Lieber 2x210 oder 410 und 210?

Simon_dc

Simon_dc

Member
Bassix
ß1.824
Moin Zusammen,

ich bin ständig dabei, meinen Sound zu optimieren und so komme ich wieder zur Boxen-Frage zurück.

Ich Kern geht es um die Frage ob ich mir zwei neue 210er von Hans bauen lasse, oder eine 410er. Ich erhoffe mir einige beratene Hinweise dazu will ich euch noch Details zu meiner Vorstellung geben.

Ich habe zwei unterschiedliche Bands in einem Proberraum möchte mein Equipment mit beiden Bands nutzen. Eine Band ist mit Standart-E und eher Stoner-Sound unterwegs, die andere mit 5 Saiter auf B und Metall-Sound inkl. übertrieben lautem Drummer.

Früher hatte ich eine Warwick 6x10" Box, die geil war, aber auch unsauber. Dann hatte ich für kurze Zeit zwei Hartke 112er, die viel zu leise und zu brav waren. Mein Amp ist ein Warwick X-Treme 500W, von dem ich absolut überzeugt bin. Der ist detailliert, laut und super klar. Davor klemmt ein HX-Stomp.

Aktuell steht das eine FMC 115M Pro 2 und einer 210 Pro 2, die vom Druck und der Lautstärke gut sind, und viel sauberer übertragen, als die alte Warwick-Box. Ich habe aber das Gefühl, dass die 115M den Sound dominiert und leicht wummert. Gleichzeitig muss ich inzwischen feststellen, dass ich einfach nur 10" Klang richtig geil finde. Daher möchte ich auch nur 10" drin haben.

Meine Gedanken gehen gerade in Richtung:

1. 115M weg, 410 dazu und fertig. Weiß aber nicht wie 210er und 410er sich da vertragen, bzw. welche dann den Sound prägt,... daher

2. Alte 210er und 115M weg und zwei neue 210er einer Serie kaufen? - Aber: liefern 2x210er die Lautstärke und den Druck der 210er und 115 Kombi?

Falls von euch jemand im Umkreis von Bremen was zum Testen hat, würde ich mich auch sehr über einen netten proberaumkontaktlosen Kontakt freuen. :o)
 
HeGoe

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß15.256
Auf die Gefahr, dass du es schon weißt:
Wenn es nur das Wummern ist? LowCut im Stomp auf 40Hz und dann mit der Frequenz etwas rauf gehen, bis dir was fehlt und dann wieder runter.
 
lemBass

lemBass

janz schön finster hier!?!
Bassix
ß12.168
115 und 210 haben ziemlich genau die gleiche Fläche, bewegen also gleich viel Luft und wären demnach ähnlich "laut".
Wenn Dir der Sound des 15ers weniger zusagt, als der der 10er, wären 10er in der Tat ein Versuch wert.
Ich weiß nicht, wie gut und wie lange der X-Treme die 2,7 Ohm überleben würde, also würde ich von der Option 410 in 4 Ohm (damit alle Speaker die gleiche Leistung "sehen") dringend abraten!
Bei 210 + 210 mit je 8 Ohm, würdest Du Klang und Druck nahezu verdoppeln (vereinfacht ausgedrückt).
Bei 210 + 410 mit je 8 Ohm, wäre die Leistung zwar ungleich verteilt, wenn die 210 oben stehen würde, kann das aber trotzdem funktionieren.

Persönlich würde ich die 210 Pro behalten und im Testnetzwerk versuchen, eine zweite in der Nähe zum Testen zu finden. (Natürlich, nachdem ich den Tipp von @HeGoe versucht hätte ... ;-))
 
f_luxus

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß7.233
geht es um die Frage ob ich mir zwei neue 210er von Hans bauen lasse, oder eine 410er
Im Saarland kann man ja Currywurst mit 2 halben Doppelweck bestellen ohne schräg angeguckt zu werden.
Man kann aber auch einen ganzen Doppelweck bestellen. Nur einen halben halben Doppelweck kann man nicht bestellen... Das wäre dann irgendwie schräg. Was macht man dann mit der anderen Hälfte 🤷‍♂️😂😂

Also bei hochwertigen Boxen die gut verstrebt und versteift sind, dürfte der Soundunterschied gegen Null gehen...

Ich persönlich würde mir 2 210er bauen lassen mit 4/16Ohm Schalter und wenn Geld keine Rolex spielen würde gleich noch eine 115er mit 16 Ohm.
Die drei zusammen dürften dann ziemlich Spaß machen 😍
 
Simon_dc

Simon_dc

Member
Bassix
ß1.824
LowCut im Stomp auf 40Hz
Ich hatte schon etwas damit experimentiert, aber war da eher bei 30 Hz stehen geblieben und hatte einen Notch irgendwo bei 50 Hz versucht. Das hatte es aber nicht gebracht. Dem Hinweis gehe ich auf jeden Fall nach.

Mir gehts aber nicht in erster Linie um das Wummern, sondern so einen knurrenden Sound, den ich bisher nur aus 10" Speakern gehört habe.

Im Saarland kann man ja Currywurst mit 2 halben Doppelweck bestellen ohne schräg angeguckt zu werden.
-> und da tendiere ich dann zu zwei halben Doppelweck, ein halbes in jede Hand. 💪
 
HeGoe

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß15.256
ein halbes in jede Hand
Falls du das slim-Gehäuse wählst:
Dazu wäre mein Vorschlag Hans zu fragen, ob er dir 3 Griffe an jede Box schraubt. Standard ist da links und rechts und ich würde oben noch einen draufsetzen. Damit kommst du deutlich besser um verwinkelte Ecken. Das war der Grund, weshalb ich meine 210H UL verkauft und zwei 110er gekauft habe. Aber 110er reicht mir oft auch einfach, daher hat sich das angeboten.
 
Simon_dc

Simon_dc

Member
Bassix
ß1.824
Cool, danke für den Tip. Gibt es soundmäßig eigentlich irgendwelche Nachteile bei der schmalen Variante?
 
Simon_dc

Simon_dc

Member
Bassix
ß1.824
Hab jetzt den Low-Cut verschieden eingesetzt und das Wummern lässt sich damit auf jeden Fall einfach rausnehmen. Damit ist aber auch klarer geworden, dass es die 15er trotzdem nicht ist. Klingt mir irgendwie zu weich oder gebügelt. Weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Irgendwie nicht aggro genug. 💅
im Testnetzwerk versuchen, eine zweite in der Nähe zum Testen zu finden.
Das ist dann erstmal der nächste Schritt.
 
VinzdaBass

VinzdaBass

Member
Bassix
ß1.136
Abgefahren: ich hab exakt die gleiche Boxenkombination und exakt das gleiche Problem damit. Und mein Plan ist auch auf 2x2x10 umzustellen. Mit 4x10 hab ich mich bis jetzt auf der Bühne immer am wohlsten gefühlt. Schlicht und ergreifend weil ich mich ordentlich gehört habe. Vielleicht will ja jemand im Raum München tauschen? 1156 Pro2 gegen 210? Gerne mit Wertausgleich? Oder nur auf Zeit zum ausprobieren?
 
win311

win311

Ich bin Bassist, was sind deine Superkräfte?
Bassix
ß25.886
Ich habe auch eine 210 Pro2, über die spiele ich mit der Blues Kapelle, für die Metal Kapelle habe ich noch eine einfache 410er ohne Hochtöner die ich dann mit der 210er kombiniere. Vor meinem Amp nutze ich einen Vong. Für beide Gelegenheiten habe ich so einen guten Sound.
Solltest du die 210 Pro2 mal verkaufen wollen, meld dich einfach. Habe da zwar noch keine Verwendung für, zur Not kommt die ins Musikzimmer. Ich finde das ist eine echter Ausnahme 210er weil die Sau tief mit ordentlich Wumms kann und gut zu kontrollieren ist.
 
Simon_dc

Simon_dc

Member
Bassix
ß1.824
FMC 610H UL kann ich Dir nur empfehlen!
Finde ich auch geil, aber trotz des kleinen Gewichts würde ich die wahrscheinlich kaum live spielen. Schlicht wegen Platz im Auto. Ich nehme da gerade am liebsten die 210er hochkant.

Abgefahren: ich hab exakt die gleiche Boxenkombination
Mega gut, das gibt der dummen Boxenfragerei eine größere Berechtigung :o)

einfache 410er ohne Hochtöner die ich dann mit der 210er kombiniere.
Im Augenblick gehen meine Überlegungen auch eher da hin. Also lieber ne 410er mit der 210 kombinieren. Ich befürchte, dass mir das Druck sonst nicht reicht. Habe diese Woche meine kleine 2x8er mit der 210er gegen die 210+115er Kombi getestet. Ich wollte etwa nachempfinden, ob ne weitere 2x10er reichen würde. Ich weiß, Membranfläche und so, aber ich glaube, dass ne 410er da besser ist. Die 208+210er Kombi fehlte einfach Druck. Ist eh sone Sache. In der Metalband habe ich auch keinen Bedarf, aber in der Rockband kommt der grollende Charakter des Thundersbirds nicht so raus. Und neurotischer Weise möchte ich nur einen Turm haben und nicht verschiedeen für die beiden Bands.

@win311 Hast du in deiner 210er eine 4 - 16 Ohm Schlatung oder 8 Ohm? Und wenn 8 Ohm, wie emfpindest du das Verhältnis zwischen 410er und 210er?
 
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Da die 210 Pro2 nicht mehr im Programm ist kann man auch durchaus mal die 210 N2 Probieren. Das sind dieselben Speaker nur halt mit Neodymmagneten. Klingen etwas offener als die Pro2 Speaker weil die Neos weiter raufgehen. Für Agro ist das optimal.
 
f_luxus

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß7.233
Also die 210 n2 statt ner 410er? Neo's wären schon auch interessant.
I
Es gibt auch die Möglichkeit einer 310er mit 6 Ohm. Den (marginalen) Leistungsverlust der Endstufe wirst du aufgrund des super Wirkungsgrad nicht bemerken. Z.B. in 47x40x60 ist das immer noch sehr kompakt und es passt sogar 19 Zoll drauf.
 
Simon_dc

Simon_dc

Member
Bassix
ß1.824
So, inzwischen habe ich mir übers Forum eine 410 CL beschafft und weitere Erkenntnisse gewonnen. Meine Grundannahme bleibt bestätigt. Ich gehe weg von der 15er. Für meine Rockband ist die eine 410er sehr gut. Für meine Metal-Band habe ich dann die 410+115 gegen 410+210 getestet. Für mich hat die Kombi mit der 210 klar gewonnen. Genug Druck, wesentlich klarer und deutlich aggressiver. Die 15er hat immer was von der Aggressivität weggenommen. Ich habe auch den Eindruck, dass die CL eher weicher rüberkommt also die 210 Pro2. Mit der Kombi bin ich erstmal zufrieden. Dummerweise hat sich in der Zwischenzeit der Wunsch nach ganz neuen Boxen schon eingeschlichen. Perspektivisch gehts dann wohl in Richtung neue Boxen: 410 mit Neo´s, + 210 mit 4Ohm/16Ohm Schaltung. Mal schaun, wann das klappt.
 
 

Oben Unten