FMC Infos


zwieback-dude
zwieback-dude
Member
Beiträge
40
Ort
Darmstadt
Bassix
ß161
Ich spiele den alten V4B aus den 70ern, der auch etwas breiter ist.
Mit 215 hätte ich ja viel Membranfläche, soweit ich verstanden habe wird jedoch weder bei der UL noch bei der N2 Variante in Ferrit-Speaker verwendet.
 
fmm
fmm
Well-Known Member
Beiträge
11.130
Lösungen
1
Ort
aus der Mitte von S-H
Bassix
ß251.186
Wie das jetzt mit einer Kettensägenmassakerzerre klingt kann ich Dir nicht sagen.
Wohl aber kommt meine 215 N2 MH sowohl mit dem aktuellen EBS classic 450 als auch vorher mit dem Traynor YBA-200
gut aus der Höhle. Diese leichte Endstufen-/Röhrenzerre kommt gut rüber.
Selbst mein SVT/8x10 verliebter Gitter ist immer wieder angetan vom Sound.
 
Zuletzt bearbeitet:
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.571
Ort
Hamburg
Bassix
ß191.719
Die 15er sind geil, aber natürlich keine 15L. Muss ja auch nicht. Mit den 12er Neos komme ich nicht so gut klar, zumindestens meune haben so einen Nök, am Trace 150er SMC geil, sonst nicht so.
 
  • Like
Reaktionen: fmm
haebbe58
haebbe58
Schwabassist
Beiträge
3.851
Lösungen
3
Ort
Schwaben (Württemberg)
Bassix
ß107.405
Mit den 12er Neos komme ich nicht so gut klar,
Kommt auf die Hersteller an ... Emi Neos finde ich persönlich auch net gut (z.B. Deltalite ...). Faital (z.B. 12PR300), B&C und Sica dagegen finde ich mittlerweile echt klasse. Und in meiner 412er werkeln nicht umsonst vier Neo Sicas.

Und was auch absolut genial ist:
der 14er B&C aus der 114 von FMC.

Der topt alles! Mittendruck und laut wie ein 12er, aber furztrockenes Fundament wie ein 15er ... und keine Spur von Mittenbuckel ...einfach ein genialer Wurf, sowohl der Speaker als auch die Box
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Beiträge
1.387
Bassix
ß14.664
Und was auch absolut genial ist:
der 14er B&C aus der 114 von FMC.

Der topt alles! Mittendruck und laut wie ein 12er, aber furztrockenes Fundament wie ein 15er ... und keine Spur von Mittenbuckel ...einfach ein genialer Wurf, sowohl der Speaker als auch die Box
Das kann ich so unterschreiben, das sind wirklich tolle Speaker.
Aber erst ein gutes Gehäuse macht die gute Box. Und das gibt es bei FMC.

Mir gefällt die Box so gut dass ich meinen Bassbase 600 wieder entdeckt habe.
Sie hat mich sogar dazu veranlasst mit anderen Vorstufenröhren zu experimentieren.
Natürlich dumm dass bereits der nackte Amp ohne Case knapp 4kg mehr wiegt als die Box selbst.
Aber m.M.n. lohnt es sich :great:
Ich bin gespannt wie sich die Boxen machen wenn ich dem Bassbase mal richtig Auslauf geben kann.

Eine 2x14 würde mir gefallen. Natürlich mit integrierten Rollen und Griff.
Eine UL müsste aber nicht sein da ich vermute dass der Speaker schon ein gewisses Volumen benötigt.
Eher eine 2x14 mit dem doppelten Volumen der Standard 14er.

Aber das wird der Hans sicher besser wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FMC
FMC
Bassboxenmanufaktör
Beiträge
4.276
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß144.242
214 geht nur mit dem doppelten Volumen, sonst wird es zu wenig. ABer auch das ist ja immer noch sehr kompakt.

@zwieback-dude, Ferritspeaker sind kein Problem, einfach bei mir melden dann sag ich Dir was möglich ist.
Ich hab nicht alles auf der HP sonst wird das Angebot zu unübersichtlich.
Klanglich liegen UL und N2 nicht weit auseinander, beides rockige Speaker mit schönen ortbaren Mitten und den voluminösen Bässen von 15ern.
Unterschied ist Wirkungsgrad, Belastbarkeit, Blech und Aludruckgusskorb, Gewicht, Preis.
 

Similar threads

 

Oben Unten