Eich BC 112


zanahoria
zanahoria
Member
Beiträge
36
Ort
DE
Bassix
ß523
Hallo,

ich bin gerade auf der Suche nach nem neuen Amp. Sollte was kleines handliches sein, dass im Proberaum sowie auch bei kleineren Gigs zum Einsatz kommen soll. Hatte zuerst eigentlich über den Markbass Mini CMD 121P nachgedacht. Bin nun aber über oben genannten Eich Amp gestolpert. Hab jetzt hier im Forum leider noch nichts über dieses Modell gefunden. Hat den vielleicht bereits schon jemand von euch daheim und kann von seinen Erfahrungen berichten?

Danke und viele Grüße
Franziska
 
f_luxus
f_luxus
New Member
Beiträge
6.650
Ort
Saarbrücken
Bassix
ß8.786
Hallo,

ich bin gerade auf der Suche nach nem neuen Amp. Sollte was kleines handliches sein, dass im Proberaum sowie auch bei kleineren Gigs zum Einsatz kommen soll. Hatte zuerst eigentlich über den Markbass Mini CMD 121P nachgedacht. Bin nun aber über oben genannten Eich Amp gestolpert. Hab jetzt hier im Forum leider noch nichts über dieses Modell gefunden. Hat den vielleicht bereits schon jemand von euch daheim und kann von seinen Erfahrungen berichten?

Danke und viele Grüße
Franziska
Bestell ihn dir doch mal und teste ihn. Ganz schlecht ist er mit Sicherheit nicht.
Der CMD ist ganz gut, aber der Hochtöner ist nicht so das wahre und die Box klingt eher mittig, muss man mögen.
 
G
Gast370
Guest
Ich würd' mir den EICH rauslassen.
Kenn ich zwar nich', aber ist mir sympathischer.

Sei mutig & schlag einfach zu...
 
onkel kasten
onkel kasten
A Very Stable Genius
Beiträge
2.487
Ort
AT
Bassix
ß294.945
wird wohl im grunde nicht viel unterschied zu dem tecamp puma combo sein, und das ist auf jeden fall ein sehr guter combo.
 
Chris85
Chris85
Well-Known Member
Beiträge
614
Ort
DE
Bassix
ß18.402
Die Box klingt toll, wenn du auf aufgeräumten Bass stehst. Was die Box besonders auszeichnet, ist der äußerst angenehme Hochtöner. Ich habe noch keinen besseren gehört.

LG Chris
 

BassMann
BassMann
Funbasser
Beiträge
2.826
Ort
DE
Bassix
ß41.064
Hallo,

ich bin gerade auf der Suche nach nem neuen Amp. Sollte was kleines handliches sein, dass im Proberaum sowie auch bei kleineren Gigs zum Einsatz kommen soll. Hatte zuerst eigentlich über den Markbass Mini CMD 121P nachgedacht. Bin nun aber über oben genannten Eich Amp gestolpert. Hab jetzt hier im Forum leider noch nichts über dieses Modell gefunden. Hat den vielleicht bereits schon jemand von euch daheim und kann von seinen Erfahrungen berichten?

Danke und viele Grüße
Franziska

Warum keine Markbass mini CMD 151 LM3?
Das ist eine richtig gute Combo, mit der Möglichkeit sie zu erweitern.
Aber selbst mit dem 15" Speaker alleine, ist sie sehr gut und laut genug.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gast76317
Guest
Aber warum wurde TecAmp durch Eich ersetzt ?
Wurde nicht ersetzt... heißt jetzt nur, wie Thomas schon immer hieß, EICH.
Ich würd' mir den EICH rauslassen.
Kenn ich zwar nich', aber ist mir sympathischer.
postfaktisches Gelaber :opa:
Sei mutig & schlag einfach zu...
Gewalt ist keine Lösung..................................... so lange du nur darüber redest. :D
Hat den vielleicht bereits schon jemand von euch daheim und kann von seinen Erfahrungen berichten?
Daheim nicht, aber angespielt aus Neugier...

Fazit (für mich ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit):

Feine Kiste, aber für ca 1000 € wär mir ne Box auf Maß plus kleines, leichtes Topteil lieber.
Ist Geschmackssache und vom Gewicht nimmt es sich nix, ob in einer Kiste, oder getrennt.
Liegt wahrscheinlich daran, dass ich nicht der Combo-Fan bin, obwohl ich noch einen habe,
der mit 480 bzw. 320 GK Transenwatt jedoch schon recht erwachsen und kein Spielzeug ist
und ich gerne verschiedene Boxen nutzen möchte, statt nur die im Combo integrierte.
Bzw. kurz gesagt... der EICH BC 112 is gut und überteuert, weil "Marke" z.T. überbewertet.


Serviervorschlag bis 1000 € bzgl. Markbass vs. EICH Amp
---------------------------------------------------------------------

Markbass Nano Mark 300 für 358,- / 2kg...
17.jpg
https://www.thomann.de/de/markbass_nano_mark_300_head.htm?ref=search_rslt_markbass_368155


bzw. Nano Mark 300 15th Anniversary für 399,-
18.jpg
https://www.thomann.de/de/markbass_nano_mark_300_head_15th_anniv.htm?ref=search_rslt_markbass_382328



Oder gleich den "Klassiker" mit mehr Puste und Funktionen...

Markbass Little Mark III für 495,- / 3kg
16.jpg
https://www.thomann.de/de/markbass_little_mark_iii.htm?ref=search_rslt_markbass_231144



Box dazu... z.B.

FMC 112H Neo2 UL für 449,- / 12 kg... u.v.a. sowie auf Kundenwunsch :great:
FMC_UL_Bass.jpg

https://fmc-audio.jimdo.com/typenliste-preise-lagerware/1-x-12-boxen/

Macht zusammen, 14-, oder 15 kg je nach Ampmodell für ne "kleine" Kombi.


@zanahoria
So ein lüttes Topteil kannste immer fix mitnehmen gegenüber der "Kiste".
Was die Boxen betrifft biste flexibler in der Auswahl und kannst stacken.
Lässt sich sehr gut transportieren und aufbauen wie ein Combo ohne die
Nachteile welche so eine Komplettkiste leider auch hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Stanley2000
Stanley2000
Member
Beiträge
74
Ort
DE
Bassix
ß1.972
wie @Funbasser schon erwähnt hatte... warum nicht Einzelkomponenten ?
So ein lüttes Topteil kannste immer fix mitnehmen gegenüber der "Kiste".
Was die Boxen betrifft biste flexibler in der Auswahl und kannst stacken.
Lässt sich sehr gut transportieren und aufbauen wie ein Combo ohne die
Nachteile welche so eine Komplettkiste leider auch hat.

Welche Nachteile hat denn "so eine Komplettkiste"? Die Kiste wiegt 14kg – die meisten 12er-Boxen und jedes konservative "amtliche" Top wiegen mehr. "Fix mitnehmen" geht super. "Stacken" kann man mit einer weiteren Box aus demselben Haus... Der Vorteil ist, dass man nur ein Strom- und ein Instrumentkabel braucht.

Wenn du auf den Sound der Tecamp/Eich-Sachen stehst, dann stehst du auch auf den Combo – technisch gesehen ist da das 300-Watt-Top im anderen Gehäuse drin. Die Spezialität des Combos ist, wie weiter oben schon erwähnt, der Konus-Hochtöner, der einfach organischer klingt als Hornhochtöner (v.a. die Piezo-Flöten von Markbass). Der Markbass 121P ist wohl ein wenig stärker und auch lauter (übrigens ist der 121H um Welten besser – wär auch noch 'ne Alternative).

Bei Thomann gibt's den Eich grad als B-Ware – bestell' dir das Ding, probier und schick ihn zurück, wenn er dir nicht gefällt. Nachteile gibt's nicht. (Ich hab' übrigens die alte Version und bin hochzufrieden)
 
G
Gast76317
Guest
Welche Nachteile hat denn "so eine Komplettkiste"?
Combo kriegste nicht in den Gigbag / Rucksack... Auf die interne Box biste festgelegt.
Entkoppeln von Ampsektion und Box ist schwierig / schwingt immer mit... kurz gesagt,
wenn man transportieren will transportiert man immer eine Box.

Die Kiste wiegt 14kg – die meisten 12er-Boxen und jedes konservative "amtliche" Top wiegen mehr. "Fix mitnehmen" geht super. "Stacken" kann man mit einer weiteren Box aus demselben Haus... Der Vorteil ist, dass man nur ein Strom- und ein Instrumentkabel braucht.

Gewicht...
Die Gewichte im o.g. Serviervorschlag hatte ich ja genannt... wiegt zusammen auch 14 kg mit der FMC und dem Nano... lässt sich so auch
besser transportieren, da bei Bedarf trennen, wenn keine Box transportiert werden soll, da nur der Amp gebraucht wird, oder ungekehrt.
Stacken kannste so, oder so Alles, aber nicht mal fix abtrennen.

Kabel...
Abgesehen davon halte ich absolut nix von interner Verkabelung bei Combos , wenn man auch mal einen anderen Verstärker an die interne
Box anschließen möchte was durchaus sinnvoll, wie lehrreich sein kann, wenn z.B. der interne Amp den Geist aufgibt und beim Gig schnell
der Backupamp angeschlossen werden soll bzw. der Comboamp wahrscheinlich zur Reparatur muss... Leben ist bunt.

meine Meinung...
Tech, Tech Bassline, Tech Soundsystems, TecAmp, EichAmplifikation und was sich Thomas Eich noch an Namen für das selbe Wasser
ausgedacht hat ist schon gutes Zeug, doch für die Kohle gibts wo anders mehr geboten als Made in Germany das nicht Made in G ist.
Versteh mich nicht falsch... ich hab den Seco 400, Tiger 600, Puma 500 und 4 Stk 2x12 Tech Boxen käuflich von der Firma erworben
und fand den Kram richtig gut... nur für die aktuelle Preisgestaltung habe ich wenig bis kein Verständnis und kauf da nix mehr ein.
Das ist alter Wein in neuen Schläuchen zu Schweinepreisen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Trikky
Trikky
Active Member
Beiträge
370
Bassix
ß6.892
Wenn man jetzt mal nur die 112 Box von Eich sieht finde ich die Preise nicht wirklich zu hoch. Eine FMC 112H Neo2 UL mit Tolex und Stoff wird teurer als die Eich Box.
 
G
Gast370
Guest
@crazy b.
zitier mich bitte korrekt... ich schrieb: "postfaktisches Gelaber".

[...]
..versteh ich halt nicht.
Was heißt das?
Klär mich doch bitte, bitte auf!!!!!

[Aber wie auch immer:
Gelaber bleibt halt nunmal Gelaber...]
______________________________@******

Wenn die TE einen Combo will und sich schon 2 in der Auswahl befinden, dann brauchste doch nich mit Topteilen + Box kommen...soviel zum Gelaber.
______________________________
 
 

Oben Unten