An die Roscoe Beck Owner: Erfahrungsaustausch


energy
energy
One Trick Pony
Beiträge
6.724
Ort
DE
Bassix
ß190.097
@energy Glückwunsch! Gerade in der Farbe isser sehr schick
Danke! Ja, Shoreline Gold ist mMn die schönste Fenderfarbe. Ein Traum wäre ein Shoreline-Preci aus den Sechzigern ... aber die sind unerschwinglich, so man denn überhaupt noch einen findet.

Ähm, der ist leider nicht mehr zu verkaufen. ;-)

@energy Herzlichen Glückwunsch! Ist das dein erster 5-Saiter?
Danke! Nein, ist nicht mein erster Fünfer. Ich hab von 1994 bis 2005 einen Status Energy 5er (daher mein Username) gespielt, bevor mich der Fender Bug gebissen hat. Danach hatte ich hauptsächlich Fenderbässe in Rotation, parallel dazu hab ich immer wieder mal 5er im Haus gehabt: Dingwall Afterburner I, Ibanez BTB-555, Dingwall Afterburner II - die sind aber alle nicht lange geblieben, weil klanglich zu weit weg von dem, was ich hören will (Fender). Von Fender gab's leider keine gescheiten 5er, bis auf den Roscoe Beck, wenn man den diversen Erfahrungsberichten im Netz glauben wollte. Jedoch hat es sich leider nie ergeben, dass mir mal einer in Shoreline Gold (das muss halt sein... ;-) ) vor die Flinte kam.

Aber nun hab ich die Gelegenheit genutzt! :D Ich hoffe, es ist nicht nur der Enthusiasmus der Neuanschaffung, der aus mir spricht, aber ich glaube, der RB5 ist ein Volltreffer für mich. Ein 5er mit top ins Klangbild eingebundener B-Saite, der Fender-Sounds kann und noch einiges mehr.

Kein Wunder, dass die Preise für Roscoe Becks steil steigen: sie sind sehr schwer zu bekommen und verdammt gut!
Bzgl des Preises: hab kürzlich bei TalkBass gelesen, dass der Neupreis damals anfangs $1800 war und später auf $2200 angehoben wurde, bevor die Produktion eingestellt wurde. Von daher sind Gebrauchtpreise von €1800-€2000 - sofern unverbastelt und in gutem Zustand - durchaus vertretbar.
 
el_loco
el_loco
Well-Known Member
Beiträge
1.601
Ort
DE
Bassix
ß46.367
Danke! Ja, Shoreline Gold ist mMn die schönste Fenderfarbe. Ein Traum wäre ein Shoreline-Preci aus den Sechzigern ... aber die sind unerschwinglich, so man denn überhaupt noch einen findet.


Ähm, der ist leider nicht mehr zu verkaufen. ;-)
"witzig" kann ich in der Anzeige nicht lesen oder erkennen.
 
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Beiträge
4.449
Bassix
ß85.737
Ah guck an, ich hatte dich @energy immer nur mit Fender in Verbindung gebracht, bin aber auch noch nicht so lange im Forum. Auf den RB 5er schiele ich auch immer mit einem Auge, zumal er komplett passiv so vielseitig und gut klingend ist.
 
Hozzy
Hozzy
Well-Known Member
Beiträge
9.650
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß291.349
Heute frisch eingetroffen: 5er Roscoe Beck. Der hat mich schon immer interessiert oder sogar gereizt. Jetzt hab ich ihn an Land gezogen. Shoreline Gold ist eh eine meiner Lieblings-Fenderfarben.

Ein Fender wie kein anderer. So viele Sounds, und keiner davon ist unbrauchbar. Und die B-Saite ist voll da. Ich bin beeindruckt.

Anhang anzeigen 598588

Glückwunsch! Shoreline Gold ist beim RB die schönste Farbe und wie du sagtest, eine der schönsten Farben bei Fender überhaupt.
Mich hat der RB V damals auch überzeugt, als ich mit einem Fünfsaiter unterwegs war. Kein Fender Fünfsaiter (und auch viele andere nicht) hatte so eine gute B-Saite und einen so gut bespielbaren Hals. Beim RB passt da alles. Bin am Ende dann aber nach einem Versuch mit Spector bei einem L-2500 Tribute gelandet, da mit der RB zu teuer war vor 20 Jahren ;-)

Viel Spaß damit!
 
Hozzy
Hozzy
Well-Known Member
Beiträge
9.650
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß291.349
Mich lässt bei den 5ern oft das Gewicht zögern. Was wiegen eure Teile?

Ich spiele keine Fünfsaiter mehr. Nach einem kurzen Versuch voriges Jahr mit einem weiteren L-2500 den ich nach einem Tausch mit Baraufgabe hatte, hab ich ihn wieder verkauft. Dieser hatte knapp 4,2kg. Mein alter G&L lag aber bei über 6kg :D
Will man auch nicht mehr :-P
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Beiträge
6.766
Ort
DE
Bassix
ß102.199
Heute frisch eingetroffen: 5er Roscoe Beck. Der hat mich schon immer interessiert oder sogar gereizt. Jetzt hab ich ihn an Land gezogen. Shoreline Gold ist eh eine meiner Lieblings-Fenderfarben.

Ein Fender wie kein anderer. So viele Sounds, und keiner davon ist unbrauchbar. Und die B-Saite ist voll da. Ich bin beeindruckt.

Anhang anzeigen 598588
Sehr schön ;-) einer der weingen Bässe, die mich auch noch reizen würden :-P
 

energy
energy
One Trick Pony
Beiträge
6.724
Ort
DE
Bassix
ß190.097
Zumindest ist er dank der Hipshot-Mechaniken nicht kopflastig, obwohl der Hals schon ein ordentliches Brett ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
disssa
disssa
Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Beiträge
3.938
Ort
DE
Bassix
ß137.194
Meiner wiegt aktuell 4,8 kg!
Interessant finde ich, dass es die unterschiedlichsten Saitenniederhalter-Variationen gibt. Mein erster RBV war mit zwei Saitenhaltern ausgestattet, mein jetziger nur mit einem. Der oben gezeigte RBV von @energy hingegen wieder über zwei verfügt, die wieder vollkommen anders aussehen, die ich bisher bei den Roscoe Becks gesehen habe...
 
Hozzy
Hozzy
Well-Known Member
Beiträge
9.650
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß291.349
Meiner wiegt aktuell 4,8 kg!
Interessant finde ich, dass es die unterschiedlichsten Saitenniederhalter-Variationen gibt. Mein erster RBV war mit zwei Saitenhaltern ausgestattet, mein jetziger nur mit einem. Der oben gezeigte RBV von @energy hingegen wieder über zwei verfügt, die wieder vollkommen anders aussehen, die ich bisher bei den Roscoe Becks gesehen habe...
Ja das ist mir auch aufgefallen.
Ich kenne nur die geschlossenen einzelnen beim Viersaiter und die zwei offen/geschlossenen(auch in Kombi) beim Fünfsaiter bzw. einen geschlossenen bei früheren (?!) Modellen. Hatte damals sogar den kleinen offenen RB Saitenniederhalter bestellt und auf meinen G&L geschraubt.
Glaub der hinten zum Sattel hin auf energys Bass kam nachträglich drauf ;-)

Edith meint noch dass die offenen eine ziemlich coole Sache sind. Sind wohl von HipShot?
https://hipshotproducts.com/collections/bass-accessories/products/bass-string-retainer - Zumindest was ähnliches oder das Modell für zwei Saiten gibt es da noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten