(eure) solos

TheUli

New Member
Bassix
ß240
ich denk mal das past hier rein.

Wollte mal wissen wie ihr so eure solos aufbaut wenn ihr welche habt, und ich mein wirklich solos, sprich wo dan nur ihr (un evt drummer) was macht.

irgendwelche komplizierte läufe oder was ganz einfaches?

so im ganz groben vergleich:

etwas "kompliziertes" (ich setz das EXTRA in gänsefüsschen!) wie meinetwegen SEVEN NATION ARMY

oder etwas einfaches wie der anfang von RATM bei Killing in the name of, was sehr einfach ist aber trotzdem geil klingt (zur erinnerung:

G:------------
D:------------
A:-------6-6-6 Killing in the name of
E: 0-0-0------


seven nation army kennt jeder denk ich mal.

oder habt ihr kein muster und macht einfach wies grad kommt?
 

SirusP

Member
Bassix
ß1.013
Naja weniger ist oft mehr ;-)
Einige Solos die ich bei eigenem Material Spiele sind recht Simpel. Ansonsten spiele ich oft Scales, passend zum Song und baue diese dann entsprechend aus. Erst vor kurzen ist bei uns nen schöner Ska Song entstanden wo ich eigendlich nur Tonleitern hoch und runter spiele ;-). Aus Scales und Tonleitern kannst alles zusammen baun!
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

mir gefallen sehr gut solos, wo in stop times die ganze band "zuschlägt" und dann wieder bass solo spielt, um bei nächsten breaks wieder von der band unterstützt zu werden - macht einen sehr guten sound, muss aber auch von allen sehr präzise gespielt werden
 

El Greco

New Member
Bassix
ß240
Wir haben ein zwei lieder in denen ich quasi Solo spiele. Einmal ein Ska-stück, bei dem ich das Intro dudel, und einmal ne recht schnelle nummer bei der der Bass ne Bridge übernimmt. In beiden Fällen sind eigentlich auch nur Dur-Tonleitern, die ich so zusammengefummelt hab, dass es geil klingt...
 

blackelvis

Member
Bassix
ß210
Zitat:Original erstellt von: basa333

hi,

mir gefallen sehr gut solos, wo in stop times die ganze band "zuschlägt" und dann wieder bass solo spielt, um bei nächsten breaks wieder von der band unterstützt zu werden - macht einen sehr guten sound, muss aber auch von allen sehr präzise gespielt werden
meinst du wie bei "my generation" von the who??[?]
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: blackelvis

Zitat:Original erstellt von: basa333

hi,

mir gefallen sehr gut solos, wo in stop times die ganze band "zuschlägt" und dann wieder bass solo spielt, um bei nächsten breaks wieder von der band unterstützt zu werden - macht einen sehr guten sound, muss aber auch von allen sehr präzise gespielt werden
meinst du wie bei "my generation" von the who??[?]
hi,

nein, so etwas spielen wir in meiner bluegrassband, ist aber sicherlich nichts einzigartiges
 

doubleball

Unvollständig :-(
Zitat:Original erstellt von: basa333

hi,

mir gefallen sehr gut solos, wo in stop times die ganze band "zuschlägt" und dann wieder bass solo spielt, um bei nächsten breaks wieder von der band unterstützt zu werden - macht einen sehr guten sound, muss aber auch von allen sehr präzise gespielt werden
Sowas finde ich auch ziemlich gut, zumal man da auch schön mit den Längen der Takte allein/zusammen variieren kann. Bin in meiner Band leider der einzige, dem das gefällt. Deshalb machen wir das nie [:-(]
 

TheUli

New Member
Bassix
ß240
verdammich!
hey ichon also fettes lob da sin euch lieder gelungen! die sängerin, WOW!
also das is zwar sonst nich so mein ding aber die 2 lieder GEIL!

un an bassa, das is ma auch geil, so ein wildwest fun lied so, des gefällt mir.
hmm ich glaub ich muss auch ma irgendwie was aufnehmen, ma sehn wie ichs mach!
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Solos spielen ist immer so die Sache. Ein gutes Solo sollte langsam aufgebaut werden und dann einen Höhepunkt haben. Also zum Beispiel von kleineren Licks die du passend zur Tonart natürlich wiederholst und die erstmal gut die Aufmerksamkeit aufbauen. Danach kannst du anfangen über entsprechend passende Skalen Läufe zu entwickeln, wobei du dabei aufpassen solltest, auf Tönen wie Terz, Quinte, Grundton oder Septe liegen zu bleiben, damit das Ganze nicht zu fuchsig wird. Man kann hier auch schön Verschiebungen bringen, zum Beispiel mit diatonischen Terzen auf- oder abwärts. Man kann auch kurz Töne benutzen die "out" also nicht zur Skale passend sind, hierbei solltest du darauf achten sie immer chromatisch zu verlassen, also den Tritonus zum Beispiel zur Quinte. Du solltest aber nie nur Läufe spielen, sondern auch Lick orientiert denken, um das Ganze aufzupeppen. Das Hören Leute auch lieber als Griffbrettgewichse. Gut um Solos kennenzulernen ist die Möglichkeit sich aus Lieblingssongs mal Solos rauszuhören, Das bringt wirklich sehr viel, auch wenn es verdammt anstrengend ist. Ich muss zum Beispiel viel von Miles Davis raushören, was mich bei Jazz-Soli schon viel weiter gebracht hat. Auch gut um einfach zu improvisieren sind die Pentatoniken, da kann man die Töne beliebig schnell und durcheinander spielen und es klingt immer gut:-)! Nimm dir mal irgendjemanden der dich begleitet am Besten auch ein Klavier oder eine Gitarre, die nur einfach Akkordschemata spielen und versuch dich ein bisschen...das bringt auch sehr viel!!!
Gruß,
Hendrik
 

David A.

New Member
Bassix
ß200
Wichtig ist doch, dass ein Solo eine organische Sache sein soll. So oft höre ich Leute solieren, die nichts zu sagen haben und nur chops runterrasseln, möglichst schnell möglichst viel spielen, doch eigentlich nur Übungen vorspielen - ohne Seele, oder eben: ohne Eier.
Stell Dir vor, Du unterhälst Dich mit jemandem, der Dich ohne Punkt und Komma vollschwafelt, vielleicht möglichst noch mit eintöniger Stimme, kaum Luft holt - Deine Aufmerksamkeit wird sich sicher bald etwas Interessanterem zuwenden.
Ähnlich läuft's auch bei Soli (nicht Solos, Solen oder Solosen :-)
"Sprich" in Sätzen, die klar von einander getrennt sind und die einen Sinn ergeben. "Sprich" in Aussagesätzen und nicht wie die oben genannten Übungssolisten nur in Nebensätzen, die hintereinander gereiht werden. Forme dann Spannungsbögen und gib Dir Zeit zum Luftholen. Dann kannst Du auch mit nur einem Ton (oder keinem) oder 1000 Tönen gute Soli bauen.
Und dann klappt's auch mit der Nachbarin :-)

Peace und Groove!
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß983
oh gott. .dann muss ich ja alles was du sinniger weise gerade beschrieben hast vollkommen missachten.. sonst klappts am schluss noich mit der nachbarin und das gilt es um jeden preis zu verhindern!

D.
 

David A.

New Member
Bassix
ß200
[:D]!
Naja, ist ja auch nicht NUR das Ziel! Aber Du hast recht - wir haben da schon eine gewisse Macht und sollten damit vorsichtig umgehen! [:-)]

Peace und Gruß!
 
Oben Unten