FMC Infos


pirat54
pirat54
Well-Known Member
Beiträge
364
Bassix
ß21.749
Meine Seite funzt wieder nicht. Da gibts wohl wirklich größere Probleme. Ich hoffe dass das bald vorüber ist.

@pirat54 Wenn Du direkt vor Deiner Anlage stehen mußt dann würde ich die obere Box ankippen. Das geht mit einem Markstand oder meiner
nachträglich anbaubaren Schrägstell-Stab Geschichte. Dann kann man natürlich kein Topteil mehr oben draufstellen.

Mit dem Board nimmt man das was man spielt tatsächlich besser wahr, auch wenns aktustisch ungüngstig ist.
Das Signal kommt vom Amp1 zum Amp2 über die Send ( Effekt ) Buchse.
Du kannst leiser spielen, wichtig wäre halt die gekippte 210er.
Direkter Anschluß von Board und Boxen an einen Amp geht auch. Dann sind aber Board und Boxenlautstärke nicht unabhängig voneinander zu regeln.
Darum brauchts am besten den zweiten Amp.

Generell ist so ein Buzzboard richtig geil. Zusammen mit inear super. Oder zusammen mit einer kleinen Box und zwei Amps.
Der Stefan hier hatte mal ein Setup mit zwei meiner 112H UL und einem Board. die beiden 112 standen vor dem Board gekippt und strahlten den direkten Ton auf die Birne und der Bumms kommt vom Board. Ich habe ähnliches bei mir auf der Bühne auch gemacht und das ist schon ganz großes Kino.
100% tolles Spielfeeling bei jeder Lautstärke, egal wie scheiße der Raum ist indem man spielt. Für Inear meiner Meinung nach absolute Pflicht wenn man denn Bass auch spüren will. Ohne Spüren fehlt einfach die Hälfte.

Der Tip mit dem Schrägstellen war schon mal sehr gut
in Ermanglung eines Schrägstellstabes oder eines Markstands hab ich den Reifenkeil von meinem Anhänger genommen.....geht auch
und den Mesa provisorisch oben drauf fixiert

das Ergebnis war überzeugend - bei annähernd gleicher Lautstärke hab ich mich deutlich besser gehört und die Gitarristen , denen es in ihren Ecken zu sehr gedröhnt hatte waren auch zufrieden
kleine Aktion große Wirkung

Jetzt wäre es noch spannend zu sehen/hören/fühlen wie das dann alles mit einem Buzzboard zusammengeht
 
FMC
FMC
Bassboxenmanufaktör
Beiträge
4.266
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß143.606
Mir hat am besten Training mit nem Gyroball geholfen.
Das werde ich probieren, Muskelaufbau ist wohl dringend geboten!

Nach der gestrigen, ersten Sitzung mit EMS/TENS, sieht es so aus als wäre das der geile Schitt! Deutliche Verbesserung beim Ellbogen Schmerz und etwas Muskelkater am Unterarm. Ich hoffe dass sich daraus jetzt Fortschritte ergeben. Vielen Dank nochmal für diesen Tipp!

Der Tip mit dem Schrägstellen war schon mal sehr gut
in Ermanglung eines Schrägstellstabes oder eines Markstands hab ich den Reifenkeil von meinem Anhänger genommen.....geht auch
und den Mesa provisorisch oben drauf fixiert

das Ergebnis war überzeugend - bei annähernd gleicher Lautstärke hab ich mich deutlich besser gehört und die Gitarristen , denen es in ihren Ecken zu sehr gedröhnt hatte waren auch zufrieden
kleine Aktion große Wirkung

Jetzt wäre es noch spannend zu sehen/hören/fühlen wie das dann alles mit einem Buzzboard zusammengeht
Freut mich sehr dass das mit dem Schrägstellen geklappt hat!
Mit dem Bassboard zusammen hast Du dann bei jeder Lautstärke das körperliche Feeling einer laut gespielten großen Anlage.
Dazu dann noch den Effekt das die Töne die Du spielst für Dich im Bandkontext besser ortbar und hörbar sind. Das ist nicht enorm viel aber ausreichend um
Dir mehr Sicherheit bei Timing und Ton zu geben.

Momentan ist der Bau etwas schwierig da ich mit meinem lädierten Arm keinen Schwingschleifer halten kann. Ich kann es aktuell also nicht sagen wann ich wieder sowas bauen kann. Vielleicht findest Du ja auch was gebrauchtes.
 
Zuletzt bearbeitet:
Radunt
Radunt
Well-Known Member
Beiträge
1.212
Ort
DE
Bassix
ß90.870
Tausche Physiotherapeutin gegen 18 " er Box :O!

- neee, ist Sbass, na klar. Aber es ist schon geil ne eigene Physiotante im Haus zu haben...:D

auf jeden Fall aber: gute Bässerung, Hans!!
 
Princess Chlamydia
Princess Chlamydia
the cake is a lie
Beiträge
89
Ort
Machdeburch, du Vorel
Bassix
ß3.238
Alle Materialpreise sind um 10-30% und teilweise mehr gestiegen.
Es ist schon lange nicht mehr lustig, aber es wird unglaublich. Also wortwörtlich unglaublich. Ich will Sachen für die Kinder bauen, Kleinkram zum spielen, quasi Cent- oder Euroartikel, stehe im Baumarkt vorm Holz, gucke, und gehe wieder raus. Völlig abgewracktes Sperrholz, bereits gewellt und splitternd und so schlecht verleimt, dass es sich im Markt schon löst und dann 19€ für eine 120x60x3mm Platte, die Müll ist. Vor zwei Jahren gab es sie für 8€ und in gutem Zustand. Ich überlege nachts mal in den Park zu gehen und dort eine von den alten Linden zu fällen. Ich glaube die Strafe wäre billiger als das Holz derzeit. Das macht alles wirklich keinen Spaß mehr.
 

pirat54
pirat54
Well-Known Member
Beiträge
364
Bassix
ß21.749
Freut mich sehr dass das mit dem Schrägstellen geklappt hat!
Mit dem Bassboard zusammen hast Du dann bei jeder Lautstärke das körperliche Feeling einer laut gespielten großen Anlage.
Dazu dann noch den Effekt das die Töne die Du spielst für Dich im Bandkontext besser ortbar und hörbar sind. Das ist nicht enorm viel aber ausreichend um
Dir mehr Sicherheit bei Timing und Ton zu geben.

Momentan ist der Bau etwas schwierig da ich mit meinem lädierten Arm keinen Schwingschleifer halten kann. Ich kann es aktuell also nicht sagen wann ich wieder sowas bauen kann. Vielleicht findest Du ja auch was gebrauchtes.
Habe inzwischen hier im Forum ein Konkurrenzprodukt gefunden und gekauft.....
Mit 80 x 80 für den Proberaum ok , auf einer kleinen Bühne könnte es mit den Ausmassen aber schon mal Probleme geben - deswegen kann es sein, dass ich evtl. irgendwann mal noch für den Bau eines kleineren Modells auf dich zukomme..........wenn der Arm wieder ok ist.

Interessant war die erste Probe mit dem Rüttelbrett......
Beim ersten Anspielen wirkt das etwas unspektakulär - es vibriert eben in den Füßen und Unterschenkeln und man ist sich nicht so ganz sicher ob man das wirklich die ganze Zeit haben will

Im Lauf der Bandprobe gewöhnt man sich allerdings einigermassen daran und mit der Zeit kommt dann wirklich das Gefühl auf als würde man mit seinem Basssound/druck die komplette Band an die Wand schieben
Aber!!!!
Rückmeldung von der Band war : " Du kannst ruhig etwas lauter spielen, wir hören dich kaum!"

Tatsächliche Lautstärke und subjektives Empfinden derselben gehen gewaltig auseinander!

Ein weiterer Effekt der erst mit der Zeit auffällt ist, dass man die Tonlänge der einzeln gespielten Töne tatsächlich spürt und man viel gezielter diese beeinflussen kann.

Mit IE wird es dann in einer der nächsten Bandproben ausprobiert - ich bin gespannt.

bis jetzt : absolut empfehlenswerte Investition!!


@FMC wegen der Stäbe für das Schrägstellen der Box schreib ich dich noch an
 
oldschool
oldschool
Basstlerseele
Beiträge
1.574
Ort
DE
Bassix
ß43.546
Interessant war die erste Probe mit dem Rüttelbrett......
Beim ersten Anspielen wirkt das etwas unspektakulär - es vibriert eben in den Füßen und Unterschenkeln und man ist sich nicht so ganz sicher ob man das wirklich die ganze Zeit haben will
...auch vor dem Shakerboard gibt es einen Volumenregler...außerdem kann es sinnvoll sein, auch hier die tiefen Frequenzen etwas zu beschneiden, da es sonst unnatürlich viel wird (echte Bassboxen haben ja unterhalb 60 HZ einen starken Abfall, da legen die Shaker erst richtig los). So habe ich das jedenfalls bei dem Stuhl gemacht, auf dem ich sitze zum Üben.
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.469
Ort
Hamburg
Bassix
ß184.372
Ich habe mein Rüttelbrett mit einem Ampeg Portaflex 800 betrieben und Höhen und Mitten rausgedreht, weil man die deutlich hören kann, wenn sie zu laut sind. Bass dann nach Geschmack.
 
pirat54
pirat54
Well-Known Member
Beiträge
364
Bassix
ß21.749
Ich schleife das Signal von meinem MB 800+ durch einen Bam 200 zum Rüttelbrett...
dessen Leistung ist vollkommen ausreichend um die Vibrationen nach Lust und Laune einzustellen. Bin dann auch etwas zurückgefahren als es zu arg vibriert hat
 
Gunni
Gunni
Bassic ist knorke!
Beiträge
5.711
Bassix
ß204.081
118M HP heute angekommen....Oha! :great:

IMG_20220429_133811_resized_20220429_013918671.jpg


Danke Hans @FMC für die unglaubliche sehr gute Arbeit!
Die 215M UL ist ja schon klasse....und nun noch diese 118er, die macht aber mal richtig Druck und dabei vollkommen klar im Sound!
Mit 22 kg wieder hübsch rückenschonend!
Ist das schön! Bin richtig happy! :juhuu:

Die Box ist der Hammer...viel zu gut für mich...ich muss üben.
 
pirat54
pirat54
Well-Known Member
Beiträge
364
Bassix
ß21.749
@Gunni
Total interessantes Teil
Hast du einen Vergleich zu anderen Boxen (Kombinationen)
zB. einer 14er von Hans
oder einer 2 x 12 Kombi
oder einer 15 er 2x 10 Kombi ?
 
BassMann
BassMann
Funbasser
Beiträge
2.826
Ort
DE
Bassix
ß41.070
@Gunni
Total interessantes Teil
Hast du einen Vergleich zu anderen Boxen (Kombinationen)
zB. einer 14er von Hans
oder einer 2 x 12 Kombi
oder einer 15 er 2x 10 Kombi ?
Im Vergleich zur 212MH ist ist die 118er doch noch mächtiger und tiefer im Sound. Die Ansprache ist alles andere als lahm. Die 118er ist eine echt geile Box!
 

Anhänge

  • IMG_20210903_153913_copy_600x1488.jpg
    IMG_20210903_153913_copy_600x1488.jpg
    82,9 KB · Aufrufe: 21
Gunni
Gunni
Bassic ist knorke!
Beiträge
5.711
Bassix
ß204.081
@Gunni
Total interessantes Teil
Hast du einen Vergleich zu anderen Boxen (Kombinationen)
zB. einer 14er von Hans
oder einer 2 x 12 Kombi
oder einer 15 er 2x 10 Kombi ?

Ich hab die 215M UL, die auch super ist. Erster Eindruck: die 118er hat einen sehr direkten Attack, das war sehr erstaunlich vorhin. Beide zusammen muss ich mal ausprobieren, hatte noch keine Gelegenheit dazu.

Im Vergleich zur 212MH ist ist die 118er doch noch mächtiger und tiefer im Sound. Die Ansprache ist alles andere als lahm. Die 118er ist eine echt geile Box!
Scheint mir auch so! ...... mir spukt schon eine zweite 118er im Kopf herum.... verdammt! Ich fange an zu spinnen auf meine alten Tage....
 
nick60
nick60
Well-Known Member
Beiträge
1.491
Ort
Bad Honnef
Bassix
ß32.560
@Gunni wirklich eine beeindruckende Box, mit einem vergleichsweise moderatem Gewicht, gemessen an 18 Zoll. Ich bin da deutlich bescheidener unterwegs. Ich hätte gerne eine 2x8 passend zu meiner 12er Barefaced Superkompakt. Schade nur, dass Hans seine Boxen nur mit Filz bespannt ausliefert und nicht lackiert. Denke noch nach, weil ich die 2x8 gerne im Format meiner 12er hätte, was wohl kein größeres Problem sein sollte. Und die FMC-Kombi (12er + 2x8er) vom Prof.A tönt schon sehr überzeugend.
 

Similar threads

 

Oben Unten