Amp o.ä. für Probe zu Hause mit Kopfhörer und MP3

Basshuber

New Member
Bassix
ß340
Guten Morgen zusammen!

Im Proberaum nutze ich aktuell folgende Anlage:

Fender Rumble 500 Bass Combo - http://www.thomann.de/de/fender_rumble_500_2014.htm
Fender Rumble 115 Cabinet - http://www.thomann.de/de/fender_rumble_115_cabinet_2014.htm

Bisher habe ich den Combo nach der Probe mit nach Hause genommen, um dort ausschließlich per Kopfhörer - zwölf Monate altes Baby verlangt danach ;-) - und Mp3 Player zu proben.

Da ich aber auf die ewige Schlepperei keine Lust mehr habe, bin ich aktuell auf der Suche nach einer kostengünstigen und handlichen Kopfhörerlösung bis max. 135,00 €.

Folgende Geräte habe ich in Betracht gezogen:

HoTone Nano - http://www.thomann.de/de/hotone_nano_legacy_thunder_bass.htm
Korg Pandora Stomp - http://www.thomann.de/de/korg_pandora_stomp.htm
Boss TU 88 - http://www.thomann.de/de/boss_tu88bk.htm
Tascam GB 10 - http://www.thomann.de/de/tascam_gb_10.htm

Der Vox Amplug und ein Interface kommen für mich nicht in Frage. Aus Platzgründen scheidet ein kleiner Übungscombo ebenfalls aus.

Hat vielleicht jemand die o.g. Geräte miteinander verglichen oder hat sogar noch andere Vorschläge für mich?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Gruß
Basshuber
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß56.854
Preislich im Neuzustand ein bischen über Deinem Limit, aber gebraucht sicherlich unter 135 Euro erhältlich empfehle ich das Zoom B3 mit auf die Auswahlliste zu nehmen. Als Zusatznutzen ist das B3 auch gut als DI-Box nutzbar. Zuspielung der MP3s mache ich per USB vom Laptop, ebenso wie die Stromversorgung.
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.492
Hallo,

ich empfehle den hier: http://www.thomann.de/de/zoom_b1on.htm

Die Optik ist zwar etwas "billig", meiner Erfahrung nach ist die Kiste aber stabiler, als sie aussieht.
Einige gute Effekte sind an Bord dabei, schon die Presets sind meist ganz brauchbar.

Dem Pandora habe ich keine guten Bass-Sounds entlocken können, nutze ihn mehr für Gitarre.
Der HoTone ist ganz nett, wenn Du mit "diesem" Sound klarkommst und keine weiteren Effekte brauchst.
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.492
Der Ausgang ist nicht Kopfhörer tauglich bzw. dann sehr leise.
NB: In den Specs steht zwar, dass man einen Kopfhörere anschliessen kann, aber mit meinem AKG K701 ist mir das Teil zu leise. Kann ich nicht empfehlen.
Und wenn man die Lautstärke "hochdreht"? Wirkt sich das nicht auch auf den Kopfhörer-Ausgang aus (den ich, zugegeben, bisher nicht verwendet habe)?
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
also, ich hab ein altes pandora px4, das klingt über headohone sowohl mit gitarre, als auch mit bass richtig gut.

ebenso das zoom b3, da stimme ich the bass zu.
im proberaum allerdings fällt es (bei mir) mit pauken und trompeten durch. an guten boxen, bässen und amps betreibt das teil einen für mich unakzeptablen soundklau. sowas würde ich dann auf jeden fall nur dann zuschalten, wenn ich es gerade benutze.
im wohnzimmer und über headphone aber wirklich empfehlenswert, auch weil man günstig mal in eine große auswahl von effekten reinschnuppern kann.
ich kann also korg px4, zoom b3 und auch das boss me50b für solch einen zweck empfehlen. das me 50b ist das größte, aber in der band auch das beste der drei, gefolgt vom b3.
p.s.
wenns nur für zuhause im sessel ist, würde ich das korg px 4 wählen
 

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.639
Ah... für IOS gibt es iRig und Amplitube... find ich superpraktisch...
Vielleicht weiss ja jemand, ob es etwas Entsprechendes für Android gibt?
Hi,
gibt es nicht, Android hat zu hohe Latenzen.
Zoom B3 ist definitiv brauchbar, hat allerdings einen mitten-scoop auf jeder Boxensim. Lässt sich aber gut durch die eingebauten EQs ausgleichen.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß56.854
Und wenn man die Lautstärke "hochdreht"? Wirkt sich das nicht auch auf den Kopfhörer-Ausgang aus (den ich, zugegeben, bisher nicht verwendet habe)?
Das hilft nicht viel. Kopfhörer sind einfach sehr niederohmig; einige gehen runter bis auf 16 Ohm. Da macht ganz einfach der Line Out schlapp. Kaputt geht da zwar nichts, aber die Leistung reicht dann einfach nicht.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß32.168

Mir ist irgendwann der Tascam GT R1 gebraucht zugelaufen, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Klang über Kopfhörer ist gut, er kann MP 3, man kann die Geschwindigkeit ändern, man kann die MP3´s transponieren und er hat einen eingebauten Drummer der den Takt halten kann. Wenn Du so einen gebraucht bekommen kannst, wäre das meine Empfehlung.
 

Oben Unten