Music Man S.U.B. 5 besser als Stingray?

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Hi,

also ich hab gestern bei Insound in Kiel den (aktiven)SUB 5String getestet und gleichzeitig auch einen Stingray 4 und ich war vom SUB echt überrascht. Ich fand, dass er mehr geknurrt hat als der Stingray und sich insgesamt einfach drückender angehört hat. Kann vielleicht auch an den Saiten liegen, aber dass der Stingray soviel teurer als der SUB ist, versteh ich nicht. Wie sind Eure Erfahrung mit dem aktiven SUB? Ich glaub, es gibt auch Passive, oder?

Bis dann
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Also der "Witz" am SUB ist, dass es ein richtiger Stingray ohne Elektronik (also passiv, aktive SUBs sind die Ausnahme, so eine hattest du in den Händen) und mit platt schwarz lackierter Kopfplatte ist. Dass der SUB mehr als der Stingray geknurrt hat mag vielleicht an MMs legendärer Serienstreuung liegen [:D].
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Hi,

@Slomo: Normalerweise sind die SUBs doch aber aktiv? Bei Thomann steht bei jedem SUB, dass er einen Active Preamp (Bass&Treble) hat. Naja auf jedenfall hatte mein getesteter SUB ein Batteriefach, war also wohl aktiv. Ich werde mal schaun ob ich noch woanders mal ein paar Stingrays ausprobieren kann. Er klingt definitiv gut, auch der Getestete, aber der SUB klang einfach noch nen tick besser. Also ich wüsste nicht, warum ich fast das doppelte für ein Stingray zahlen sollte...mal schauen, vielleicht lag es wirklich an dem Modell.

@Bloodmoon: Beim SUB wird anderes Holz verwendet? Kann gut sein, aber eigentlich müsste der Stingray ja trotzdem besser klingen. Eigentlich fast doppelt so gut, wenn man sich den Preis anschaut ;-)
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Thomann hat ganze zwei SUBs im Angebot (zumindest laut Weppage), dass die beiden Aktiv sind lässt kaum Schlüsse zu [;-)]. Auf der offiziellen MM-Homepage steht jeweils "passiv" und aktive Elektronik OPTIONAL. Zum Holz: Das mag stimmen, SUBs sind aus Pappel.
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Also Thomann hat 4 SUBs, und die sind alle aktiv. Die 2 SUBs bei Insound (einmal 4-String, einmal 5-String) waren auch beide aktiv, deshalb dachte ich, dass die Mehrzahl der SUBs aktiv sind oder dass es nur Aktive gibt. Nur hab ich mal irgendwo gelesen, dass es auch passive geben soll. Naja, hab noch keinen Passiven gesehen. Naja wird wahrscheinlich dann wirklich so sein, dass der Stingray, den ich getestet hab, ne Fehlproduktion oder ähnliches war, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass der doppelte Preis des Stingrays gerechtfertigt ist.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
In Deutschland werden überhaupt keine passiven SUB's vertrieben.
Was über den Teich geht, ist aktiv.
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Cool, also ich finde der (aktive) SUB hat nen verdammt geilen Sound. Wieso sollte man das doppelte fürn Stingray zahlen?
 

Warwick

New Member
Bassix
ß240
Dies liegt eben daran, dass sich solche Giganten daran gewöhnt haben erfolgreich zu sein (Z.B. Warwick oder Music Man). Durch den grossen Erfolg wird viel mehr produtziert weil die Nachfrage steigt und das Resultat: Massenproduktion, d.h. es entstehen "Förderbandbässe" die qualitativ nicht mehr mal halb so gut sind wie die Vorgängerserien die mit "Liebe" angefertigt wurden. Der Preis allerdings ist noch der selbe (oder höher). Ich habe selber einen Warwick einer älteren Serie aber nen neuen würde ich nicht kaufen.
 

Ferret

New Member
Bassix
ß240
War heute im Rock Shop in Karlsruhe und habe einen Stingray und einen SUB angetestet. Weder SUB noch Stingray konnten mich überzeugen, da mir der Sound nicht druckvoll genug erschien.
Daraufhin hab ich beschlossen den Fender Jazz Bass Mexican zu nehmen, bessere Wahl für weniger Geld, meiner Meinung nach.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Die MuMan's nicht druckvoll?
Und den MexJazz fandest Du dann druckvoll?
Ich denke nicht, dass Du tatsächlich nach 'nem StingRay-Sound gesucht hast.
 

Ferret

New Member
Bassix
ß240
Gesucht hab ich nach gar nichts, aber ich konnte nichts an dem Stingray oder an dem SUB finden, was den hohen Preis gerechtfertig hätte.
Die E - und die A-Saite klangen wirklich gut und haben mich an den sound erinnert den Flea in seinem Lehrvideo hat, aber die d und g klangen mir zu flach.
Nunmal alles sehr subjektiv.
Aber Schluss jetzt, es passt eh nicht in den Thread ;-).
Du kannst mir aber gerne nochmal erklären was den Stingray-Sound ausmacht, wäre nett.
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Also ich finde, dass der Sound ziemlich drückend, voll, knurrend und metallisch rüberkommt :-)
Auch die hohen Saiten. Und so teuer ist der SUB ja nicht mit seinen 800?.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
StingRay-Sound: Charakteristisch sind die brillanten Höhen (Dirk Groll schreibt immer von "Brillanzschmatzen") und die druckvollen Bässe. Als der Bass Anfang der 70er 'raus kam, war er ein absolutes Novum. Aktive Elektronik, neuer, druckvoller Sound.
Es ist absolut nix dagegen einzuwenden, wenn jemand einen Jazz lieber mag als 'nen StingRay.
Aber es sind eben 2 wirklich ganz verschiedene Bässe. Du vergleichst ja ein New York Strip auch nicht mit 'nem Norweger Lachsfilet. Wertfrei.
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Naja klar, es bleibt ja einem selber überlassen, welchen Sound man mag. Würd ich auch nicht gut finden, wenn jeder den Music Man Sound hätte :-)
 

boysetsfire

New Member
Bassix
ß330
Ich würde gerne mal wissen, ob eine von euch mir veraten kann, wo man den Musicman SUB (2EQ Aktiv) am günstigsten bekommen kann..? In dem Musikladen wo ich war gab es den für 889 ?! Ist der Preis Ok?
 
Zuletzt bearbeitet:

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Der Preis ist okay.
Direkt über Web sparst Du vielleicht 20 Euro.
Aber sowas muss man probiert und in der Hand gehabt haben.
Finde ich.
 
Oben