Ihre Durchlaucht... der SIRE-Club

TheBass
TheBass
Well-Known Member
Einbasser, Zweibasser ... lang ist's her. Wer sich unter 10 BÀssen durch's Leben quÀlen muss, lebt doch eigentlich völlig sinn- und ziellos. Bei mir sind es jetzt 16 und das kann man gerade eben noch so aushalten, ohne dass man stÀndig nachkaufen muss.

NB: was ich aber eigentlich fragen wollte; hat der V10 das gleiche Stringspacing wie der V7 ?
 
ATK411
ATK411
5-Basser
Heute war die erste Bandprobe mit den 2 neuen Sire BĂ€ssen.
Das war ziemlich geil. Der V 10 sitzt super im Mix und knurrt richtig geil Jazz Bass mĂ€ĂŸig.
Der P7 kam bei Nutbush City Limits , seven Nation Army und are you gonna be my Girl (Jet) zum Einsatz. Da hat er ne gute Figur gemacht, ziemlich genau der Sound den ich mir fĂŒr diese Songs vorgestellt habe.
Im Moment wĂŒrde ich sagen das beide bleiben. Hat richtig Spaß gemacht die 2 abwechselnd zu spielen. bass-guitar
 
ATK411
ATK411
5-Basser
Zum Thema B Saite kann ich sagen, das die bei beiden sehr gut ist. Zugegebenermaßen war die beim Ray noch einen Tick besser. Aber das hat Sire auch sehr gut hin bekommen.
Nur hat der V10 tatsÀchlich meinen geliebten Jazz Bass Sound. Interessanterweise meinte einer unserer Gitarristen hinterher das der Bass wie mein erster Jazz Bass (4 Saiter Fender Mexiko) klingt.
So sehe ich das auch, nur eben um eine gute B Saite ergÀnzt. Insgesamt ein tolles Paket Bass von Sire. :-):great:
 
frutnica
frutnica
New Member
Die Sire-BĂ€sse scheinen zu Geldanlagen zu werden ...
20210721_101021.png
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Das ist leider gerade ein generelles Problem was momentan wirklich ALLES betrifft.

Egal ob Holz, Stahl oder sonstiges. Überall im Markt gibt es extreme Knappheit und Preiserhöhungen. Ich hoffe nur (aber es wird wahrscheinlich bei der Hoffnung bleiben) das wieder mehr in Europa produziert wird und dieser Chinawahn mal abflaut. Das haben wir nĂ€mlich jetzt davon.
 
Lightmanager
Lightmanager
Well-Known Member
Das war auch bei Sire nur eine Frage der Zeit. Wie @Rhino- bereits richtig anmerkte gehen in allen Bereichen die Preise durch die Decke.
Ich arbeite im Zulieferbereich fĂŒr die Möbelindustrie und kann aus erster Hand berichten, wie massiv die Preise im ersten Halbjahr fĂŒr sĂ€mtliche Rohstoffe gestiegen sind. Das gilt auch besonders fĂŒr alle Arten von Holz, ob Spanplatte oder Massivhölzer. Von der mangelnden VerfĂŒgbarkeit von Holz wollen wir mal gar nicht anfangen.

Auch bei Maruszczyk / Mensinger wurden die Preise zum 01.07. pauschal um 100 € bei allen Modellen angehoben. Verschiedene Deckenhölzer oder Komponenten gingen noch zusĂ€tzlich nach oben.

Was bin ich froh, dass ich meinen Fuhrpark fĂŒr den Moment komplett habe

 
 

Oben Unten