffbrett ist echt wunderschön :-) - Ich hatte zu Beginn aber auch vermutet, dass Du es ohne Bünde lassen würdest (wegen der Lackierung).
 
Lyons
Lyons
Well-Known Member
Bassix
ß21.245
@Steff... kein Griffbrettradius, ein planes Griffbrett? Warum willst Du Dir das geben? Ich kann mir kaum vorstellen, dass das gut bespielbar ist. Die Krümmungen sind 7,5 Zoll Radius aufwärts, 9,5 bei typischen Fendern, selbst moderne Konstruktionen haben bis irgendwas um die 16 oder 20 inches, und es gibt Leute, die kommen damit nicht zurecht... Der untere Teil des Griffbretts ist sonst im Weg, wenn man versucht, die tieferen Seiten (oben auf dem Griffbrett) zu erreichen. Je größer die Hände, umso unkritischer könnte das sein, aber unsere Finger sind ja auch nicht bolzengerade... Solltest Du nicht zurecht kommen, müssten die Bünde ja wieder raus, der Radius geschliffen, und neue Bünde gesetzt werden... :nix:
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
... Wusste gar nicht, dass es sowas gibt, was ist das für einer?
Ein Puldin ...bester PB EVER! .....zumindest hatte ich noch keinen besseren in der Hand...

Aber .....was ist mit ALLEN Konztertgitarren ??? Die haben alle ein flaches Griffbrett und winzige Saiten...und ganz viele davon.......UND die Griffbretter sind breiter als beim 4 Saiter.....
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
20201203_154234.jpg

Flaches Griffbrett....null Problemo :great: ....

Und ich hätte auch noch eine Bassharfe (7 Saiter Fretless) der auch ein planes Griffbrett hat ...wobei man hier schon von einem Surfbrett sprechen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten