Humbucker-Schaltung S/Split/P

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß22.399
Hallo liebe Bassic-Gemeinde!

Wie manche vielleicht bereits wissen, steht mein Küchenplatten-Selbstbau unmittelbar bevor. Ich habe jetzt auch alle Teile beisammen, es fehlt nur noch ein Fräskopf, dann kann ich wirklich beginnen :-) Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten!

Ich habe mich für eine Doublebuck-Variante mit 2 Rockinger MM-Style Tonabnehmern entschieden die ich mit einem On/On/On-Schalter in Serie, Gesplittet und Parallel schaltbar verdrahten möchte. Genau dazu hab ich nun eine Frage, nachdem der Rockinger Elektronik-Experte derzeit auf Urlaub ist.

Es gibt nämlich zwei unterschiedliche Schaltpläne: den auf der Rockinger-Webseite im Workshop, und den auf dem Beipackzettel beim Tonabnehmer. Das sieht folgendermaßen aus:


1. Schaltung laut Workshop:

ws114.jpg


Die Kontakte "links oben" und "unten Mitte" sind dauerhaft verbunden, der Draht B vom Tonabnehmer geht zum Kontakt "links oben". Laut Webseite entsteht so die Schaltung Serie/Split/Parallel.

2. Schaltung laut Beipackzettel:

IMGP2253.JPG


Auch hier sind die Kontakte "links oben" und "unten Mitte" dauerhaft verbunden, der Draht 2 (der oben Draht B entspricht) geht allerdings zum Kontakt "unten Mitte". So entsteht die Schaltung Serie/Parallel/Split.

Meine Frage nun an die Elektronikbewanderten: Wo liegt der Unterschied - soferns einen gibt? Liegt der Unterschied in der Belegung der Schalterstellungen? Einmal ist S/Sp/P angegeben, einmal S/P/Sp. Oder gibts keinen Unterschied nachdem die beiden Kontakte ohnehin dauerhaft verbunden sind?

Ich hab Rockinger diesbezüglich schon ein Mail geschickt, wie oben schon erwähnt ist der Elektronik-Experte aber bis Mitte Juni im wohlverdienten Urlaub.

Ich hoffe ihr könnt mir da ein bisschen weiterhelfen!

Vielen Dank schonmal :-)
 

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß22.399
Der Unterschied zwischen den beiden Varianten ist, dass der Draht B bzw. 2 an unterschiedlichen Kontakten angeschlossen ist. Nachdem diese zwei Kontakte aber dauerhaft miteinander verbunden sind habe ich angenommen, dass das im Endeffekt keinen Unterschied macht.

Nachdem ich elektrisch aber nicht soo bewandert bin wollte ich mir nur euren Segen holen, was hiermit getan wäre - Danke für eure Antworten!

@ Schneebass: Cadfaels Sammlung kenne ich, Danke! Die war mir auch eine große Hilfe. So ganz konkret gabs meine geplante Schaltung dort nicht. Die sieht wie folgt aus:

Schaltung_Doublebuck.png
(Was man mit Paint alles machen kann ;-))
 
 

Oben Unten