Bartollini Pickups ?

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß4.237
Hi, kennt sich jemand mit Bartollini Pickups aus ?

Wir hatten Kataklysm auf unserem OpenAir, und deren Basser brauchte Equipment (wegen 25kg Gepäckmaximum beim Flug), ich hab ihn also über meine Anlage spielen lassen. Der hat in seinem Bass Bartollinis drin, und dieser leicht verzerrte dreckige Sound von den Dingern hat mich schier umgehauen [:D]

Kann wer was sagen, auch was Pickups Tausch angeht ?
 

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß32.445
Ich habe zwei Bässe mit Bartolini, PJ und Soapbar, aber "leicht verzerrte dreckige Sound" habe ich nie als deren Stärke empfunden.
Vielleicht mache ich auch die falsche Musik.
Aber der Sound ist klar, satt und etwas mittig. Für "leicht verzerrte dreckige Sounds" lobe ich meinen Fender oder meine alten EMG-PUs im Ibanez.
Oder sind es gar nicht die PUs, die den Sound machen?
 

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß4.237
Nunja, der Sound meiner Anlage war nicht verändert, er spielte über die selben Settings wie ich auch da die ihm gefielen.

Soviele Faktoren kommen ja nicht mehr dazu, also denke ich das es zum grössten Teil an den Pickups lag...
 

soundtim

Active Member
Bassix
ß2.624
also ich hab auch so bartolinni soap bars in meinem warwick. Da die recht warm und weich klingen stimmt's schon das der verzerrte sound natürlich ähnlich ist. Wenn ich's richtig verstanden habe lag der sound aber nur an den pu's, oder wie ? keine trettmiene dazwischen und sonst alles gleich ? Ich denke das hatte dann nichts mit den bartollinis zu tun. Weil die verzerren ja nicht von selbst. Hatte der evtl. aktiven und du nen passiven bass ? Und ne röhrenvorstufe ? Wundert mich das der bass dann zerrt, das hat ja normal auch mit dem pegel zu tun. Ausserdem klingt ja n bass auch nicht nur wegen seinen pu's gut [:-)]
 

Jens Ritter

New Member
Bassix
ß200
hi mosh - also bartolinis haben generell eine mittenanhebung bei ca. 320hz. also einer typischen "rockfrequenz". sie sind meistens (standard bartolinis - keine custom build) mit sehr vielen wickelungen und aus dünnem draht konstruiert. d.h. sie haben durchschnittlich mehr output als andere tonabnehmer. deswegen hat deine vorstufe im rack/verstärker vielleicht etwas angefangen zu zerren. falls du einen MM replacen möchtest, dann nimm eher einen standard bartolini...

gruß
jens
 

Mr20Hz

cliff‘em all
Bassix
ß7.034
Also ich hab meine beiden Yamahas mit Bartolinis frisiert ;-)
Sprich : aktive Elektronik raus, Bartolinis rein ;-)
Schaltung : 2 Schalter zum Splitten, Überblendregler, Master Volume und Tone
Es gibt NIX besseres für mich ;-)
 
Oben Unten