Besuch bei FMC / Test 1153Neo

Paulito

Paulito

Well-Known Member
Hallo,

heute war ich bei Hans Struck in seinen neuen FMC Räumlichkeiten.
Es war ein angenehmer, ausführlicher und aufschlussreicher Boxentest.
Alles Positive, was hier in diesem Forum über FMC geschrieben wird, kann ich 100% unterschreiben, so viel vorweg.

Hier ein Bild:
http://i1117.photobucket.com/albums/k586/paulito1/FMCHansundPaul.jpg

Ich wollte mir eine paar hochbelastbare Boxen anhören, weil ich mit meinen GloKla Space Deluxe Boxen bei sehr lauten Gigs an die Grenzen komme.
Im Sinn hatte ich 2 Stk 210 Neo. Dazu wollte ich mir mal die 1153 Neo anhören. Ich hatte mein Glokla Blue Soul Top, eine Space Deluxe und meinen Kristall Bass als Referenz zum Vergleichen dabei.

Bevor wir zu den verschiedenen 10er Boxen kamen, meinte Hans, das eine 1153 für mich sicher das richtige sei. Ok, dachte ich, testen....

Zuerst haben wir die 1153CL ausführlich getestet. Verblüfft war ich erstmal, das die 1153CL etwa doppelt so laut spielt wie die GloKla Space bei indentischer Ampeinistellung. Das sind die ca 3dB Unterschied im Wirkungsgrad der beiden Boxen. Ein gewaltiger Unterschied!
(Space Deluxe 98dB, FMC 1153Neo 101dB)
Dazu kommt, das diese Box ausgezeichnet klingt. Wirklich ganz hervorragend. Sehr Druckvoll, differenziert und fein auflösend.
Dann haben wir die 1153Neo angeschlossen. Noch lauter, straffer und sauber im Bass, trotzdem fett. Durch die Schaltmöglichkeiten für Horn und 6er Speaker kann man die Box sehr genau für jeden Geschmack abstimmen. Das gibt es bei keinem andern Boxenhersteller. Sehr Gut!
Da hat meine gute alte Space Deluxe gar nicht gut ausgesehen, vor allem wenn man bedenkt, das sie gut 200€ teurer ist und sogar noch knapp 2kg mehr wiegt. In der Kombination mit der 1153Neo zusammen hat sie aber sehr gut harmoniert, deshalb werde ich erstmal eine Space behalten.
Die 1153 Neo hab ich mitgenommen, Geil.

Dann haben wir uns den 10er zugewandt.
Zuerst eine 410Neo. Saugute Box, eine 410er wie sie im Buche steht. Dabei hochbelastbar und sehr leicht (22kg!!) gefiel mir sehr gut. Im Vergleich mit der 1153Neo war sie aber nur ein bisschen Druckvoller, hätte ich so nicht erwartet. Dann haben wir eine 210 pro2 getestet. Auch sehr gut. Mir wurde aber langsam klar, das ich einfach kein 10er Spieler bin. 10er sind mir einfach nicht offen genug. Vor allem nach dem ich die 1153Neo im Vergleich gespielt habe. Wenn ich also mal nur eine kleine Box brauche, bleib ich vorerst bei der 12er Space.

Die ganz große Überraschung für mich ist wirklich die 1153Neo Box.
Klein (53x53x40cm), leicht (17,4kg), 450W an 8 Ohm und ein Hammer Sound!
Der Preis (465€) ist angesichts dem was man bekommt wirklich günstig.
Die Box ist mindestens das Doppelte wert. Hier wirkt sich das Konzept des Direktvertriebes sehr Positiv aus.

Während des Tests hatte ich viel Spaß mit Hans. Er kann sich wirklich gut in seinen Kunden hineinversetzen und zwingt einem nicht seine Meinung auf.
Und er versteht wirklich was vom Boxenbauen. Alle getesteten Boxen waren erstklassig und gehören sicher zum Besten was man so kaufen kann....


Edit vom 17.03.2012

Hallo,

jetzt habe ich eigne sehr unterschiedliche Proben / Gigs mit der FMC 1153 Neo gespielt
und möchte euch meine Eindrücke mitteilen:

1.Probe in großem Orchesteraufnahmesaal:

Hier ein Bild dazu:
http://i1117.photobucket.com/albums/k586/paulito1/Orchestersaal.jpg

mit einer Jazz / Funk / Fusion Band.
Bestezung: Dr, Bs, Git, Keys, Trpt

Ein sehr schwieriger und überakustischer Raum. Sehr hallig und wummrig.
Die FMC1153 Neo hat hier ganze Arbeit geleistet. Ich konnte mich immer hören.
Es hat nie gewummert, obwohl die Band ziemlich Gas gegeben hat.
Die Musikerkollegen staunten nicht schlecht, weil in diesem Raum die meisten
Bassisten völlig untergehen……

2.Gig Convention Center CeBit Hannover:

Hier ein Bild vom Soundcheck:
http://i1117.photobucket.com/albums/k586/paulito1/CeBitGala.jpg

mit einer Brasil / Pop Band
Besetzung: Dr, Perc, Bs, Git, Keys, 3xVocals
FOH & Monitoring

Großer hoher Saal, mit Glaskuppel aber viel Teppich und Dekomaterial überall.
Wir hatten etwas zu wenig Platz, da hab ich die Box auf den Bassdrum Koffer gestellt,
damit ich mich besser höre. Ich stand nur ca 1m von der Box entfernt.
Die Band hat im laufe des Abends ziemlich laut gespielt.
Die Vocal-Monitore haben mir (wie uns Bassisten so oft), gnadenlos ins Gesicht geballert.
Obwohl 1153 Neo vom Boden abgekoppelt war, hatte ich einen schönen dicken Sound.
Das wäre mit einer 12er oder 210er nicht möglich gewesen. Sehr gut!

3.Dinnerparty Gig für sehr betuchte Menschen im Münchner Süden:

Bild:
http://i1117.photobucket.com/albums/k586/paulito1/DinnerpartyGig.jpg

mit Singer / Songwriter Akustik-Trio
Besetzung: Akustik Gitarre, Akustikbass, Cocktail Drumset, Vokals

Größeres Wohnzimmer, Band ganz im Eck.
Natürlich ist da eine 1153 eigentlich zuviel,
aber es war eine gute Gelegenheit die Box mal leise Live zu testen.
Wow, geil! Der Bass verteilt sich im ganzen Raum und hat immer Definition und Druck.
Dabei aber nie zu laut oder aufdringlich. Der Akustikbass klingt offen und natürlich.
Hat Spaß gemacht! Das Essen war auch sehr gut…….;-)

4.Jazz-Matinee in Café

Bild:
http://i1117.photobucket.com/albums/k586/paulito1/Jazzmatine.jpg

mit Klassischem Jazz / Swing Vocal Quartett
Bestezung: E-Flügel, Kontrabass, Dr, Vocals
Kleines FOH

Altehrwürdiges Café mit hoher Glaskuppel, viel Marmor und glatten Böden.
Schwierige Akustik. Hier muss leise und elegant gespielt werden,
wenn man wieder gebucht werden will….;-)
Die Box macht ihre Aufgabe sehr gut. Der Kontrabass kling satt und detailliert.
Die Lautstärke lässt sich gut kontrollieren. Im ganzen Raum war der Bass zu hören,
ohne zu dominant zu sein.

5.Konzert in mittelgroßem Club

Bild:
http://i1117.photobucket.com/albums/k586/paulito1/MittlererliveClub.jpg

mit Fusion / Rock Band
Besetzung: Dr, Perc, Bs, Git, E-Violin, 2xVocals
FOH & Monitoring

Schöner Club, etwa 200Leute, war mal ein Kino.
Sound im Saal sehr gut, auf der Bühne leider ziemlich matschig.
Es waren sehr viele Mikros offen.
Neben mir der Gitarrist mit 7-String Gitarre und einem ziemlich lauten Mesa / Engl Setup.
An meinem Platz noch dazu ein unangenehmer Wummer-peak bei etwa 120hz, wie man es oft erlebt….
Da dachte ich mir, hey, häng doch noch eine Glokla Space mit dazu. Gesagt-getan.
Hui, das hat sehr gut geklungen. Die 1153Neo in Verbindung mit der Space ist ein geiles Setup.
Ich konnte mich gut gegen die Gitarre durchsetzen.
Dann hab ich mal die Space abgeklemmt. Erstaunlicherweise war mein Sound immer noch sehr gut.
Ich musste halt den Amp schon recht weit aufdrehen. Die Box ist also absolut Standalone tauglich.
Hab dann aber die Space wieder angeklemmt, Spaß muss sein…..

Fazit:

Die FMC Neo ist eine hervorragende Box.
Durch das 3 Wege System hat man immer eine sehr gute Definition.
Auch hat die Box eine hervorragende Ansprache, klingt leise schon voll und offen. Die sehr heftige Dynamik und Power meines GloKla Blue Soul hat sie souverän verarbeitet. Durch die hohe Belastbarkeit kann man mit der Box auch richtig laut spielen. Bei hohen Lautstärken dominiert zunehmend der runde, tiefmittige Sound des 15er Speaker.
Mit einem Preci geht da echt die Sonne auf!
Das geht zwar dann etwas zu lasten der Tiefbässe, ist aber ein Zugeständnis an das kleinere Gehäuse, und sogar eher von Vorteil.
Die Box lässt sich wunderbar transportieren.
Mit 17,4 kg ist sie sogar 2kg leichter als eine Glokla Space. Sehr angenehm!
Alles in allem eine Box, die im Augenblick absolut einzigartig auf dem Markt ist.
Gut gemacht. Hans!

Anmerkung:
Es handelt sich hier wie immer um meine persönlichen, subjektiven Eindrücke.

Buuuuummm,
Paul



 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Paulito
Verblüfft war ich erstmal, das die 1153CL etwa doppelt so laut spielt wie die GloKla Space bei indentischer Ampeinistellung. Das sind die ca 3dB Unterschied im Wirkungsgrad der beiden Boxen. Ein gewaltiger Unterschied!
(Space Deluxe 98dB, FMC 1153Neo 101dB)
Ääh - ich will ja nicht Klugscheißen, aber zur Verdoppelung der Lautstärke braucht es +10dB (und das entspricht einer Verzehnfachung der Verstärkerleistung!).

+3dB entspricht einer Verdoppelung der Verstärkerleistung oder der Membranfläche.
Wenn Dir also die FMC doppelt so laut vorkam wie die GloKla, dann wird das an einem anderen Klangbild liegen, das Dir kräftiger erschien; also vorzugsweise an den tiefen Mitten.

 
GP III

GP III

New Member
Bassix
ß6
Glückwunsch Paulito, bin auch glücklicher User einer solchen Box, FMC 115 Neo L nannte die sich vor drei Jahren. Leider ist Ingolstadt recht weit weg von mir, sodass ich meine FMC Boxen nie vorher anhören konnte.. aber ich wurde jedesmal auf's angenehmste überrascht ob der Bauqualität und des Sounds.. ich vertraute einfach auf Hans' Beratung vor den Bestellungen. FMC ist TOP [:!!]
 
Zuletzt bearbeitet:
TomM

TomM

Old Fart
Bassix
ß1.108
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: Paulito
Verblüfft war ich erstmal, das die 1153CL etwa doppelt so laut spielt wie die GloKla Space bei indentischer Ampeinistellung. Das sind die ca 3dB Unterschied im Wirkungsgrad der beiden Boxen. Ein gewaltiger Unterschied!
(Space Deluxe 98dB, FMC 1153Neo 101dB)
Ääh - ich will ja nicht Klugscheißen, aber zur Verdoppelung der Lautstärke braucht es +10dB (und das entspricht einer Verzehnfachung der Verstärkerleistung!).

+3dB entspricht einer Verdoppelung der Verstärkerleistung oder der Membranfläche.
Wenn Dir also die FMC doppelt so laut vorkam wie die GloKla, dann wird das an einem anderen Klangbild liegen, das Dir kräftiger erschien; also vorzugsweise an den tiefen Mitten.
Alter Rechthaber - hast aber Recht ![¦)]
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.675
die 115 zusammen mit der 210, beide cl wären das einzige, was mich von meinem traum mit der 412 abbringen könnte. geiles besteck, das.
 
GP III

GP III

New Member
Bassix
ß6
Zitat:Original erstellt von: TomM

Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: Paulito
Verblüfft war ich erstmal, das die 1153CL etwa doppelt so laut spielt wie die GloKla Space bei indentischer Ampeinistellung. Das sind die ca 3dB Unterschied im Wirkungsgrad der beiden Boxen. Ein gewaltiger Unterschied!
(Space Deluxe 98dB, FMC 1153Neo 101dB)
Ääh - ich will ja nicht Klugscheißen, aber zur Verdoppelung der Lautstärke braucht es +10dB (und das entspricht einer Verzehnfachung der Verstärkerleistung!).

+3dB entspricht einer Verdoppelung der Verstärkerleistung oder der Membranfläche.
Wenn Dir also die FMC doppelt so laut vorkam wie die GloKla, dann wird das an einem anderen Klangbild liegen, das Dir kräftiger erschien; also vorzugsweise an den tiefen Mitten.
Alter Rechthaber - hast aber Recht ![¦)]



Unser Nymi hat zwar zwar richtig gerechnet aber den falschen Schluss gezogen.

+3db gegenüber der GlockKla sind vorhanden bei der FMC.. und somit hat die Box einen höheren Wirkungsgrad als die oben genannte GlockKla. Paulito, so wie ich ihn gelesen habe ging von "gefühlter" Verdopplung der Lautstärke aus.. ein anderes Klangbild spielt da auch mit rein, ist aber nicht der Grund "für die gefühlte Verdoppelung" der Lautstärke.. werter Nymi.. dass ist echter friesischer Schafskäse am güldenen Bande. [):][:D][;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: GP III
Unser Nymi hat zwar zwar richtig gerechnet aber den falschen Schluss gezogen.

+3db gegenüber der GlockKla sind vorhanden bei der FMC.. und somit hat die Box einen höheren Wirkungsgrad als die oben genannte GlockKla. Paulito, so wie ich ihn gelesen habe ging von "gefühlter" Verdopplung der Lautstärke aus.. ein anderes Klangbild spielt da auch mit rein, ist aber nicht der Grund "für die gefühlte Verdoppelung" der Lautstärke.. werter Nymi.. dass ist echter friesischer Schafskäse am güldenen Bande. [):][:D][;-)]
Lies noch mal richtig... [;-)]

+3dB sind kaum hörbar. Wenn es so ein deutlicher Unterschied ist, dass eine Box mit einem um +3dB höheren Wirkungsgrad einem doppelt so laut vorkommt, dann ist das anderen Dingen geschuldet. Und somit wahrscheinlich den Mitten im Klangbild, weil die vom menschlichen Ohr bässer wahrgenommen werden. Was ja auch zu der Aussage passt, GloKlas würden eher Hifimäßig klingen (also vergleichsweise wenig Mitten haben).

 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.801
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: GP III
Unser Nymi hat zwar zwar richtig gerechnet aber den falschen Schluss gezogen.

+3db gegenüber der GlockKla sind vorhanden bei der FMC.. und somit hat die Box einen höheren Wirkungsgrad als die oben genannte GlockKla. Paulito, so wie ich ihn gelesen habe ging von "gefühlter" Verdopplung der Lautstärke aus.. ein anderes Klangbild spielt da auch mit rein, ist aber nicht der Grund "für die gefühlte Verdoppelung" der Lautstärke.. werter Nymi.. dass ist echter friesischer Schafskäse am güldenen Bande. [):][:D][;-)]
Lies noch mal richtig... [;-)]

+3dB sind kaum hörbar. Wenn es so ein deutlicher Unterschied ist, dass eine Box mit einem um +3dB höheren Wirkungsgrad einem doppelt so laut vorkommt, dann ist das anderen Dingen geschuldet. Und somit wahrscheinlich den Mitten im Klangbild, weil die vom menschlichen Ohr bässer wahrgenommen werden. Was ja auch zu der Aussage passt, GloKlas würden eher Hifimäßig klingen (also vergleichsweise wenig Mitten haben).
+3 dB sind ganz gut hörbar, hab ich selbst erlebt im Labor an der Uni (inwieweit sich das im Bandkontext bemerkbar macht ist eine ganz andere Sache!). Aber wenns weniger wird, wird es echt schwierig da Unterschiede raus zu hören. Und überhaupt, die Toleranzklassen bei Schallmessungen heißen "grob" (+- 4 dB!), "mittel" (+- 2 dB) und "fein" (+- 1 dB) ... wer mir hier mit Nachkommastellen kommt, wird ausgelacht[;-)]
 
Rockbass777

Rockbass777

Member
Bassix
ß415
so ich daf auch mal

sind knappe 6dB weil 3dB mehr Wirkungsgrad (u.a.wg doppelter Speakerfläche) und fast 3dB weil sie fast die Doppelte Leistung hat
das geht schon fast ~ 1,8 mal so laut
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Rockbass777

so ich daf auch mal

sind knappe 6dB weil 3dB mehr Wirkungsgrad (u.a.wg doppelter Speakerfläche) und fast 3dB weil sie fast die Doppelte Leistung hat
das geht schon fast ~ 1,8 mal so laut
Akustik für Doofe, oder wie? [:O!]

Seit wann hat eine Box eine Leistung?
Also: wenn schon schlauschnacken, dann aber bitte richtig.

[¦)]

 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Ich kann ja kein Mathe, weis aber aus eigener Anschauung, dass alle FMC Boxen die ich bisher ausprobiert habe (und das waren bereits mehrere) unheimlich direkt und druckvoll waren und einem schlichtweg lauter vorkommen, wenn man sie das erste mal hört.

Meine 4x12 neo kann ich mit dem m6 nur bei gerade so 9 Uhr Master und knapp nach 12 Gain betreiben, dannach wirds für normakle Räume schon zuviel Schub und auch zu laut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paulito

Paulito

Well-Known Member
Hi,

natürlich ist die Lautstärke Wahrnehmung immer subjektiv, ihr alten klugsch.....[:D]. (nicht bös gemeint) Oder denkt ihr ich geh mit kalibrierten Messgerät zum Boxentest? [...]
Wie gesagt, der Lautstärkeunterschied ist deutlich und sehr beachtlich. Ist ja auch mehr Membrabfläche, größeres Gehäuse...usw.
Was mir besonders auffällt ist der regelbare 6er. Er fügt sich so musikalisch und geschmeidig ins Klangbild, das es eine wahre Freude ist. Das Horn braucht's fast nicht mehr, vielleicht ganz wenig dazu.....

Halleluja-Modus an:

Die Box vereint so viele von mir gewünschten Eigenschaften, das ich es selbst kaum glauben kann:

- Druck & Lautstärke
- Charakter
- Definition
- Transparenz
- Hohe Belastbarkeit
- Vielseitigkeit
- Leichtes Gewicht
- Kompakte Maße
- Top Verarbeitung & Qualität
- sehr geschmeidiger Preis

Halleluja-Modus aus

Mit der Space war ich jahrelang sehr zufrieden, die hat abgeliefert.
!!!!Die FMC 1153 Neo Box muss sich noch im Bühnenkontext beweisen!!!
Ich habe da aber ein sehr gutes Gefühl. Werde dann berichten.

Ich hatte mal eine Green Audio BEX 3 Box, die war saugut, habe ich aber mit meiner Crown Macrotech 1200 Endstufe zerschossen. GA konnte mir keine Ersatzspeaker liefern.
Dann hatte ich die Glokla Heart Core Box. (15" + 10"Koaxspeaker)
Davon hatte ich zeitweise 3 Stk. Meiner Meinung nach die beste Bassbox, die GloKla je gebaut hat. War halt recht groß, hatte ca 36kg. Ich habe dem 15er Sound seither immer nachgetrauert. Es gab und gibt halt kaum gute 15er Boxen auf dem Markt. Die GloKla Uno sind super, mir aber zu farblos, die Bassart zu sauber, schwer und teuer. Da fand ich die 12er Space doch einen mehr als guten Kompromiss.
Zusammen mit der 1153 Neo klingt es auch sehr gut. Das Stack sieht halt nicht mehr ganz so so sexy aus wie wie 2o3 Space übereinender. Aber hier wird eine 2te 1153Neo sicher Abhilfe schaffen.[8D]

Wie gesagt, ich muss die 1153 Neo erst ein paar mal live gespielt haben um die Box endgültig bewerten zu können.


Buuuummmm,
Paul

 
Zuletzt bearbeitet:
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo,

velen Dank Paulito für das schöne Review ! Ich hoffe dass Du auch in der Livesituation mit der Box klarkommst. Auf jeden Fall wird es anders sein als mit der Space, normalerweise sollte man sich wegen der breiteren Abstrahlung des 6" gegenüber eines puren 12" auch außerhalb der Achse etwas besser orten können. Generell sollte man die Box wohl etwas anschrägen (Markstand) oder ähnliches, dann erzielt man bestimmt gute Ergebnisse bei schwierigen Akustischen Umgebungen.
Mir hat die Kombi aus Space Deluxe + FMC auch sehr gut gefallen, das war ein richtig kompletter transparent drückender Sound wo man wirklich jede Nuance gehört hat die gespielt wurde.

Ich drücke Dir und mir die Daumen dass es auch Live passt !

Liebe Grüße,

Hans
 
 

Oben Unten