Esh Bass Enthusiasten Heimat

M

Mios

New Member
Bassix
ß183
Lieber Ens, danke für die ganzen Informationen!!

Ich habe mir schon fast gedacht, dass hier was falsch ist - auf der Englischen Website ist es ja wieder anders. Super, da hat man dann eh eine große Freiheit. Was sagst du als Kenner - welche Tonabnehmer passen am besten zum Stinger I? Irgendwie tendiere ich zu 2x EMG DC 35. Man muss aber dazusagen, dass ich kein Profi bin was Tonabnehmer und die unterschiedlichen Charakteristiken angeht.

Ok, ich werde das so machen - da ich ein Bild von einem Stinger II von ihrer Website mitschicken werde, dürfte das wohl kein Problem darstellen. An Split-Coils und Hello Kitty habe ich eh weniger Interesse :D :D

Alles klar, danke auch für die Infos bezüglich der Bridge - da ich beim 4-Saiter mit .105er Saiten spiele wird das wohl egal sein.

Meinst du ist die " Aluhaube" noch zu bekommen?
 
Ens

Ens

esh-Enthusiast
Welche Tonabnehmer passen am besten zum Stinger I? Irgendwie tendiere ich zu 2x EMG DC 35. Man muss aber dazusagen, dass ich kein Profi bin was Tonabnehmer und die unterschiedlichen Charakteristiken angeht.
411660-08f4dd391bbdb7e7ca3262162ff629d8.jpg
Alles geht, nichts muss :-)
Ich bin durch meinen Blauen riesen Fan von DC (in dem Falle 40DC weil 5-Saiter), aber es kommt halt drauf an was du möchtest bzw. brauchst.

Mit den DCs bist du am variabelsten aufgestellt, hast aber für gewöhnlich mehr Tiefgang und Tiefmittendruck, verlierst aber etwas Biss obenrum. Generell etwas höhenärmer.
Das bringen dann wiederum die J-Set, die haben aber weniger Bums im Bassbereich (was nicht heisst, da würde kein Bass rauskommen !!), ist halt alles etwas straffer aber nicht so growlig.
Der PU Mix aufm Fretless spielt in einer eigenen Liga. (Das beste aus beiden Welten....aber JUNGE schiebt der Gerät!!)
Der Stinger I mit MM PU alleine ist auch geil, aber nix für mich. Growliger Stingray-Killer mit haarigen Eiern, würde mir da als Beschreibung am ehesten einfallen ;-) :D


Meinst du ist die " Aluhaube" noch zu bekommen?
Die bekommst du auf Anfrage noch! Standardmäßig wird die aber nicht mehr verbaut.
 
DerGerät

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß6.179
Die Neue hat nur Probleme mit "untapered" Saiten ab .135er Stärke . Da muss man dann am Ballend selbst abwickeln.
Was genau meinst du damit, wie kann man da was abwickeln? Ich hab bei meinem stinger ne 140 oder 145 reingedrückt(und bekomm die auch kaum wieder raus... xD)
 
  • Like
Reaktionen: Ens
M

Mios

New Member
Bassix
ß183
Anhang anzeigen 411660
Alles geht, nichts muss :-)
Ich bin durch meinen Blauen riesen Fan von DC (in dem Falle 40DC weil 5-Saiter), aber es kommt halt drauf an was du möchtest bzw. brauchst.

Mit den DCs bist du am variabelsten aufgestellt, hast aber für gewöhnlich mehr Tiefgang und Tiefmittendruck, verlierst aber etwas Biss obenrum. Generell etwas höhenärmer.
Das bringen dann wiederum die J-Set, die haben aber weniger Bums im Bassbereich (was nicht heisst, da würde kein Bass rauskommen !!), ist halt alles etwas straffer aber nicht so growlig.
Der PU Mix aufm Fretless spielt in einer eigenen Liga. (Das beste aus beiden Welten....aber JUNGE schiebt der Gerät!!)
Der Stinger I mit MM PU alleine ist auch geil, aber nix für mich. Growliger Stingray-Killer mit haarigen Eiern, würde mir da als Beschreibung am ehesten einfallen ;-) :D




Die bekommst du auf Anfrage noch! Standardmäßig wird die aber nicht mehr verbaut.
Deine Bässe sind übrigens wunderschön :-)

Danke für deine Ausführungen! Fühle mich jetzt wiederum bestätigt für mein 2x 35DC Bauchgefühl. Meine derzeitigen Bässe haben eben auch so dicke Humbucker, gefällt mir. Dein Fretless ist ein interessantes Instrument, mit dem Mix and Tonabnehmern! Klingt sicher hammer :-)

Edit: Was sagst du zu denen, die nur einen Tonabnehmer verbaut haben?

Super! Schön, dass sie die noch herstellen! Wie nennt man denn die "Aluhaube" in Englisch^^?

Jau, die EMG Soapbars gibt's mit allen möglichen internen Bestückungen. Ich würd da auch zu den DCs tendieren, falls du mal wechseln wills geht das mit plug & play, die EMGs haben ein einfaches Stecksystem.
Das ist ja auch eine super Sache, falls man wirklich mal tauschen möchte! Danke für die Info!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ens

Ens

esh-Enthusiast
Wie nennt man denn die "Aluhaube" in Englisch^^?
Kannst "Aluminium headstock piece" angeben...die nennen es selbst so :D

Edit: Was sagst du zu denen, die nur einen Tonabnehmer verbaut haben?
Stand doch da :D
"
Der Stinger I mit MM PU alleine ist auch geil, aber nix für mich. Growliger Stingray-Killer mit haarigen Eiern, würde mir da als Beschreibung am ehesten einfallen ;-) :D
"


Dein Fretless ist ein interessantes Instrument, mit dem Mix and Tonabnehmern! Klingt sicher hammer :-)
Urteile selbst :-)
 
Ens

Ens

esh-Enthusiast
Was genau meinst du damit, wie kann man da was abwickeln? Ich hab bei meinem stinger ne 140 oder 145 reingedrückt(und bekomm die auch kaum wieder raus... xD)
Mit Werkzeug ;-)
Bei meinem Roten musste ich das mal machen als ich EXL 165 drauf getestet habe (also der 135er Satz von Daddario)
In der Schlaufe vom Ballend endet normalerweise die Wicklung... da kann man mit nem mini Schraubenzieher das rausdrücken und dann abwickeln bis man selbst ne "tapered" Saite hat und dann halt einfach mit nem Saitenschneider sauber abschneiden und den Rest wieder mit ner Zange an die Wicklung "anpressen". Funzt prima...bissi Gefummel halt
 
M

Mios

New Member
Bassix
ß183
Kannst "Aluminium headstock piece" angeben...die nennen es selbst so :D


Stand doch da :D
"
Der Stinger I mit MM PU alleine ist auch geil, aber nix für mich. Growliger Stingray-Killer mit haarigen Eiern, würde mir da als Beschreibung am ehesten einfallen ;-) :D
"
Alles klar, super =)

Ah sorry, ich hab da jetzt falsch rum gedacht xD Ausschauen tut es cool mit nur einem finde ich.

So, ich werde mich jetzt mal an die E-Mail zur Bestellung setzen :-) Danke nochmal!!!
 
  • Like
Reaktionen: Ens
lowend05

lowend05

Well-Known Member
Bassix
ß8.383
Hallo Kollegen,
Ich besitze einen 91er Sovereogn 5 Saiter, komplett auf die passive Schaltung der Christof Kost Bässe umgebaut. Klingt so echt gut. Allerdings stören mich die Bartolini PUs mit ihrem seltsamen Voicing immer mehr.
Würde gerne Häussel Bassbars einbauen lassen. Hat einer Erfahrung mit den PUs? Vielleicht sogar in einem esh?
LG
Lowend05
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Ens

Ens

esh-Enthusiast
Hallo Kollegen,
Ich besitze einen 91er Sovereogn 5 Saiter, komplett auf die passive Schaltung der Christof Kost Bässe umgebaut. Klingt so echt gut. Allerdings stören mich die Bartolini PUs mit ihrem seltsamen Voicing immer mehr.
Würde gerne Häussel Bassbars einbauen lassen. Hat einer Erfahrung mit den PUs? Vielleicht sogar in einem esh?
LG
Lowend05
Da muss ich leider passen. Aber ich denke mal der gute Herr Häussel kann dich da sicher optimal beraten :-)
 
Ens

Ens

esh-Enthusiast
Was sagen eure Ohren?


1, 2 oder 3 ?
Es geht nicht um den Mix.
Der Bass ist bewusst vorne damit er am besten zu hören ist :-)

Gleicher Mix, Gleicher EQ...alles gleich.
Nur ist es jeweils einmal der Blaue, einmal der Rote und einmal der Grüne Stinger (Fretless), nur die Reihenfolge ist geheim ;-)
Auflösung kommt später :D
 
 

Oben Unten