Fretless Home

DerWaechter667
DerWaechter667
Active Member
von einem Jazzbass-Ersatz sollte man bei einem Stingray nicht sprechen ;-) .... aber falls Du mal unbedingt einen "richtigen" Jazzbass brauchst, versuch's halt mal mit einem 70s-Modell .... das Hals-Shaping Àhnelt dem Musicman ....
Das ist richtig 😉
Ich bin einfach mehr der Stingray-Typ. Der passt einfach. Hatte mit dem Lothar von Station auch schon gesprochen. Der hatte auch den 70er Jazz empfohlen. Hatte auch einen da in Schwarz. Der war mir aber zu schwer mit knapp 4,7 kg. Der Stingray wiegt ein Kilo weniger und der geröstete Hals ist ein Traum. Aber das ist jetzt zu weit off topic hier 😉 sorry dafĂŒr!
Vielleicht kriege ich irgendwann auch mal wieder einen Fretless. Im Moment passt es nicht zu den Bands.
 
K
Kwai
New Member
Bassix
ß146
Hi, ich wusste nicht wo ich das schreiben sollte, deswegen mache ich das mal hier:
Ich wollte den Betreiber des Forums mal fragen ob man nicht einen Fretless-Bass-Unterforum unter der "Rund um den Bass"-Rubrik eröffnen könnte (genauso wie es einen Akkustikbass-Forum gibt). Das wĂŒrde es leichter machen alle Themen zum Thema Fretless-Bass zu finden. Dann könnte man diesen Thread auch dahinverschieben. Der Threadersteller hatte ja auch nichts dazu gefunden, weswegen er diesen Thread erstellt hat.

Schönen Gruß!
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Hier ein Bild von meinem Fretless.

Es ist ein 93er MM Stingray 3-Band. Mit ihm kriege ich den Sound so hin wie ich ihn mir von einem Fretless wĂŒnsche.
Andere Fretless BĂ€sse durften wieder gehen, er wird bleiben.

20200925_131251.jpg


Er hat auch einen sehr schönen Hals

20200925_134154.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
deeptone
deeptone
Well-Known Member

Das ist er wirklich. Mit ihm habe ich richtig GlĂŒck gehabt.
Er ist in sehr gutem Zustand und hat werksseitig einen Hipshot-D Tuner verbaut.

Der Bass singt und knurrt und liefert einen Ton ... einfach klasse :O!

Und interessanterweise bin ich mit ihm von Anfang an gut klar gekommen.
TatsĂ€chlich sogar so gut dass ich schon ĂŒberlegt hatte komplett auf Fretless umzusteigen.

Ausprobiert habe ich unterschiedliche Saiten.
Zuerst Flats, also Chromes und welche von GHS.
Irgendwann habe ich auf Rounds gewechselt. Jetzt spiele ich seit einer ganzen Zeit Kerlys die ich auch auf meinem F JB sehr schÀtze.
Und die passen mir auch auf dem Fretless prima.

Ampseitig habe ich eine ganze Zeit meine Epifanikombi verwendet. Gerade bei einem Fretless finde ich eine passende VerstÀrkung sehr wichtig.
Mit Ampeg oder Mesa bspw. gefĂ€llt es mir ĂŒberhaupt nicht.

An Effekten kommen regelmÀssig ein Digitech Supernatural Ambient Verb und ein OC 2 (was sonst ;-)) zum Einsatz.
Einen Kompressor brauche ich nicht, er stört mich eher.

FĂŒr mich persönlich der perfekte Sound :great:
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten