Isolated Bass Tracks

bass1-2

I ♥ BASS
Bassix
ß5.724
hallo, bin immer wieder überrascht, was man z.b. auf youtube so finden kann.
sehr interessant und aufschlussreich finde ich die "isolated tracks".
für mich ist sehr spannend zu hören, wie die profis dann wirklich klingen.
ich mache hier ´mal den anfang mit drei stücken:

beatles: dear prudence

beatles: hey bulldog

deeppurple: smoke on the water (ja, ja ich weiß - ich war trotzdem erstaunt, was Roger Glover da wirklich spielt)..
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
:O!- seit wann spielst du Jazzbass, hab ich da was verpasst?
Jaguar...der für mich - im Moment - bässere Jazzbass.

Aber zu der Zeit hat Geddy in der Regel noch einen 4001 gespielt...es gibt allerdings Diskussionen, ob er auf dem Album einen Jazz eingesetzt hat, der wie ein Ric klingt...:D


Wie dem auch sei..."mein Sound" ist nicht wörtlich zu nehmen. Ich bin halt in der Richtung unterwegs.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Och..das geht eigentlich. Ich klinge halt nur deswegen nicht so, weil ich nicht ansatzweise so spielen kann. Aber mit einem Sparkle Drive vor dem Amp geht das schon sehr in die Richtung.
Mit dem neuen Ric jetzt hoffentlich noch etwas weiter.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß34.367
Das schlimme an Geddy Lee ist ja, das er nicht "nur spielt", sondern dazu ja auch noch singt, unfassbar so manche Songs. Ein Gitarrist mit dem ich jahrelang Musik gemacht habe, spielt jetzt in einer Rush Coverband. Die sind richtig gut. Die haben nur einen riesigen Proberaum, da der Drummer sich so ne Schlagzeugkolonie wie Neil Peart aufgebaut hat.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Das schlimme an Geddy Lee ist ja, das er nicht "nur spielt", sondern dazu ja auch noch singt, unfassbar so manche Songs.
Es gibt eine kurze Sequenz, ich glaube im "Exit Stage...Left" Video, in der er singt, Bass spielt (mit links), mit rechts in die Tasten greift und mit einem Fuß die Taurus bedient. Lange nicht mehr gesehen...habe ich aber so abgespeichert.
Das grenzt schon an "Wetten Dass".

:O!
 
 

Oben Unten