GK MB 150: mehr Druck mit Zusatzbox ?

lowtune

Member
Bassix
ß433
Da ich in einer Blues-Band gegen 2 Gitaristen antrete hat mein
MB 150 Combo etwas Mühe sich zu behaupten. Über eine Zusatzbox,
z.B. Peavey TVX 2x10 /175 Watt hätte ich wohl mehr Punch!?
Als Elektronik-Banause frage ich mich allerdings ob diese
2 Teile compatibel sind ? Muss Verstärkerleistung und Speakeraufnahme
gleich sein ?
Wer weiss Rat / hat was Gebrauchtes zu verkaufen.
Danke für jeden Tipp

Lowtune
 

lowtune

Member
Bassix
ß433
Danke für den Link.
Was mich etwas erstaunt ist, dass laut meinem GK-Handbuch
Der Speaker-Ausgang 150 Watt an 4 Ohm leistet.
Würde ich nun eine Box mit einer Aufnahme von z.B.
300 Watt an 8 Ohm anschliessen, gerät da mein MB 150
nicht ausser Atem!? Beginnt er da zu kochen oder klingt
die Box einfach nicht?
 

lowtune

Member
Bassix
ß433
Leider steht im Handbuch nichts über die Ohms des int. Speakers.
Es schlägt aber folgendes vor: Entweder 4 Ohm Box anschliessen und
int. Speaker ausschalten oder 8 Ohm Box und int. Speaker mit-
laufen lassen.
Da drängt sich natürlich die Frage auf: Welche Box ist nun die
richtige. Was würdest Du, letthegroovelive, mir empfehlen!

Lowtune
 

bässerwisser

New Member
Bassix
ß0

Als jahrelanger Nutzer eines GK MB150 kann ich eventuell ein paar Erfahrungswerte dazutun:

der interne Speaker hat 8 Ohm, dann gibt der Amp 100 Watt ab. Die 150 Watt, die der amp theoretisch so in etwa hat, leistet er nur an 4 Ohm. Dazu muss ich entweder a) den internen Speaker abschalten und eine 4-Ohm Box dranhängen oder b) zusätzlich zum internen Speaker eine weitere 8-Ohm Box dazutun. Ich kann also mit einer 8-Ohm Zusatzbox zum einen die volle Leistung abrufen und zum anderen die Membranfläche erhöhen, das kann sich auch positiv auf den Gesamtsound und den Lautstärkeeindruck auswirken. Aber das wurde im Prinzip so ja schon geklärt.

Was GK erst mal nicht verrät: im 4-Ohm Betrieb wird das Ding ziemlich heiss auf Dauer, da kann man u.U. durchaus was drauf kochen. Das kann man mal machen, klar, auf lange Sicht wird er davon abrauchen, egal, ob da jetzt eine 100 Watt oder eine 300 Watt Box dranhängt. Der eingebaute Limiter, den man nie abschalten sollte, verhindert im übrigen, dass die Lautsprecher auch noch abf***en, nachdem der amp kaputt gegangen ist. Dazu kommt, dass das billige Schaltnetzteil im GK nicht wirklich ausreichend Energie für Dauerbeschallung im unteren Register zur Verfügung stellt. Mir sind 2 von den Dingern durchgebrannt (jawoll, gebrannt, so richtig mit Qualm auf der Bühne!!), seitdem weiss ich, dass man mit diesen kleinen Combos mal eine Probe oder Session spielen kann, sonst aber nix. Wenn dir der Grundsound gefällt, du aber dennoch mehr Leistung brauchst, dann solltest du eine Aktivbox wählen. Der Markt schmeisst genug Zeugs raus auch in unteren Preisklassen, es muss ja keine spezielle Bassaktivbox sein, da tut irgend eine 12/2 PA-Box auf jeden Fall gute Dienste. Der 12er im GK ist auch nicht besser als das, was in PABoxen verbaut wird.

Believe it or not!!!!!!!
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
Bestätige Beitrag von "bässerwisser"...
Bin auch GK -MB 150 Benutzer...
Der eingebaute Lautsprecher hat 8 Ohm!
Als Zusatzbox verwende ich eine "HoS 1x15"-8 Ohm.

Mit Aktivboxen habe ich bisher keine Erfahrungen gemacht!
 

andreas

Member
Bassix
ß542
Ich habe auch schon eine 2x12er Zusatzbox mit so ca. 200W und
8 ohms in einer alten Preisliste von Sad für den MB gesehen, waren ja früher
mal im Gleichen Vertrieb. Da gibt es jetzt nur noch die 1x12er, kann
ja aber mal fragen, ob es die andere Box noch gibt.
gruß andreas
 

lowtune

Member
Bassix
ß433
endlich komme ich wieder zum schreiben, war einfach zuviel los in
letzter zeit! also erst mal vielen dank für all die guten tipps, find
ich echt HAMMERMÄSSIG wie ihr euch alle hinter die tasten geklemmt
habt. das musste doch einfach mal gesagt werden.
zurück zum thema: also soviel hab ich nun kapiert: die box zum MB150
soll max. 200 watt an 8 haben. WITZI, du spielst über eine 1/15-er
box, hast du auch schon die 2/10-er probiert? lässt sich ein unter-
schied ausmachen? auf eine 1/12-er wäre ich zuletzt gekommen, wahr-
scheinlich weil ein 12-er im MB schon drinn ist. LETTHEROOVE...du
schwärmst von einer 1/12-er mit Horn, gibt es sowas überhaupt?
ich hab gesehen dass es auch alu-speaker gibt. klingen die härter
oder sind sie einfach robuster?
da sind ja wieder einige fragen zusammengekommen, die lass ich jetzt
mal raus!

euer lowtune
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
@lowtune
Machen wir doch gerne![:-)]

Ich habe auch schon den GK 150MB mit 2x10+Horn im Einsatz gehabt.
Klingt mir aber zu "luftig"
-weiß nicht, wie ich das besser ausdrücken soll.

Gut vorstellen könnte ich mir eine 2x12 an 8Ohm anzuhängen![8D]

Schönes Wochenende!
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
Zusatz:
Du solltest alerdings auch an das Gewicht denken!
Aus diesem Grund hatte ich mir 1995 den kleinen GK MB eigentlich angeschafft!

Eine 1x12er hat natürlich den Vorteil der besseren Transportfreundlichkeit![:-)]
 

lowtune

Member
Bassix
ß433
Hey, die 1/12 von Aguilar gefällt mir echt gut. mit 300 watt
wahrscheinlich am oberen limit, aber mit knapp 20 kg fast noch
handlich. wenn ich den im MB 150 eingebauten 12er noch dazu schalte, habe
ich ja eigentlich eine 2/12er mit horn. scheint mir echt ein
optimaler kompromiss zu sein.
Nun brauch ich bloss noch raus zufinden wo ich die box in der
schweiz bekomme. oder was in der gleichen art. oder gebraucht???
besten dank für eure hilfe
schöne weihnachten allerseits
gruss lowtune
 

qpm68

Member
Bassix
ß240
ich habe einen 11 jahre alten GK 150E. bei dem steht hinten drauf, daß die externen lautsprecher mindestens 8 ohm haben MÜSSEN, wenn der interne speaker mitläuft. Sonst gibt's ein feuerwerk, so wie letztlich bei mir, als sich das netzteil funkensprühend verabschiedete (dies allerdings ohne zusatzbox).
re. limiter: wer kann mir sagen, wie das teil sinnvoll einzustellen ist. ich hab's bis heute nicht rausbekommen.
 
Oben Unten