AMPEG SVT - nur welchen...

lukiluki

lukiluki

New Member
Bassix
ß416
Hiho,

bin schon lang auf der suche nach einem Ampeg amp.

Hab bis jetzt folgende getestet:

svt 2 pro
svt 3 pro
svt 4 pro

grundsätzlich würde ich, wenn ich rodies hätte und genug geld - den 2er nehmen. Da das aber nciht so ist fällt der flach [**/] würde allerdings einen um 1300€ gebraucht bekommen (2jahre alt - taiwan..)

Der 3er hat mich damals beim testen klanglich gar nicht überzeugt.

SVT 4 pro hat mir beim testen vom klang her sehr gut gefallen, durft ich auch schon ein paar mal live spielen und war begeistert. Leider hab ich den letzten gebrauchten den ich gesehen habe nicht gekauft...

jetzt habe ich einen gebrauchten svt 6 pro gefunden. soll angeblich dem klang vom 4er recht nahe kommen und ist sogar eine spur günstiger (bekomm den für ca 600€ gebraucht) was mich etwas abschreckt sind die probleme mit einschaltstrom, und rauschen im effektweg... und das er nciht mehr gebaut wird.

im internet bin ich jetzt noch über den svt 7 pro gestolpert. der soll angeblich klanglich dem svt4 in nichts nachstehen und kostet neupreis 775... und hat 7 kg... kann ich mir ehrlich gesagt nicht so ganz vorstellen...

musikrichtung spiele ich punk, metal, rock (und alle unterkategorien..) mit einem preci und einer 8x10er ampeg box.

also in frage für mich kommen derzeit ein gebrauchter 2er,4er - bei dem 6er und 7er bin ich ratlos...

kann mir wer weiterhelfen? gibt es noch andere alternativen die ich vielleicht gar nicht kenne?

Danke und liebe grüße,
Lukas

edit: stimmt nicht 7er hat auch röhrenvorstufe...
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Das Problem ist, dass die Amps alle ziemlich unterschiedlich klingen. Ich kann dir aber sicher folgendes sagen: Wenn dir der SVT-2 am besten gefällt, dann spar dein Geld und kauf ihn jetzt, bevor du dir erst 5 andere kaufst, bevor du doch den SVT-2 kaufst. So sparst du dir ne Menge Kohle.

 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.804
Jep, kann dir da aus eigener Erfahrung nur El Rabino zustimmen. Spar auf einen SVT-2 ... vll. läuft dir ja einer gebraucht übern Weg.
 
lukiluki

lukiluki

New Member
Bassix
ß416
was ist denn beim CL richtiger als beim 2 Pro? :-)

optisch gefällt mir der 2er fast besser + kann man ins rack einbauen.. klanglich kann ich zum CL nichts sagen.
klärt mich bitte mal auf ;-)
 
Herr Schwarz_neu_38690

Herr Schwarz_neu_38690

New Member
Bassix
ß238
Nein das ist nicht sinnvoll.
Einen Röhrenverstärker, evtl sogar noch warm, nach einem Gig oder Probe rollend über die Strasse oder Pflaster etc und somit Erschütterungen dauerhaft zu transportieren, halte ich eher für unvernünftig.
Hier möchte ich im Vorfeld davor warnen
 
Zuletzt bearbeitet:
lukiluki

lukiluki

New Member
Bassix
ß416
is das was gescheites?^^ hab bei so alten elektroteilen immer ein bisschen angst.

und warum find ich den amp nicht wenn ich auf ebay suche?? schau jeden tag rein und hab den noch nie gesehen... :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
low-fi

low-fi

Music Man
Bassix
ß1.502
Mit der "Blackface"-Front ist er definitiv Made in USA, die Altersangabe des Verkäufers von rund 10 Jahren sollte auch hinkommen.

Edith hat jetzt auch "Made In The U.S.A." auf dem dritten Bild in der Anzeige entdeckt [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Zitat:Original erstellt von: Herr Schwarz

Nein das ist nicht sinnvoll.
Einen Röhrenverstärker, evtl sogar noch warm, nach einem Gig oder Probe rollend über die Strasse oder Pflaster etc und somit Erschütterungen dauerhaft zu transportieren, halte ich eher für unvernünftig.
Hier möchte ich im Vorfeld davor warnen
natürlich sollte man damit nicht über kopfsteinpflaster holpern. aber auf glatten flächen (proberaum, halle, bühne, etc.) kann man die 40 kg auch ziehen/schieben, bevor man sich kaputtschleppt.

 
S

SgtFloydPepper

Vorturner
Bassix
ß24.941
Streng genommen dürfte man ein Röhrentopteil nie auf eine Bassbox stellen und das Ganze dann auch noch stundenlang mit Mordslautstärke betreiben. Ohne das nachgemessen zu haben vermute ich mal, gegen diese Vibrationen dürfte das kurzzeitige Rollen über glatten Boden Pillepalle sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Da die Box in der Regel solide Wände hat, wackelt der Amp wohl eher von den Bühnenbodenschwingungen, als von der Box selbst, sonst würden ja dauernd die Röhren klingeln...
 
S

SgtFloydPepper

Vorturner
Bassix
ß24.941
Zitat:Original erstellt von: lowfreqMM5

Da die Box in der Regel solide Wände hat, wackelt der Amp wohl eher von den Bühnenbodenschwingungen, als von der Box selbst, sonst würden ja dauernd die Röhren klingeln...
Ich hab da mehr ein Fullstack im Sinn. Am oberen Ende ist da nichts mehr stabil, da nützen auch die Boxenwände nichts. Wir können ja mal spaßenshalber die Hand auf ein aufgerissenes Fullstack legen um zu prüfen, ob es da oben vibriert. Ich denke, schon. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
lukiluki

lukiluki

New Member
Bassix
ß416
mir hauts regelmäßig mein handy und mein bier von der 810er box... denke die vibriert ;-)
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: lukiluki

mir hauts regelmäßig mein handy und mein bier von der 810er box... denke die vibriert ;-)
Ich sag' ja: is' 'ne Shyce-Box - bei meiner Craaft rührt sich gar nix. Das is' die einzige Box, bei der das Bier nicht runterfällt - darum issie meine... [¦)]

(...und ihre Schwester auch, so für alle Fälle). [;-)]

 
S

SgtFloydPepper

Vorturner
Bassix
ß24.941
Nachtrag zum Thema Röhrenklingeln: Ein leidliches Thema - das kenne ich zur Genüge von meinen Gitarrenamps. Da könnte man wahnsinnig werden. Am anfälligsten ist da die V1. Aber auch bei 'ner Gleichrichterröhre hab ich's schon erlebt. Das ist auch einer der Gründe, warum ich beim Baß ganz bewußt auf die zuverlässigere Transistortechnik setze. Hier sind schließlich deutlich höhere Kräfte (und Leistungen) zu händeln.
 
 

Oben Unten