Mark Bass vs. Hartke

Mindbender

New Member
Bassix
ß244
moin,
wofür würdet ihr euch persönlich entscheiden,
Hartke 7000 Amp oder Mark Bass Little Mark F1.
mit gefallen beide sehr gut, der mark bass etwas mehr in soundlicher richtung. der hartke auch wegen seiner leistung (2x350).
ich habe derzeit eine box (Hartke vx410) unsere gitarristen rüsten auf. und da die so etwas wie lautstärke/schmerz grenze nicht kennen geh ich erbarmungslos unter. außerdem gefällt mir der sound auch nicht mehr so richtig von meinem laney. man entwicheklt sich halt weiter. also welchen amp würdet ihr nehmen (lassen wir den preis unterschied mal raus www.musicstore.de)[?]
 

AXT

New Member
Bassix
ß312
Hi,
Mir persönlich gefällt ja der Markbass besser, klanglich und optisch. Vor allem glaubt ja kein Memsch das sowas kleines buntes derart saulaut sein kann... Aber ich seh da noch ein kleines Problem: die Harke vx 410 bringt die angegebenen 400 W als Peakbelasbarkeit, die Dauerbelastbarkeit(die legendären RMS) liegt so um 200W @ 8 Ohm, das heißt du würdest um die Leistug des Tops ausnutzen zu können noch ne Box brauchen.

Gruß
AXT
 

GrooveMinister

New Member
Bassix
ß200
Hallo!

Also mit gefällt der Little Mark in jeder Hinsicht besser als der Hartke. Besserer Grundsound, bessere Klangreglung, geringeres Gewicht, geringer Abmessungen. Auch was die Qualität betrifft, behaupte ich jetzt mal, liegt der MarkBass vorne!

Ok, die Leistung ist auf dem Papier natürlich geringer, aber.....
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Naja, so schlecht sind die hartke auch nicht, man kriegt für wenig geld schon einen ordentlichen amp, aber trotzdem würd ich den MarkBass vorziehen.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Seit gestern kann ich die Kritik an den Hartke-Amps nur noch schwer nachvollziehen...

...der Bassist von KAMINARI hat den 3500 mit einer Crate 4 x 10" gespielt und der Sound war richtig geil!
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: Mindbender

seit wann hat denn die vx410 die 400 watt als peak, find ich echt uncool
Im Forum unter www.bass.de hat einer seine vx mit Eminence Gamma-Lautsprechern nachgerüstet. Soll recht gut geklappt haben, kostet ca. EUR 260.
 

moNi|x|hcfl

New Member
Bassix
ß200
Ich habe mit Hartke bis jetzt keine besonders guten Erfahrungen gemacht. Oft sind die Lüfter sehr laut und die Klangreglung greift auch nicht vernünftig, wobei das auch geschmackssache sein kann.

Mark Bass habe ich noch nicht getestet, habe aber gehört die sollen ganz gut sein! Ich selber bin überzeugter Ampeg-User! Mit dem Zeug kannst du echt nix verkehrt machen.

Habe letzten auch mal ´ne recht günstigen Amp von Warwick angetesten: den Profet IV, den fand ich angesichts des zu zahlenden Preis um die 500? echt gut! Sauberer Klang und genug Leistung auch schon für etwas größere Gigs.
 
Oben Unten